Forum: Politik
Griechenlandkrise: "Wir können in Ruhe abwarten, denn Europa ist stark"
DPA

Griechenland steht vor der Pleite, Gelassenheit ist jetzt erste Kanzlerinnen-Pflicht: Angela Merkel hat im Bundestag betont, dass Europa trotz der dramatischen Lage in Athen stabil sei. Die Tür zu weiteren Verhandlungen "bleibt offen".

Seite 1 von 27
GSYBE 01.07.2015, 14:07
1. Zynismus, Zynismus und nichts als...

Merkel: "Wir können in Ruhe abwarten, denn Europa ist stark".....

...Und Griechenland ist schwach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horsteddy 01.07.2015, 14:10
2.

Mich interessiert nur eine Frage, nämlich ob Merkel wirklich selbst glaubt, was sie absondert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 01.07.2015, 14:10
3.

Es gibt keine weiteren, sondern nur NEUE Verhandlungen!!!
Das Hilfspaket zwei ist GESCHICHTE!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tegele 01.07.2015, 14:12
4. Wir können in Ruhe abwarten,

oh ah das beste was sie kann abwarten , nicht anders haben wir es erwartet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tegele 01.07.2015, 14:13
5. Wir können in Ruhe abwarten,

oh ah das beste was sie kann abwarten , nicht anders haben wir es erwartet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 01.07.2015, 14:13
6. was fuer eine luegnerin..;-)

Die Tuer fuer verhandlungen bleibt offen? Die EU muss verhandeln, den sonst ist der Euro Tod....Merkel hat es voll versaut gepokert bis zum geht nicht mehr, aber da ist Sie bei den Griechen aufgelaufen, den die Politiker dort sind keineswegs irgendwelche dahergelaufenen Linken....das sind alles sehr kluge Menschen, der Finanzminister hat als prof in einer US elite Uni ausgebildet, der hat dort vorlesungen gehalten und ist extreme geachtet in den USA aufgrund seines wissens.

In D hat man es einfach wie immer versucht, mit beschimpfungen, verunglimpfungen und drohungen.

Die GR regierung wusste aber von vornherrein das das alles nur leeres gerede ist. Nun muss Merkel ihren leuten zuhause beibringen das es NIEMALS einen Grexit geben wird, den GR wird den euro nicht verlassen und rauswerfen geht auch nicht, denn das haetten die gemacht wenn es ginge.....Der Euro ist kauptt und die Merkelsche politik vom sparen an den Buergern um es den Banken zu geben ist auch am ende.

Die Regierung in AThen hat immer gesagt das diese "Hilfspakete" nichts nuetzten da das Geld gleich an Banken geht und dann das Land verlaesst, nur die schulden stiegen, die haben immer gesagt das eine politische loesung her muss, nur konnte Merkel sich natuerlich nicht von einem Linken Politiker beleehren lassen...nun hat Sie den Salat...ich freue mich das es endlich sichbar wird...man muss sich nucr fragen warum noch verhandelt wird...dann Weiss man ...einen Grexit kann udn wird es niemals geben...Sie hat sich verzockt und voll verloren..das nennt man im Poker..der Grieche hat den Bluff eiskalt gecalled.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheFrog 01.07.2015, 14:15
7. Genau,

abwarten, aussitzen...das sind die herausragenden Eigenschaften unserer Führungsspitze.
Entscheidungen fällen...Fehlanzeige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmuella 01.07.2015, 14:16
8. Gelassenheit

Wenn es nicht ums eigene Geld ist, kann man auch schon mal gelassen bleiben. Und 80 Milliarden Euro ... was ist schon?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maximo_nazar 01.07.2015, 14:16
9. Nix neues von Ihnen Frau Merkel

Typisch Merkel, mal abwarten und nix tun. Danke Frau Merkel für eine "proaktive Handlung" und generell für eine "Lösung" des ewigen Problems!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 27