Forum: Politik
Grenze zu Mexiko: US-Gericht blockiert Geld für Trumps Mauer
REUTERS

Um die Mauer zu Mexiko zu bauen, zweigt Donald Trump Gelder aus den Etats verschiedener Ministerien ab - und beruft sich auf den Notstand. Dieser Taktik hat ein US-Gericht nun einen Riegel vorgeschoben.

Seite 1 von 10
normalversiffter 25.05.2019, 08:57
1. Rechtspopulisten schaden den eigenen Land

Trump hat bis auf eine kurze Wachstumsphase, die allein der Vorarbeit Obamas zu verdanken ist, für seine eigenen Wählern, den Staaten, der Mittelschicht und Benachteiligten, der Umwelt, der Wirtschaft, dem Handel und dem Ansehen der USA nur geschadet. Ob Trump, Putin, FPÖ, AfD oder all die Rechtspopulisten, alle schaden nur, um sich selbst zu bereichern. Wer die wählt, schadet sich selbst und seinem Land extrem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AxelSchudak 25.05.2019, 09:01
2. Machen wir es wie Trump...

Wir sollten Trump nacheifern, und unsere Aussenmauern auch aus dem Verteidigungsetat bestreiten. Insbesondere im Deichbau sind da ihn der Zukunft Potentiale enthalten, in der wir locker die 2% erreichen können, ohne dabei die Grünen und Linken vor den Kopf zu stossen.

Abgesehen davon sollten wir im Sinne der (leider) zugesagten 2% wohl wirklich bei der Buchführung kreativ werden. Wenn in Frankreich Teile der Feuerwehr eine Militäreinheit sind, sollten wir der Grande Nation einfach nachstreben und unsere Berufsfeuerwehren auch aus dem Verteidigungshaushalt bezahlen. Die Ausrüstung des THW kann sicherlich auch Dual genutzt werden - und wenn wir schon bei Katastrophen sind, könnte man sicherlich eine Division für Katastropheneinsätze aufstellen, die dann eben die Einsatzkräfte auch "robust" schützen kann. Und sowieso ist nichts friedensfördernder als Entwicklungshilfe, die wir auch einfach dem Verteidigungsetat zuschlagen - dann klappts auch mit den 2%. Auch nicht absurder als das, was Trump da abzieht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Naice 25.05.2019, 09:08
3. Teilerfolg?

Eher wohl Verweiflungstat. Das war ein drittrangiger Bundesrichter im 9. Circuit. Das hat keine Chance rechtskraeftig zu werden. Ein rein politisch motiviertes Verzoegerungsurteil. Schaebiger Missbrauch der Jurisprundenzmacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nach-mir-die-springflut 25.05.2019, 09:12
4. Mauer ist voll Osten

Bei 700 Mrd. Dollar Militärausgaben braucht's nun wirklich nur eine kleine Blutabnahme von dort, hat man eben 199 Flugzeugträger und nicht 202, nur 177.699 Kampfflugzeuge und nicht 177.912, und schon kann man die USA dreimal mit einer 60 Meter hohen Mauer umzingeln. Wollte nicht Mexiko zahlen aber? Und ist bereits in Betracht gezogen, einen Wassergraben zu ziehen mit Alligatoren drinne? Mauer ist so kopiert und klingt nach China und Ost-Berlin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 25.05.2019, 09:14
5. Trump als sehr geschickter

Demagoge suggeriert, dass diese Mauer
alle Immigrations-Probleme lösen wird.
(Oder glaubt er selbst ganz fest daran?)
Und seine tumbe Klientel, die noch nicht
einmal bis 2, geschweige denn bis 3
zählen kann, versetzt er damit in einen
Rausch. So wie die Hirnies in Kentucky,
die sich an jedem Sonntag in der
Kirche Klapperschlangen um den Hals
legen und glauben, sie seien von Gott
auserwählt, wenn sie nicht gebissen werden!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
utib 25.05.2019, 09:21
6. Es wird Zeit

dass diese dicken, alten, weißen Männer endlich in ihre Schranken gewiesen werden! Sie glauben, dass die Welt ihnen gehört und sie deshalb mit ihr machen können, was sie wollen. DAS KÖNNEN SIE NICHT! Und ich hoffe, dass die Jugend der Welt endlich aufsteht und sich ihre Zukunft nimmt. Die, die SIE wollen und nicht die, die die dicken, alten, weißen Männer ihnen zugestehen wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oldman2016 25.05.2019, 09:23
7. Seht her; sie lassen mich nicht!

Donald Trump wird in seinem Wahlkampf immer wieder darauf hinweisen, dass er sein Wahlversprechen nicht einhalten konnten, weil ihn daran die Demokraten und die den Demokraten hörigen Richter gehindert haben. Deswegen müsse er wieder gewählt werden, um sein Versprechen doch noch einzuhalten. Besser spät als nie.
Wir können hier in Europa und Deutschland froh darüber sein, dass die ungelöste Migrationsfrage nur in den USA ein Problem ist. Wobei Donald Trump und die Republikaner eines falsch sehen. Nichts und niemand kann ein Land mit einer Mauer vor Immigration schützen. Erfolgversprechender scheint es zu sein, die ungebremste Auswanderung durch eine Mauer zu verhindern. Einsperren statt aussperren. Wie schon Walter Ulbricht sagte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dschungelmann 25.05.2019, 09:32
8. Bei der Wahrheit bleiben SPON!

Trump hat im Wahlkampf versprochen eine Mauer zu bauen DIE MEXIKO BEZAHLT und nicht der US Steuerzahler. Man kann nicht oft genug darauf hinweisen. Eine weitere klare Lüge dieses Psychophaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knosa 25.05.2019, 09:32
9. Super Idee

Zitat von AxelSchudak
Wir sollten Trump nacheifern, und unsere Aussenmauern auch aus dem Verteidigungsetat bestreiten. Insbesondere im Deichbau sind da ihn der Zukunft Potentiale enthalten, in der wir locker die 2% erreichen können, ohne dabei die Grünen und Linken vor den Kopf zu stossen. Abgesehen davon sollten wir im Sinne der (leider) zugesagten 2% wohl wirklich bei der Buchführung kreativ werden. Wenn in Frankreich Teile der Feuerwehr eine Militäreinheit sind, sollten wir der Grande Nation einfach nachstreben und unsere Berufsfeuerwehren auch aus dem Verteidigungshaushalt bezahlen. Die Ausrüstung des THW kann sicherlich auch Dual genutzt werden - und wenn wir schon bei Katastrophen sind, könnte man sicherlich eine Division für Katastropheneinsätze aufstellen, die dann eben die Einsatzkräfte auch "robust" schützen kann. Und sowieso ist nichts friedensfördernder als Entwicklungshilfe, die wir auch einfach dem Verteidigungsetat zuschlagen - dann klappts auch mit den 2%. Auch nicht absurder als das, was Trump da abzieht...
Wenn wir dann noch den Flughafen in BErlin als Militärflughafen umwidmen, haben wir mit den 2% gar kein Problem mehr. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10