Forum: Politik
Gewalt in Afghanistan: Taliban attackieren Präsidentenpalast in Kabul
DPA

Der Palast des afghanischen Präsidenten gleicht einer Festung - trotzdem haben die Taliban am Dienstag versucht, das Gebäude zu stürmen. Die Angreifer kamen mit Sprengsätzen und Schusswaffen. Erst nach einem 90-minütigen Gefecht konnten sie abgewehrt werden.

Seite 1 von 8
erasmus89 25.06.2013, 07:06
1. Afghanistan adé

Was war dieser Krieg doch nur für ein Desaster. Ich gehe davon aus, dass innerhalb des nächsten Jahres die NATO Hals über Kopf türmen wird. Afghanistan wird wieder in die Struktur zurückfallen, wie sie es vor 2001 gewesen ist, nämlich eine Stammesgesellschaft. Es war zu erwarten, der nächste für die USA verlorene Krieg. Und jetzt will Obama auch noch in Syrien die Karten neu mischen lassen, auch dort wird er gegenüber dem Iran als Verlierer heraus gehen. Man kann es vergleichen mit dem römischen Reich vor seinem Ende. An allen ecken hat es gebrannt bis die Macht kollabierte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pförtner 25.06.2013, 07:08
2. Lufthoheit ist das A und O beim Rückzug

Rette sich wer kann !Dieser Schreckensruf wird bei einem Abzug auch für die Flüchtende Bundeswehr gelten.Eine Nachkomando zurück lassen zu wollen, würde bedeuten diese Männer bewusst den Tod zu übereihnen. Es sei den, die USA halten,auch wenn sie selbst nicht mehr im Land sind, weiterhin einen Luft Schirm aufrecht ,bis auch der allerletzte Natosoldat das rettende Ufer erreicht hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hauptsachemalwassagen 25.06.2013, 07:14
3. Das ist erst der Anfang

die hören erst auf wenn das Land wieder da ankommt wo es wohl hingehört....in der Steinzeit.
Wer da noch behauptet, dass die uns wollen verkennt die Realität-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theodorheuss 25.06.2013, 07:23
4. Wie soll

Zitat von sysop
Der Palast des afghanischen Präsidenten gleicht einer Festung - trotzdem haben die Taliban am Dienstag versucht, das Gebäude zu stürmen. Die Angreifer kamen mit Sprengsätzen und Schusswaffen. Erst nach einem 90-minütigen Gefecht konnten sie abgewehrt werden.
das erst werden wenn die westlichen Militärmächte das Land verlassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosiratlos 25.06.2013, 07:27
5. Taliban?

Sind das nicht die, mit denen die Nato jetzt verhandeln will? Na da haben sie uns aber gezeigt, was sie davon halten. Ich hoffe, da ist nun niemand gar zu sehr überrascht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flintstones 25.06.2013, 07:27
6. ..und täglich grüsst das Murmmeltier

...1973 wurde der endgültige Anzug der Amerikaner aus Vietnam verkündet (Vietnamisierung des Krieges 69-71). In den Jahren davor spieleten sich ähnlichen Szenen in Saigon und ganz Südvietnam, wie jetzt in Kabul ab. Es wurden ebenfalls Verhandlungen mit dem Vietkong geführt wie jetzt mit den Taliban und die zuvor unterstützten Freunde Amerikas hintergangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neutrinoschreck 25.06.2013, 07:43
7. Milliarden an Euros ...

... rausgeschmissen für NICHTS! Danke liebe SPD, Grüne, FDP, CDU/CSU Politiker!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blickpol 25.06.2013, 07:49
8. Welche Taliban?

Sind das jetzt die gleichen Taliban, die vor Kurzem 2 Kinder enthauptet haben oder sind das jetzt die Taliban, die man an der Regierung beteiligen möchte? Sind das die Taliban, die für horrende Rauschgifttransporte verantwortlich waren und Frauen und Mädchen grundsätzlich jede Bildung und eigene Meinung untersagen oder sind das am Wiederaufbau interessierte Taliban? Sind das die Taliban, die unsere Islamisten in Terrorcamps ausbilden oder sind das die Taliban, die die Verfassung des Landes akzeptieren? Das ist schon richtig verwirrend, dass es offensichtlich so viele Gruppen gibt, die sich Taliban nennen, wie soll sich ein Demokrat da noch zurecht finden? Gegen welche Taliban haben denn unsere Soldaten jetzt gekämpft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieracheistmein 25.06.2013, 07:52
9. na wer wird denn

Böses dabei denken wenn mann jetz schon mal zeigt wie gut es mit der Sicherheit in Kabul und dem ganzen land bestellt ist. .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8