Forum: Politik
Grenzkonflikt: Türkisches Parlament billigt Mandat für Syrien-Einsatz
DPA

Das türkische Militär kann künftig offiziell in Syrien eingreifen: Das Parlament hat nach dem tödlichen Beschuss aus dem Nachbarland Militäreinsätze jenseits der Grenze erlaubt. Das Mandat gilt für ein Jahr.

Seite 14 von 14
HolyGhost 04.10.2012, 18:58
130. Möglicherweise....

Zitat von Walther Kempinski
Ich hab so langsam das Gefühl, dass das SPON-Forum zu einer Ansammlung von Clowns und Klakören der Diktaturen geworden ist. China und Russland sollen befriedend auf andere Parteien wirken? Ich lach mich schlapp, nein wirklich, ich lach mich schlapp!!! Was für ein Fieberwahn muß einen packen, um sowas zu schreiben? Bei Verschwörungstheorien gegen den Westen immer vorne dabei und auch bei positiven Lügen gegenüber China und Russland auch immer mit im Boot. Die Welt kann so einfach sein...
...meinte der Mitforist, China und Russland sollten ihren Einfluss zur Mässigung einsetzen. Was soll daran verkehrt sein.
Ebenso hoffe ich nämlich, dass auch Obama Herrn Erdogan vor einer grossen Dummheit bewahrt. Bloss keine Überreaktionen in diesem Chaos. Hier reicht ein Funke bereits aus.
Übrigens schreibt man Claquere so-ist ein französisches Wort für Applaudierer ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfred-wilhelm 04.10.2012, 19:04
131. Verehrter Forist...

Zitat von liptovskykarl
Wieso wird mein Beitrag nicht veroeffentlich,in dem ich einen der Foristen darauf hinweise, das er mit seinen Beitrag zum Voelkermord aufruft?? Ist jetzt schon der Auruf zum Krieg gegen Syrien auch der Masstab der SPON-Redaktion?? Wenn es so sein sollte, dann wird es hoechste Zeit sich von ihrer Webseite zu verabschieden! Denn mit Kriegstreibern will ich absolut nichts zu tun haben!!!!
...auch bei mir wurden nicht alle Beiträge, die ich schrieb, veröffentlicht.

Daher sagt mir meine praktische Foristen-Erfahrung, dass SPON bei der Wortwahl in den Beiträgen vermutlich auf eine gewisse Harmonie achtet.

Bitte werfen Sie daher nicht so schnell das Handtuch!

Ich freue mich auf Ihre Beiträge.

MfG

Alfred

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 04.10.2012, 19:08
132. Na klar.

Zitat von peacefool
Da haben die Rebellen ja mit ihrem Granatbeschuss erreicht, was sie wollten. Erdogan kann gegen die Kurden loslegen und der Nachschub der islamistischen Terrorbanden nach Syrien kann wieder rollen. Ein erbärmliches Schauspiel.
Sie wissen natürlich von ihrem deutschen Sessel aus, ganz genau, was wirklich da unten passiert ist. Und dass es auf keinen Fall die syrische Armee gewesen sein kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 04.10.2012, 19:24
133.

Zitat von HolyGhost
...aber schon mitbekommen, dass die Türken syrische Städte beschossen haben und dass dabei viele Menschen getötet wurden ? Im Artikel stand nämlich nichts von Opfern der syrischen Armee.
Im dem Artikel steht aber auch, das die Türkei Gebiete UM DIE STADT Tall al-Abuad HERUM beschossen habe,. Und nicht etwa die Stadt selbst. In einemfrüheren Artikel wurde sehrwohl berichtet, dass dabei syrische Soldaten getötet wurden.

Was drehen Sie sich eigentlich schon wieder alles zurecht.?
Nennen Sie bitte IHRE Quellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HolyGhost 04.10.2012, 19:49
134. Ich bezog mich...

Zitat von lab61
Im dem Artikel steht aber auch, das die Türkei Gebiete UM DIE STADT Tall al-Abuad HERUM beschossen habe,. Und nicht etwa die Stadt selbst. In einemfrüheren Artikel wurde sehrwohl berichtet, dass dabei syrische Soldaten getötet wurden. Was drehen Sie sich eigentlich schon wieder alles zurecht.? Nennen Sie bitte IHRE Quellen.
...bei meinem Posting auf den betreffenden Spon-Artikel. Der ist in diesem Fall auch meine Quelle.
In diesem Artikel ist die Rede von 34 Toten auf syrischer Seite. Ob es sich dabei um syrische Soldaten, FSA-Angehörige, Zivilisten oder Mitglieder anderer Gruppierungen handelt, steht da nicht.
Wie Sie zu dem Vorwurf gelangen ich drehe mir etwas zurecht, kann ich daher leider nicht nachvollziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kunsthonig 04.10.2012, 20:40
135. primär

Zitat von Peter.Lublewski
Gibt es im türkisch-syrischen Grenzgebiet auf syrischer Seite etwas Wertvolles, sprich Bodenschätze, für die Türkei zu holen? Also eine günstige Gelegenheit?
Primär gibt es die "Rebellen" als kostbares Gut, die einen Entlastungsangriff bräuchten. Später, nach gelungener Neuordnung in Arabien, gibt es eine Pipeline, die sie/wir bezahlen werden, Krieg inklusive. Nichts ist umsonst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 05.10.2012, 00:06
136.

Zitat von HolyGhost
...bei meinem Posting auf den betreffenden Spon-Artikel. Der ist in diesem Fall auch meine Quelle. In diesem Artikel ist die Rede von 34 Toten auf syrischer Seite. Ob es sich dabei um syrische Soldaten, FSA-Angehörige, Zivilisten oder Mitglieder anderer Gruppierungen handelt, steht da nicht. Wie Sie zu dem Vorwurf gelangen ich drehe mir etwas zurecht, kann ich daher leider nicht nachvollziehen.
Das kannich ihnen ganz einfach darlegen, wie ich dazu komme, Ihnen zu unterstellen, dass sie sich etwas zruecht drehen:

In dem SPON-Artikel, auf den Sie sich beziehen, wird lediglich folgendes geschrieben:
Zitat von
Bei den türkischen Angriffen auf syrische Ziele sollen nach Informationen des arabischen Nachrichtensenders al-Dschasira insgesamt 34 Menschen getötet worden sein. Der Sender berief sich auf syrische Quellen.
Ich lese aus diesen beiden Sätzen nichts darüber heraus, inwiefern diese Toten bestimmten Grupen zugeordnet wurden; also z.B. syrischen Soldaten, FSA-Kämpfern, Zivilisten. Wie können Sie das denn aus diesem Satz herauslesen?

Zudem ist auch der zweite Satz wieder so einer, der diese Meldung, bzw. diese Bezugnahme ohnehin als fragwürdig erscheinen lässt: " Der Sender berief sich auf syrische Quellen."
Welche syrischen Quellen sollen das gewesen sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willhy 05.10.2012, 08:16
137. Seit 1945 pro Jahr 5 Kriege

Zitat von liptovskykarl
Wieso wird mein Beitrag nicht veroeffentlich,in dem ich einen der Foristen darauf hinweise, das er mit seinen Beitrag zum Voelkermord aufruft?? Ist jetzt schon der Auruf zum Krieg gegen Syrien auch der Masstab der......
Mir geht es ebenso.
Die Wahrheit über die heutigen und vergangenen US-Administrationen
ist mehr wie unerwünscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willhy 05.10.2012, 08:24
138. Nun ja,.........

Zitat von Walther Kempinski
Die Türken haben sehr wohl etwas "zu fressen". Sie sind auf Rang 15 der weltweit stärksten Wirtschaftsnationen. In wenig Jahren werden sie bei den G10-Gipfeltreffen mitmischen. Ich finde es erbärmlich, dass Vorurteile und Dummheit nicht aus der Welt zu schaffen sind.
....dank Toyota - MAN - Daimler AG - Ford - Fiat - Renault - Sony -
Bosch GmbH -.......welche Produktionsstandorte in der Türkei haben
sind 20% der Bevölkerung gut bedient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 14