Forum: Politik
Gewalt in kurdischen Gebieten: Türkische Armee stürmt Cizre
Hasnain Kazim

Die türkische Armee ist die Stadt Cizre im kurdischen Teil der Türkei eingefallen. Bewohner berichten, die Soldaten würden auf jeden schießen, der sich auf der Straße blicken lasse - offenbar gab es bereits sieben Tote.

Seite 7 von 9
aristo32 06.09.2015, 19:32
60. Stimmt nicht..

Zitat von sdGe
Fakt ist doch, dass die Kurden jahrzehntelang von den Türken unterdrückt wurden. Insofern könnte man auch die Türken als Terroristen bezeichnen. Vielleicht haben die Kurden einfach keinen "Bock" mehr darauf.
Wieso haben die Kurden kein "Bock" mehr?
Immer wieder dieses Gerede, dass sie unterdrückt wurden!
Kurden sind in der Türkei mittlerweile überall integriert. Es sietzen sogar Kurden im parlament, die nichtmal türkischch können oder hauptsächlich in Deutschland gelebt haben. Das soll mal Deutschland nachmachen. So tolerant sind die Türken.


Welcher Kurde wird in der Türkei unterdrückt?? Nur die, die gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung verstößt!
Und das sind alle, die die PKK unterstützen. Dieses Argument der letzten Monate, dass die Kurden gegen den Is kämpft, zieht auch nicht!
1. Kämpfen die Kurden nur für ihr Volk, was einfach nur beweist wie faschistisch die denken und 2. bleiben sie Mörder, die die Türkei Jahrzente angreift!

Beitrag melden
elveda 06.09.2015, 19:38
61.

Zitat von !realist!
Der Bericht soll suggerieren, das die Kurden in der Türkei unterdrückt und ihrer Existenz beraubt werden. Die PKK kommt dem Bürger dort zu hilfe, und wird vom dirtlebenden Kurden unterstützt. Warum eird immer wieder versucht diese Bild aufrecht zu erhalten? Es hat dreißig Jahre nicht geklappt die Türkei zu zersprengen, und auch diesmal sind die Bemühungen vergebens, weil die Kurden in der Türkei ( erst gestrern wieder) gegen die Terrororganisation PKK in Diyarbakir protestiert hat. Diese Org. hat 2014 über 2000 minderjährige Kindr aus der Region in die Berge verschleppt, um Nachschub zu sorgen (Kämpfer), deren Mütter campierten Monatelang auf Straßen in Diyarbakir, und forderten ihre Jungen und Mädchen zurück! Welcher deutsche Staatsbürger weiß was davon?
Stimmt, hier ein Artikel in der SZ, der über kurdische Mütter berichtet, die gegen die Enführung ihrer Kinder durch die PKK-Terrororganisation berichtet: http://www.sueddeutsche.de/politik/kurdische-eltern-sie-wollen-frieden-und-ihre-kinder-zurueck-1.1989514

Beitrag melden
elveda 06.09.2015, 19:55
62. Entführte Kinder als Kindersoldaten der PKK

Zitat von elveda
Stimmt, hier ein Artikel in der SZ, der über kurdische Mütter berichtet, die gegen die Enführung ihrer Kinder durch die PKK-Terrororganisation berichtet: http://www.sueddeutsche.de/politik/kurdische-eltern-sie-wollen-frieden-und-ihre-kinder-zurueck-1.1989514
Was mich nur wundert, ist die Tatsache, dass der Spiegel noch nie über Demonstrationen gegen die PKK berichtet hat, nicht einmal, wenn es Mütter sind, die gegen die Entführung ihrer minderjährigen Kinder durch die Terrororganisation PKK demonstrieren: http://www.sueddeutsche.de/politik/kurdische-eltern-sie-wollen-frieden-und-ihre-kinder-zurueck-1.1989514

Beitrag melden
ito17 06.09.2015, 20:00
63. Meister der Lügen

wir werden nicht hören was die Regierung in Ankara nicht will. Völkermord an Armeniern und Griechen gab es angeblich nicht und Bürgerkrieg in der Türkei, um Gottes Willen. IS Terror als Vorwand um Kurden zu jagen, niemals. Na ja solange die USA die Türkei Strategisch braucht wird alles getan um um die Regierung in Ankara nicht zu verstimmen. Na dann ist ja alles gut.

Beitrag melden
aljoschu 06.09.2015, 20:08
64. Wo bleibt der Aufschrei gegen den NATO-Partner Türkei?

Das sind unsere Freunde:
- Die USA, der Halunkenstaat, der das heillose Chaos im Irak und Syrien herbeigeführt haben
- Die USA, die den Putsch in Kiew eingefädelt und dafür gesorgt haben, dass die jetzigen Machthaber Jazenjuk und Poroschenko an die Macht kommen
- Saudi Arabien, die den unterentwickelten Jemen in Schutt und Asche legen
- Die Briten, die in allen Schweinereien ihre Finger mit drin haben
- Die Israelis, die Gaza zu einem unbewohnbaren Stück Erde bombardiert haben, um die Palästinenser daraus zu vertreiben
- Die Türken, die den IS unterstützen und völlig unprovoziert gegen die Kurden innerhalb und außerhalb der Landesgrenzen vorgehen, um ja zu verhindern, dass sich ein eigener Kurdenstaat entwickeln kann
Diesen Halunkenstaaten liefern wir Geld und Waffen und unsere Politrepräsentanten nehmen sie in den Arm und haken sie unter wie gute alte Freunde.
Gleichzeitig suchen wir uns durch die beispiellose, scheinbar völlig selbstlose Aufnahme von Millionen von Flüchtlingen von unserer Mitschuld und Mitverantwortung reinzuwaschen.

Beitrag melden
matson 06.09.2015, 20:13
65. Besatzung

Wenn das eine türkische Stadt mit Türken wäre, würde es so einen mörderischen Befehl wie " auf alles schießen was sich bewegt" niemals geben. Hier sieht man das ganze Ausmaß der Heuchelei. Während man laut aufschreit und das Maul aufreißt und Israel Unverhältnismäßigkeit vorwirft geht man hemmungslos aber gegen Kurden vor.
Überall Militärcheckpoints, Panzer, gepanzerte Fahrzeuge, Paramilitär, Stadt umstellt wenn das keine Besatzung ist was dan?
Wo sind denn die ganzen empörten Merkels, Holandes, Obamas und co die damals gegen Poroschenko gepoltert habenk? Ach ja sind ja nur Kurden und man will doch Erdowahn nicht verärgern.

Beitrag melden
thedream34 06.09.2015, 20:17
66. die Soldaten würden auf jeden schießen, der sich auf der Straße blicken lasse..

...manchmal frage ich mich echt, ob es bei anderen Menschen keine Menschlichkeit gibt ?!?!?!
Ist wirklich schrecklich anzusehen, wie Erdogan die Türken und Kurden gegeneinander aufhetzt!! Es war die letzten Jahre so gut gelaufen UND nur weil er bei den Wahlen schlecht angeschnitten hat, organisiert er einen Bürgerkrieg, um wieder die Stimmen der Türken zu bekommen. Einfach nur eklig !

Beitrag melden
dieulmerin 06.09.2015, 20:18
67.

Zitat von Hermes75
Weil es hier möglicherweise gar nicht darum geht die Mörder zu fassen? Nach dem Anschlag von Suruc, bei dem 30 kurdische Jugendliche ermodet wurden, sagte ein türkischen Spitzenpolitiker auf die Frage warum man keine Staattrauer ausgerufen habe, dass man doch wegen ein paar Toten nicht gleich zu so einer Maßnahme greifen könnte. Aber für die beiden toten Polizisten ist Erdogan bereit einen neuen Bürgerkrieg zu riskieren - interessant. Hat sicherlich auch nichts damit zu tun, dass die Kurden ihm die Wahl vermasselt haben...
es sind dieses Jahr bereits einige Hundert Sicherheitskräfte feige getötet worden und dennoch gab es keine Staatstrauer. Beachten Sie das bei Ihrer Meinungsbildung.

Beitrag melden
recepcik 06.09.2015, 20:27
68. Systematischer Staatsterror durch die Türkei

Drei Jahre lange gab es keine Gefechte und Unruhen und es gab auch keine Toten weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Als Erdogan am 07. Juni die absolute Mehrheit verlor erklärte er den Friedensprozess für beendet und hat den Krieg gegen die Kurden angefangen. Erst wurde ein IS Terrorist zu einem Treffen von jungen Menschen übrigens darunter auch viele Türken eingeschleust die in Kobane ein Spielplatz für Kinder aufbauen wollten. Bei dem feigen Mordanschlag starben 32 Jugendliche. Unter dem Vorwand die IS bekämpfen zu wollen wurden zwei Bomben in die syrische Wüste gesetzt aber die Kurden mit einem Bombenhagel getroffen. Da Erdogan gesehen hat dass er auch am ersten November die absolute Mehrheit nicht bekommt bringt er eine kurdische Stadt nach der anderen durch Ausgangssperren unter die Kontrolle des Militärs um bei den Wahlen leichter manipulieren zu können. Vor Cizre wurde das gleiche Vorgehen in Silvan und Kiziltepe praktiziert. Wer das Video von Silvan gesehen hat wird feststellen dass dort die türkischen Soldaten nach dem "Sieg" in IS-Manier unter "Allahu Akbar" Rufen die türkische Flagge hießen.

Beitrag melden
gubben 06.09.2015, 21:36
69. Amerikanische Scheinheiligkeit

Die Usa lassen es also zu das der stärkste Gegner der Isis von der Türkei zerschlissen wird für einen Flugplatz auf dem Gebiet der Türkei.
Eine Schande

Beitrag melden
Seite 7 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!