Forum: Politik
Grenze zur Ukraine: USA verlangen Komplettabzug der Russen
AP

Russland hat mehrere Tausend Soldaten von der Grenze zur Ukraine abgezogen. Doch das genügt Washington nicht. Verteidigungsminister Hagel fordert den Rückzug aller Einheiten Moskaus.

Seite 1 von 22
werano 30.05.2014, 07:31
1. fordern bei den anderen

aber erst einmal bei sich anfangen, das fällt denen im traum nicht ein. zuallererst sollten die amis ihre blackwater söldner abziehen, dann ihre cia spitzel, dann hätten die etwas vorzuweisen, dann könnten sie fordern. aber so, immer mit dem finger auf die anderen zeigen und nicht merken, dass dabei drei auf sie selber gerichtet sind. und anschela macht mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 30.05.2014, 07:40
2. Dinge werden nicht besser indem sie wiederholt werden

Keine ehem. Sowjetrepubliken in die EU! Soll Russland alle in sein eurasisches Bündnis aufnehmen. Wie ich es verstehe, ist die Mehrheit der Bevölkerung dort für ein engeres Miteinander mit Russland. Wer vorhat, der EU den Rest zu geben, dem ist an möglichst vielen Armen und korrupten Neumitgliedern gelegen. Wir haben Rumänien und Bulgarien nicht im Griff und wollen uns die Ukraine antun, auf derartige Ideen können nur Gehaltsempfänger mit Pensionsanspruch kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert_schwakowiak 30.05.2014, 07:40
3.

Zitat von sysop
Russland hat mehrere Tausend Soldaten von der Grenze zur Ukraine abgezogen. Doch das genügt Washington nicht. Verteidigungsminister Hagel fordert den Rückzug aller Einheiten Moskaus.
Die USA, die immerzu ihre Flugzeugträgerverbände vor die Küsten von Krisengebieten schicken, um dort 'Manöver' abzuhalten (z.B. Persischer Golf, Korea), wollen den Russen vorschreiben, wo ssie ihre Truppen innderhalb ihres Staatsgebiets stationieren.

Oooo-kay.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinzpeter0508 30.05.2014, 07:43
4. Was hat der Ami lauthals in Europa

lauthals zu sagen. Es gibt doch seit Jahrzehnten den Ausspruch „Amerika den Amerikanern“. Ebenso gilt „Europa den Europäern“. Die USA haben Probleme zuhauf im eigenen Land mit hoher Verschuldung, hoher Kriminalität, absurden Waffengesetzen, Umweltverschmutzung, unterentwickelter Energieinfrastruktur, hoher Armut, etc – da sollen sie erst einmal vor der eigenen Türe kehren !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meergans 30.05.2014, 07:43
5. In der Geschichte

der letzten 200 Jahre kenne ich mich recht gut aus.Da ist mir kein Fall bekannt, daß ein Staat von einemanderen gefordert hätte, seine Truppen von der eigenenGrenze zurück zu ziehen. Meines Wissens war einesolche interstaatliche Dreistigkeit noch nie da.
Die USA scheinen jedoch alles toppen zu wollen, wases an high-level Provokationen bisher gab.Das geht nicht gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeBe123 30.05.2014, 07:44
6. Die USA verlangen...

Gaebe es aehnliche Aufstaende in Mexico, wuerden die Amerikaner sicher auch ein paar Truppen an der Grenze stationieren, und sie wuerden sich von den Russen da bestimmt nicht reinreden lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 30.05.2014, 07:55
7. Nicht da wo sie sein sollten....

"Sie sind nicht, wo sie sein müssten. Dies wird nicht der Fall sein, bis alle ihre Truppen weg sind."

Dann würde ich an Stelle Putins mich zunächst entspannt zurücklehnen und die USA den Anfang machen lassen.

Weiterhin muss man leider sagen, dass die EU eine historische Chance zum Aufbau eines wirklich starken Wirtschaftsraums mutwillig verpasst hat, als Putin diesen der EU jahrelang angeboten hat.

Nun muss man halt entweder ohne rohstoffreiche Mitglieder auskommen oder in den extrem sauren Apfel TTIP beissen. Man hat's ja nicht anders gewollt und Strafe muss sein.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newsoholic 30.05.2014, 08:05
8. Was die USA wohl sagen würden

Wenn Russland von ihnen eine Truppenverlegung von Grenygebieten ins Landesinnere verlangen würde. Und gleichzeitig rüstet die NATO an der Grenze zu Russland auf. Absurd

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juerler@saxonia.net 30.05.2014, 08:05
9. Usa

Zitat von sysop
Russland hat mehrere Tausend Soldaten von der Grenze zur Ukraine abgezogen. Doch das genügt Washington nicht. Verteidigungsminister Hagel fordert den Rückzug aller Einheiten Moskaus.
AMIS und Fordern-die sollen Menschenrechte, Völkerrechte einhalten unser Gold rausrücken und sich um ihre Insolvenz kümmern.
Schauspieler kein Geld keine ordentliche Armee aber große Worte.Dafür gibt es in Deutschland ein treffendes Wort.........
Darf aber nicht gesagt werden sonst verschlechtern sich die Beziehungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22