Forum: Politik
Greta Thunbergs Atlantik-Überquerung: Notfalls den Diesel anwerfen
Andreas Lindlahr/ Team Malizia/ REUTERS

Auf einer Segelyacht will Greta Thunberg von diesem Mittwoch an nach Amerika reisen - klimaneutral. Sollte die "Malizia II" auf dem Atlantik in Gefahr geraten, will die Aktivistin aber Kompromisse eingehen.

Seite 18 von 23
Bakturs 14.08.2019, 12:29
170. Henne-Ei-Prinzip

Zitat von cum infamia
..hat es geschafft, "eine Bewegung in Gang zu setzen.." sondern die MEDIEN. DIese haben ih ihr eine "nützliche Idiotin" gefunden, die mit ihren Makeln perfekt ins Bild dieses Klimahypes paßt. Danke, Medien. Jetzt kommt noch das große Finale, am besten mit einer spektakulären Seenotrettung durch Flüchtlinge, die gerade vorbeischippern....Die "saure-GUrken-zeit" wurde gut überbrückt. Nun könnt ihr Euch wieder vernüftigeren Themen zuwenden..
Haben die Medien auf einen gewartet, der nicht zur Schule geht oder war sie zuerst da?

Am 20. August 2018 hatte sie sich zum ersten Mal mit ihrem „Schulstreik fürs Klima“-Schild vors schwedische Parlament gesetzt – und am 21. setzte sich eine 14-jährige Schülerin dazu.
https://www.jetzt.de/politik/greta-thunbergs-schulstreik-fuer-klimaschutz-ein-besuch-in-stockholm

Sie ist sicherlich durch die Medien zu einer Gallionsfigur der Bewegung gemacht worden. Angefangen hat aber sie - nicht die Medien

Beitrag melden
dr.schnabel 14.08.2019, 12:31
171.

Zitat von cum infamia
nicht sie hat es geschafft, "eine Bewegung in Gang zu setzen.." sondern die MEDIEN. DIese haben ih ihr eine "nützliche Idiotin" gefunden, die mit ihren Makeln perfekt ins Bild dieses Klimahypes paßt. Danke, Medien.
Da war schon bei Nelson Mandela so, bei JFK, bei Gandhi und bei Martin Luther - und bei Johanna von Orleans. Alles nur die verfluchten Medien, deren Hypes und die nützlichen Idioten.

Beitrag melden
haitabu 14.08.2019, 12:36
172. Reine P.R.

Mit dem Segelboot nach New York - tolle P.R. - Arbeit. Und in New York soll sie als Klimaheilige dem Boot entsteigen. Auf so etwas mögen Teenager abfahren, klar denkende Menschen nicht.

Beitrag melden
camilli79 14.08.2019, 12:41
173.

Zitat von Reiner Geist
Welch eine Chance, im Zusammenhang mit Greta das „Unwort“ Diesel in eine Headline zu quetschen. Da muss ein Journalist ja zuschlagen. Widerlich!
Diesel ist zur Zeit der sicherste, sparsamste und praktischste Stoff zur Fortbewegung und hat immer noch Potential in der Motorentechnik. Sonst hätte Greta als umweltbewusste Bürgerin (bzw. ihre Mentoren) eien Benzinmotor oder einen Solar-Windrad-Elektromotor an Bord.

Beitrag melden
schmuella 14.08.2019, 12:42
174. Bessere Alternative

Statt einer Überfahrt hätte man die geplante Rede auch per Internet nach New York übertragen können.

Ein Problem der Gegenwart ist das hohe Verkehrsaufkommen bzw. der Wunsch nach Mobilität, womit ein hoher Ressourcenverbrauch und Umweltschädigungen einhergehen.

Damit hätte man ein Zeichen setzen können: Weniger Mobilität - mehr Naturschutz.

Beitrag melden
MarkusW77 14.08.2019, 12:46
175.

ich habe es schon mal geschrieben. Bitte archiviert die Beiträge unter diesem und dem ersten Artikel zu Gretas Segelffahrt. Man kann kaum glauben das da Erwachsene Menschen hinter stecken. Hat euch keiner lieb? Werdet ihr nie gelobt? Was ist die Ursache dieses Hasses gegen eine 16 jährige? Die Kommentare hier haben das Zeug zu einem historischen Dokument. Eines Tages werden sie Sinnbild für diese Epoche sein, wo man hätte wissen können was kommt. Irgendein programmierfehler im menschlichen Gehirn muss vorhanden sein, anders kann ich es mir nicht erklären.

Beitrag melden
Theophanus 14.08.2019, 12:52
176. Natürlich...

...wurde das Boot nicht für Greta gebaut und die Fahrt selbst ist ebenso mühsam wie CO2 arm. Allerdings wird die Fahrt rund um die Uhr durch Flugzeuge überwacht, was weniger CO2 neutral ist. Und wahrscheinlich wird sie vor der UN immer noch grün im Gesicht sein, aber das gönne ich ihr... :)

Beitrag melden
Bakturs 14.08.2019, 12:55
177. Alles möglich!

Zitat von AirSeal
Und was ändert das denn nun an dem angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel ? Bitte um ein praktisches Beispiel einer Maßnahme , mir fällt da nur die CO2 Steuer ein die kommen soll und die Klimazertifikate , also alles nur GELD ! Aber warten wir mal ab wie das Klima darauf reagiert , die kommenden Jahre werden es ja zeitnah zeigen was in Sachen Temperaturanstieg und CO2 Gehalt sich das Klima entwickelt ,
Was wäre denn ihr Gegenvorschlag? Vielleicht ist eine Steuer erst der Anfang. Vielleicht kommt auch ein Verbot für Kreuzfahrschiffe & Frachtcontainer und ihren schmutzigen Diesel-Motoren.

Beitrag melden
kassandra21 14.08.2019, 12:55
178.

Zitat von haitabu
Mit dem Segelboot nach New York - tolle P.R. - Arbeit. Und in New York soll sie als Klimaheilige dem Boot entsteigen. Auf so etwas mögen Teenager abfahren, klar denkende Menschen nicht.
Aber selbst-ver-ständ-lich!
Klar denkende Menschen würden niemals eine heuchlerische, doppelmoralische, bigotte, religiös motivierte Organisation dulden, die völlig aus der Zeit gefallen scheint und sich ständig in ihr Alltagsleben einmischt...

Oh...

Moment...



Wissenschaftliche Fakten einfach zu ignorieren, weil einem der Pianist nicht gefällt, hat nichts mit klarem Denken zu tun. Mehr mit Arroganz und Borniertheit.

Beitrag melden
antelatis 14.08.2019, 12:58
179. Absurd

Die Umweltverschmutzer fordern von den Umweltschützern, dass sie nichts unternehmen, weil jede Aktion für den Umweltschutz Energie verbraucht und damit minimal die Umwelt belastet.

Auf solche abstrusen Ideen scheint man wohl zu kommen, wenn einem die Argumente vollkommen ausgegangen sind ...

Beitrag melden
Seite 18 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!