Forum: Politik
Griechenland-Debatte in der Union: Kauder will Abweichler bestrafen
DPA

60 Unionsabgeordnete verweigerten der Kanzlerin bei der Griechenland-Rettung die Gefolgschaft - inakzeptabel für Volker Kauder. Der Fraktionschef will die Nein-Sager kaltstellen. Die haben für die Drohung kein Verständnis.

Seite 1 von 42
lothar.adam.18 09.08.2015, 18:00
1. Volker Kauder

sollte wenigstens einen letzten Rest von Demokratieverständnis und Abgeordnetenunabhängigkeit demonstrieren, sonst laufen ihm trotz Angelaaaa die Wähler davon! Von meinem Abgeordneten erwarte ich Rückgrat! keine hündische Ergebenheit.

Beitrag melden
the_hammer96 09.08.2015, 18:00
2.

So viel zur Demokratie.

Beitrag melden
weltbetrachter 09.08.2015, 18:00
3. .. nur dem Gewissen verantwortlich .. ???

Was bildet sich der Herr Kauder eigentlich ein ? Politiker sind nur ihrem Gewissen verantwortlich. Hochachtung vor Herrn Bosbach !!! Und Kauder will die maßregeln, die im Sinne der Mehrzahl in der Bevölkerung das Steuergeldverbrennen beenden wollen ! Wie will er das denn den Wählern erklären ? Herr Kauder sollte sofort zurücktreten. Was er da macht ist unanständig. Und unanständige Politiker können wir in unserem schönen Land nicht gebrauchen. Schließlich hat sogar die Kanzlerin immer wieder klargestellt: EIN DRITTES HILFSPAKET WIRD ES NICHT GEBEN !! Also haltet euch daran !!!

Beitrag melden
sachse78 09.08.2015, 18:01
4. Mal ganz ehrlich

Wie war das noch gleich mit dem Gewissen der Parlamentarier? Dieser Fraktionszwang ist doch demokratischer Käse. Das kann man im Geheimen klüngeln, aber nicht öffentlich mahnen. Ansonsten können wir den Bundestag abschaffen und lassen gleich ein geheimes Lobbyisten Gremium alles entscheiden. Hey das erinnert mich fast an meine Kindheit .:-)

Beitrag melden
Tolotos 09.08.2015, 18:02
5. Was ist unsere Verfassung noch wert?

Im Grundgesetz steht, dass der Abgeordnete nur seinem Gewissen verpflichtet ist!

Heißt das jetzt Volker Kauder?

Oder tritt dieser Volker Kauder das deutsche Grundgesetz jetzt ganz offen mit Füßen?

Beitrag melden
xyunbekannt0001 09.08.2015, 18:03
6. von wem....

sind die volksvertreter gewählt worden? vom volk. schafft die fraktionsdisziplin ab oder fragt die wahlberechtigten direkt ob weitere steuergelder verschwendet werden. anscheinend müssen politiker erst haftbar gemacht werden, wenn steuergelder die von der arbeitenden bevölkerung an den staat gezahlt werden und die politiker das geld dann zum fenster rauswerfen.

Beitrag melden
winnetou16 09.08.2015, 18:03
7. Seltsames Demokratieverständniss

Herr Kauder. Vielleicht sollten sie nochmals die Aufgaben und Pflichten eines Abgeordneten nachlesen. Es heißt ein Abgeordneter ist nur seinem Gewissen verantwortlich. Und daran scheint es nicht den Abweichlern zu fehlen, sondern denjenigen die mit Ja gestimmt haben, einschließlich Kauder selbst.

Beitrag melden
Jahiro1 09.08.2015, 18:04
8. Soviel zum Thema Demokratie ....

Sie ist nicht mehr C, nicht D und nicht U .... Zeit für eine Namensänderung: MAV (Merkels AbnickVerein).

Beitrag melden
Reiner_Habitus 09.08.2015, 18:06
9.

Die können Abstimmen wie die wollen. Ist der IWF am Ende nicht mit an Bord dürfte das Bundesverfassungsgericht das Rettungspaket in der Luft zerfetzen.....

Beitrag melden
Seite 1 von 42
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!