Forum: Politik
Gipfel in Wales: Nato-Chef wirft Russland Angriff auf Ukraine vor
Getty Images

Der scheidende Nato-Generalsekretär Rasmussen verschärft zum Auftakt des Gipfels in Wales seinen Ton gegenüber Moskau. Sein Vorwurf: Russland greife die Ukraine direkt an.

Seite 11 von 20
mal so mal so 04.09.2014, 13:15
100. lieber ein romantiker

Zitat von farndt
sind Sie eigentlich? Es gibt im Verhältnis zu unzivilisierten Massenmördern und Kriegstreibern keine andere Sprache als die des Gleichgewichts der Kräfte. Eine andere Sprache verstehen die doch nicht. Ich frage mich wirklich, wes Geistes Kind diejenigen sind, die immer noch nicht mitbekommen haben, was in der Ukraine abläuft. Krieg, angezettelt von Putin, diesem kleinwüchsigen Despoten.
als ein krankes hirn welches krieg und zerstörung fordert und die schuld nur bei einem sieht.

Beitrag melden
Lütt_Matten 04.09.2014, 13:16
101.

Zitat von Halcroves
Das Unertträgliche ist die Verlogenheit Russlands und daraus ergibt sich die Gefahr, dass sich beide Parteien gegenseitig Hochschaukeln. Wer lässt sich denn gerne für Dumm verkaufen ?
Wieso schreiben Sie nicht gleich:
"Russland ist doof" - dann bräuchten Sie noch weniger Zeilen für Ihre simplen Thesen!

Beitrag melden
daomi 04.09.2014, 13:17
102. kein Bürgerkrieg

Russland hat von Anfang an Söldner in die Ukraine geschickt. Niemand glaubt ernsthaft dass die Russische Minderheit in der Ukraine einen Anschluss an Russland will, wenn die EU mit Milliardenhilfen winkt. Ausser ein Paar Russen die mit Wodka ihr Gehirn komplett versoffen haben.

Beitrag melden
chrisof 04.09.2014, 13:17
103.

sind Sie Zöllner?
eigentlich müßten Sie doch jetzt folgerichtig von "russisch russischen Kämpfern" sprechen, oder nicht?
Die doppelte Staatsangehörigkeit wäre ein Problemlösungsansatz und würde Sie auch wieder schlafen lassen.
Söldener kommen aus aller Herren Länder. Die Waffen kommen allerdings nur aus einigen wenigen Ländern.
Da müßten der Zoll den Waffenexport verhindern.

Beitrag melden
Berliner_64 04.09.2014, 13:18
104. Als Anregung zum Nachdenken

Ein Teil des Ukraine-Konflikts ist ein äußerer: die NATO-Osterweiterung. Zur Erinnerung: Baker und Genscher sagten 1990, dass es keine Erweiterung geben würde (falls ein Link erlaubt ist: https://www.youtube.com/watch?v=JXcWVTpQF3k#t=73). Dieser Teil des Konflikts wäre leicht zu lösen – Blockfreiheit der Ukraine. Dazu muss man einfach nur zu seinem Wort stehen.

Der innere Konflikt: Der durch einen Putsch an die Macht gekommenen neuen Regierung fehlt es an Legitimation. Statt auf gesamtnationalen Dialog mit anschließenden Neuwahlen von Parlament, Regierung und Präsident zu setzen, wurde kompromisslos ein Weg verfolgt, der zur Spaltung führte. Lesen Sie bitte, wenn Sie können, die ukrainische Presse, erinnern Sie sich an unsäglichen Aufrufe wie "alle Russen zu erschießen" usw.

Die Autonomie der Krim, von Donezk und Lugansk ist die Antwort auf die Politik der Übergangsregierung von Kiew. Als Putsch gegen den Putsch zwar genauso illegal wie der Putsch in Kiew, aber durch Referenden legitimiert. (Vielleicht wird "illegaler Volksentscheid" Unwort des Jahres?)

Zur Sezession der Krim lesen Sie bitte den Artikel in der FAZ vom 7.4. (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-krim-und-das-voelkerrecht-kuehle-ironie-der-geschichte-12884464.html).

Statt zu verhandeln, wurde mit einer knappen Mehrheit im Parlament (einen Termin für Neuwahlen gab es zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht ! ) das Gesetz zur so genannten Antiterroroperation (ATO) beschlossen. Die Volksrepubliken Donezk und Lugansk mit etwa 8,5 Millionen Einwohnern wurde zu Terroristen erklärt. Ein Krieg mit über 1 Mio. Flüchtlinge, über 2600 Toten. Ihn zu beenden, braucht es genau einen Satz - "Feuer einstellen, wir verhandeln."

Ich hoffe, dass die Vernunft siegt. Wir können jetzt verhandeln oder x tausend Tote später. Verhandeln werden wir auch dann müssen, wenn wir noch leben.

Beitrag melden
silverhair 04.09.2014, 13:18
105. Rasmussen lüg einfach nur

#92 Heute, 13:05 von ctulhu
er hat doch Recht...

1) Mit seiner Aussage hat er Recht - Russland greift die Ukraine an.

2) Mit der zweiten Aussage hat er auch Recht - wir haben es mit einer dramatisch veränderten Sicherheitslage zu tun.

------------------------
Für diesen angeblichen Angriff haben sie nur Propaganda der Kiewer Regierung , und Stellungsnahmen aus dem Nato Hauptquartier von Rasmussen .. jemand der schon Bush Lügen geschichten gestützt hat, maßgeblich mitgewirkt hat den Irakkrieg sogar gegen den UN-Sicherheitsrat in ganz zu setzen , und der mit geholfen hat die Mär von Massenvernichtungswaffen im Irak zu verbreiten!

Alle anderen Organisationen können einen Angriff oder eine Invasion von Russland in der Ukraine einfach nicht feststellen - und die Erklärungen von Rasmussen wiedersprechen sich selber .. Wenn jetzt erst "Invasionstruppen" einen Zugang zur Krim erobern wollen, wie sollen dann die angeblichen Invasionstruppen auf der Krim dort über nacht erschienen sein!

Beides zugleich ist unmöglich .. und zeigt das dieser Mann , der sogar Foltern läßt wenn ihm das in den Kram paßt alles verbreitet nur um einen Welt-untergangskrieg zu inszenieren!

Beitrag melden
prioris 04.09.2014, 13:19
106.

Zitat von farndt
und andere Länder überfallen, das ist die Stärke der Russen, vielen Dank für Ihren entlarvenden Kommentar.
Es began mit einer Lüge... der WW2, Irak, Ukraine...und nicht zu vergessen - Kosovo. Offenbar übersehen hier viele daß die Rollen damals genau um 180° gedreht waren, eine Steilvorlage für die Russen in der jetztigen Situation - es sind die Grenzen eines souveränen Staates mit Gewalt verändert worden, ein Angriffskrieg ohne UN-Mandat, brechen des Völkerrechts und der UN Resolutionen... eben all das was man den Russen jetzt als Vorwurf darstellt. Ich will es nicht rechtfertigen, aber die "Büchse der Pandora" hat damals die NATO geöffnet und schreit jetzt hysterisch rum daß sich die anderen "Teilnehmer" AUCH nicht daran halten. Wie verlogen.

Beitrag melden
isolde.duschen 04.09.2014, 13:23
107.

Der Patient Rasmussen sollte sich möglichst bald in fachärztliche Behandlung begeben, sonst springt der noch mit dem hysterischen Angstschrei 'Die Russen kommen!' aus dem 27. Stock. Und wer soll das dann wegmachen?

Beitrag melden
sunhaq 04.09.2014, 13:24
108.

Zitat von mal so mal so
als ein krankes hirn welches krieg und zerstörung fordert und die schuld nur bei einem sieht.
Sie hätten eine Menschenkette gebildet und Putins Rechtsextreme Kämpfer von der NRE und andere Ultranationalisten, die für Putin eine Militärdiktatur in der Ukraine errichten, durch Lächeln bekehrt? Oder was sind Ihre Rezepte gegen den Kriegsherren Putin und seinen Feldzug gegen Europa?

Beitrag melden
Grafsteiner 04.09.2014, 13:28
109. Rasmussen vergreift sich ständig im Ton

Ausserdem sieht der schon weisse Mäuse: Gespensterarmeen, die nur er sieht. Das ist doch alles nicht mehr ernst zu nehmen und reine Spinnerei von "Grössenwahnsinnigen" (Helmut Schmidt).

Beitrag melden
Seite 11 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!