Forum: Politik
Gesundheitsreform : US-Repräsentantenhaus stimmt für Abschaffung von Obamacare
AFP

Im zweiten Versuch hat es geklappt: Donald Trump hat versprochen, das Gesundheitssystem seines Vorgängers Barack Obama abzuschaffen - nun stimmte das Repräsentantenhaus für den Umbau von Obamacare.

Seite 1 von 10
skilliard 04.05.2017, 20:39
1.

2018 werden die Republiker ihre Kernschmelze erleben. Auch viele ihrer weniger wohlhabenden Wähler sind von den negativen Folgen der ACA-Abschaffung betroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fidhelma 04.05.2017, 20:40
2. Sie wollen es so

Hoffentlich ist jetzt diese Kuh vom Eis. So leid es mir um die künftig nicht mehr krankenversicherten oder unterversicherten Amerikaner/innen tut, aber Wahlen haben Konsequenzen. Darüber sollten sich alle verantwortungsbewussten Wähler/innen im Klaren sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keine-#-ahnung 04.05.2017, 20:43
3. Oooops.

Feierstimmung bei RRG etwas gedämpft ;-)?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Putin-Troll 04.05.2017, 20:43
4. Zivilisatorische Erungenschaften

Und vermutlich wird als nächstes das fließende Wasser abgeschafft, da zu großer Eingriff in den Brunnenmarkt oder ähnliches...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe.micoud 04.05.2017, 20:44
5.

Ich kann einfach nicht verstehen wie man gegen eine funktionierende Krankenversicherung für alle sein kann. Sowas ist doch eine große Errungenschaft. Übrigens haben viele Trump-Wähler von Obamacare profitiert. Das ist Zündstoff. Na ja, das Land und die Welt müssen diese 4 Jahre irgendwie überleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gogo-mani 04.05.2017, 20:48
6. Sie werden es merken

Die Wähler von Donald, spätestens wenn sie sich die ärztliche Versorgung nicht leisten können. Das werden die meisten Wähler von Trump nicht können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 04.05.2017, 20:51
7. Wenn man so

die amerikanische Gesellschaft betrachte, gibt es einige Reiche, wenige Superreiche und der Rest der Masse sind arme Schlucker, die sich kaum gesund halten können, weil ihr Land keine Sozialgesetze kennt. Es wird wohl nicht mehr lange dauern und in den USA gibt es Unruhen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 04.05.2017, 20:51
8. Fragen

Wo ist der zweite Versuch? Wurde nicht heute das Gesetz erstmals dem Repräsentantenhaus vorgelegt und ist durchgegangen? Wo ist dann das klägliche Scheitern von Mad Donald? Lebt SPON etwa in einer anderen Welt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefanmargraf 04.05.2017, 20:52
9. Jimmy Kimmels Baby und andere finden das nicht so gut

Zurück zur Krankenversicherungsituation der 3. Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10