Forum: Politik
Gipfel zur Flüchtlingskrise: Jetzt sollen die EU-Chefs persönlich ran
REUTERS

Die osteuropäischen Länder sperren sich gegen die Aufnahme von Flüchtlingen, nun wächst der Druck auf die Verweigerer. Die EU-Regierungschefs wollen sich zu einem Sondergipfel treffen - und plötzlich ist auch Polen zum Umdenken bereit.

Seite 1 von 27
auf_dem_Holzweg? 17.09.2015, 19:28
1. brauchen sie nicht

Merkel hat bereits für uns alle entschieden!

Beitrag melden
general_0815 17.09.2015, 19:30
2. Super

dann können wir allen Flüchtlingen sagen :" wartet bitte bis Mittwoch und verhaltet euch so lange ruhig und diszipliniert".
Ob danach alles besser und klarer wird?

Beitrag melden
paulpuma 17.09.2015, 19:35
3. Der Druck wächst auf die Verweigerer?

Ja, gewiß wächst der Druck auf DEN großen Verweigerer: Das ist unser Land, das ist Merkel-Land. Eine Absprache nach der anderen brechen wir, Kommuniation mit Nachbarn findet nicht statt. In Merkel-Land feuern die Medien den Irrsinn an und berichten nicht über die Wut unserer Nachbarn. Merkel-Land ist einsam und isoliert. Es wird regiert von einer starrsinnigen, von Hofschranzen umgebenen Kanzlerin, die ihre Emotionen über das Wohl ihres Volkes stellt.

Beitrag melden
bruderlaurentius 17.09.2015, 19:35
4. Herr Seehofer, bitte lösen sie Frau Merkel ab

Wer hätte gedacht, dass unsere Bundeskanzlerin mit ihren Worten einen derart historischen Fauxpas begeht. Ganz Europa wendet sich von DE ab...ähnlich wie vor 100 Jahren. Herr Seehofer, bitte lösen sie Frau Merkel ab.

Beitrag melden
walter_de_chepe 17.09.2015, 19:36
5. Dann wird es nichts!

Merkel, Juncker, Faymann, Hollande - alles kommende Wahlverlierer. Es wird wieder einmal heißen: Außer Spesen nichts gewesen!

Beitrag melden
EuroLoser 17.09.2015, 19:36
6.

Mit Merkels Anwesenheit ist ein Scheitern vorprogrammiert.

Beitrag melden
jürgen-roll 17.09.2015, 19:38
7. Wie destabilisiert man die Herkunftsländer

Joschka fragen: Die Freiheit fängt
an Hindukusch an! Schon vergessen, wie man Krieg gegen Frauen u. Kinder führt? Wo versteckt der sich eigentlich?!
Sammelt wahrscheinlich wieder Steine gegen dt. Polizisten.

Beitrag melden
Eduschu 17.09.2015, 19:38
8.

Polen hat eben mitbekommen, dass Asylbewerber sich nicht damit aufhalten, wer sie aufnehmen will, soll oder kann, sondern dass sie Fakten schaffen und Grenzkontrollen überwinden dürfen wie es ihnen beliebt. Es dürfte ziemlich sicher sein, dass die Personen, die zwangsweise nach Polen verbracht werden flugs wieder in das gewünschte Land weiter reisen werden. Aufhalten darf man sie ja nicht, sonst wird man von der UNO der Unmenschlichkeit geziehen.

Beitrag melden
paulpuma 17.09.2015, 19:38
9. Worüber sprachen die zwei Kanzler?

Heute wird wieder berichtet, dass aus Österreich hunderte Migranten kommen. Dabei hatten Merkel und Faymann doch erst gestern gesagt, man müsse zurück zu Schengen und Dublin. Beide sollten zurüchtreten.

Beitrag melden
Seite 1 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!