Forum: Politik
Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken
DPA

Die Politik will die Rechten ausgrenzen. Aber das sind sie längst. Dem rechten Populismus sollte sich ein linker entgegenstellen - der die Wut auf das richtige Ziel lenkt: das ungerechte Wirtschaftssystem.

Seite 20 von 31
prologo 27.08.2015, 19:44
190. Deutschland brennt, und die Blockparteien haben es angezündet

Aber die Blockparteien wollen das Feuer nicht sehen. Und für Merkel sind solche Asylheimfeuerchen sowieso alternativlos. Dafür haben wir ja die Feuerwehr. Die Ursache ist das Versagen der Politik, das Versagen der Blockparteien

Der CDU/CSU, der SPD, den Grünen, und auch der ex FDP. Sie alle labten sich und laben sich immer noch, total abgehoben von ihrem Volk, an den Pfründen und Trögen als Abgeordnete. Sowohl im Bundestag, wie auch in den Bundesländer Parlamenten.

Dabei hat die SPD mit seiner Arbeitnehmerverarmung die Linke gegründet, die CDU/CSU mit der EURO Rettungspolitik das ganze Volk und damit die AfD gegründet. Alle zusammen haben die Pegida ins Leben gerufen!

Alle diese Zeichen haben sie wie Patriarchen und Fürsten ignoriert. Sie sind alle zu alternativen Gefolgsdeppen der Hochfinanzmaffia, und zu USA hörigen Vasallen verkommen. Und haben, völlig vollgefressen und verblödet weiter gemacht, als ob es all das gar nicht gibt!!!

Das Ergebnis dafür sehen wir doch jetzt alle. Große Teile der Bürger sehen sich selbst in Gefahr, mit diesem politischen Flüchtlingszustrom an weiteren Sozialempfängern für das Land.

Und sie sehen auch, dass diese Politiker hilflos und hirnlos , so wie Merkel alternativlos auf schön Wetter machen, wobei das Land schon brennt.

Mich befällt nur noch Angst, bei dieser Hilflosigkeit und Ignoranz dieser Politiker, wie unfähig, aber genau über dieses Deutschlandproblem wissend, mit dieser Situation für Deutschland umgehen.

Und ich danke Herrn Augstein für diese Wahrheit, die er so treffend erklärt und darstellt.

Beitrag melden
pumpernickl1811 27.08.2015, 19:45
191. Genau das dachte ich auch!

Nicht gegen die armen Flüchtlinge sondern gegen die Banken sollten die Menschen demonstrieren. Aber eine Bank hat kein Gesicht und ist wohl zu abstrakt, um als Feindbild herhalten zu können.

Beitrag melden
habkeineahnung 27.08.2015, 19:47
192. hmm

Zitat von Antonio_Garcia
Entmachtet wird idR dort, wo es für bestimmte politische und wirtschaftliche Interessengruppen (des Westens) orportun erscheint. Der Rest der Wertegemeinschaft, applaudiert oder duldet zumindest derartiges Vorgehen, weil man glaubt (oder vorschiebt) dies sei moralisch gerechtfertigt. Letztendlich ist das allerdings Jacke wie Hose. Mehr oder weniger profitiert die westliche Welt bisher von all diesen Dingen, also vermutlich auch Sie ...
also ich glaub nicht das es mir schlechter gehen würde, wenn Saddam oder Ghadafi noch an der Macht wären. oder wenn man nicht gegen Assad vorgehen würde.
Auch ein Vietnam oder Koreakrieg oder all die anderen Länder die, um es nett und harmlos auszudrücken, von der US Armee besucht wurden ohne drum gebeten zu haben.
Ohne diese Kriege würde es Millionen wenn nicht Milliarden Menschen besser gehen.

Nagut es gäbe ein paar tausend Arbeitslose, die keine Waffen mehr bauen müssten, aber ich denke die würden wir auch in anderen z.B. sozialen Projekten unterbekommen.
Die Aktionäre der Waffenundustrie müssten in etwas anderes Investieren. Na und.

Beitrag melden
benyakov 27.08.2015, 19:49
193. Alles richtig, was Augstein sagt, nur ...

der Satz:
"Da spricht die Sozialdemokratie, die sich von der Arbeiterklasse abgewendet hat."
erweckt den Eindruck, Herr Augstein lebe in Wohn- und Gütergemeinschaft mit der Arbeiterschaft, die in den Betrieben arbeitet, in denen sein Vermögen steckt. Und in seinen Häusern und vor allem in seinem Garten teilt er das Los der Unterprivilegierten.
Wie sieht denn seine Zuwendung zur Arbeiterklasse aus?

Beitrag melden
Sachsen 27.08.2015, 19:49
194. Tja der Herr Gabriel

mit einem Wort hat er seine Politikerkarriere ins Jenseits befördert. Er will sich wahrscheinlich ein neues Volk wählen, aber Tatsache ist, das Volk, das wird ihn auf keinen Fall wählen. Ironie der Geschichte und der planlosen Wortwahl!

Beitrag melden
FeiHung 27.08.2015, 19:59
195. Ich nehme an

Zitat von chico 76
Lobo mit linker Weinerlichkeit, ob des Hasses im Netz, nun J.Augstein , mit Ratschlägen und bezugslosen Zitaten. Leider kann ich auf den diversen "Beweisen" ( Filme, Fotos) kein Pack erkennen. Selbst wenn man noch einige Glatzen ins Bild rückt, in jedem Fall eine Entgleisung des Vizekanzlers. Wenn die SPD so weitermacht, muss sie nicht nur die Parteizentrale räumen, sondern den Bundestag. Wie lautet denn die Perspektive angesichts der Völkerwanderung Richtung D.? Herzlich willkommen ist keine, bei den Millionen, die sich ein besseres Leben erhoffen. Ursachenbekämpfung, lachhaft, hat die letzten Jahrzehnte nicht funktioniert. Abschottung, wie es die USA, Australien und England praktizieren ist der einzige sinnvolle Weg, sonst werden immer mehr zum "Pack".
die Rohstoffe aus den Ländern dürfen trotz Abschottung aber noch rein, oder?

Beitrag melden
kika2012 27.08.2015, 20:10
196. @Sachsen

Falsch! Meine stimme hat er.

Beitrag melden
logtor 27.08.2015, 20:11
197.

In der Sache gebe ich Herrn Augstein z. T. recht. Es ist aber auch klar, dass die Flüchtlinge hauptsächlich aus der Lohnsteuer finanziert werden. Mehr Flüchtlinge bedeuten längerfristig höhere Steuern. Um dieses Argument kommt auch Herr Augstein nicht herum.

Beitrag melden
wille17 27.08.2015, 20:11
198. richtig

Messerscharfe, richtige Analyse

Beitrag melden
Menschlicher 27.08.2015, 20:12
199.

Zitat von benyakov
der Satz: "Da spricht die Sozialdemokratie, die sich von der Arbeiterklasse abgewendet hat." erweckt den Eindruck, Herr Augstein lebe in Wohn- und Gütergemeinschaft mit der Arbeiterschaft, die in den Betrieben arbeitet, in denen sein Vermögen steckt. Und in seinen Häusern und vor allem in seinem Garten teilt er das Los der Unterprivilegierten. Wie sieht denn seine Zuwendung zur Arbeiterklasse aus?
Ist es wirklich so ungewöhnlich für Sie, dass sich ein Vermögender für weniger Vermögende stark macht? Wie arm sind Sie denn? ; )

Beitrag melden
Seite 20 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!