Forum: Politik
Gewalt in Jerusalem: Furcht vor der dritten Intifada
REUTERS

Jerusalem kommt nicht zur Ruhe: Das dritte Attentat innerhalb von zwei Wochen erschüttert die Stadt, täglich kommt es zu Protesten. Noch scheut sich Israel, von "Intifada" zu sprechen. Aber der Aufstand hat wohl schon begonnen.

Seite 4 von 4
blechteller 06.11.2014, 14:13
30. geschichtsunterricht

Zitat von No Way, Jose
Das hat mit der Vertreibung einiger Araber nach der Gründung Israels wenig zu tun; es wurden schon immer Menschen vertrieben und umgesiedelt, und man hat sich nach 1-2 Generationen arrangiert.
bei den "einigen arabern" hat es sich um ca. 700.000
personen gehandelt.
näheres ist nachzulesen unter dem begriff nakba.

Beitrag melden
Seite 4 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!