Forum: Politik
GroKo-Krisengipfel: Maaßen-Streit vor der Lösung?
Getty Images

In den Fall Maaßen kommt offenbar Bewegung: Kanzlerin Angela Merkel sucht noch am Abend eine Einigung in der Koalitionskrise mit SPD und CSU. Soll Maaßen weiter Staatssekretär werden - mit geringeren Bezügen?

Seite 1 von 10
nadennmallos 23.09.2018, 18:09
1. Klare und richtige Ansage von Seehofer: ...

... "Ich habe eine Fürsorgepflicht für meine Mitarbeiter und entlasse sie nicht, weil die politische und öffentliche Stimmung gegen sie ist."
Jetzt müsste auch Frau Nahles wissen, dass sich Herr Seehofer diesmal zumindest nicht verbiegen wird. Da hat er was gelernt, der Bub.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlhans 23.09.2018, 18:13
2. Wenn Seehofer aus Trotz den Karren ...

... an die Wand fährt, dann haben wir Bürger den Salat. Offensichtlich schafft es ein einzelner Mann die Republik wochenlang in Atem zu halten. Das ist nicht länger zu ertragen. Auch wenn ich das Ergebnis von Neuwahlen fürchte bin ich zwischenzeitlich dafür. Ein weiter mit der CSU und vorallem Seehofer kann es nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hackee1 23.09.2018, 18:14
3. Neuwahlen!

Die SPD sollte sich klar positionieren. Entweder Seehofer und Maaßen gehen, oder Ende der Koalition.

Dann kann im Zweifel die FDP beweisen wie es um ihre staatsmännische Verantwortung steht.

Wenn sie wieder kneifen, dann Neuwahlen. Selbst wenn die AFD 20% bekommt, es wird eine Regierungsbildung ohne sie möglich sein und das gute daran, mit einer ob des Wahlergebnisses in Bayern kleinlauten CSU und vor allem ohne Seehofer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twominus 23.09.2018, 18:15
4. Juristerei

Ich kenne mich im Beamtenrecht zugegeben Null aus.
Aber kann man die Leute nach Gutdünken einstellen und bezahlen? B9, B11, nach Lust und Laune?
Könnte Herr Maaßen sich nach DER Vorgeschichte nicht in die Stufe B11 klagen, wenn an den Versetzungsplänen wie gehabt festgehalten wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SigismundRuestig 23.09.2018, 18:15
5. Nix verstanden!?

Hört sich nicht so an, als ob Seehofer die Signale der Mehrzahl der Wähler verstanden hätte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmut.alt 23.09.2018, 18:16
6. Was die SPD veranstaltet,

das ist eine Hetzjagd. Man braucht Maaßen nur Rechtslastigkeit andichten und schon wird die Jagd eröffnet. Deutschland bräuchte mehrere Seehofer, um Intrigen, Hysterie und Scheinheiligkeit mancher Politiker zu stoppen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Außenbetrachter 23.09.2018, 18:18
7. dann aber auch Welke!

Wenn die Aussage des Herrn Maaßen für Deutschland so immens wichtig ist, die Medien nicht mehr zu bruhigen sind und die Menschen das alles nicht mehr verstehen, dann stimmt etwas in der Spaßgesellschaft nicht. So wichtig ist der Mann in der Hierachie in Deutschland eigentlich nicht.
Wenn das Team der heuteshow Maaßen als #Schädling bezeichnet und die Sprache der Braunen übernimmt, dann erwarte ich auch einen Aufschrei und die Entlassung des Herrn Oliver Welke.
Eine Aneinanderreihung von Beleidigungen ist keine Satire mehr und nun bin ich gespannt wer mitmacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s.l.bln 23.09.2018, 18:18
8. Wenn Maaßen Staatssekretär wird...

...spielt das Gehalt keine Rolle.
Das ändert nichts an seinem Lebensstandard.
Er ist trotzdem befördert worden und arbeitet weiterhin im selben Bereich(innere Sicherheit) für den man Ihm das Vertrauen entzogen hat, nur mit noch mehr Macht als vorher.
Sollte das die Lösung sein, ist Nahles nächste Woche weg und die Koalition dürfte das nicht überleben.
Die können nicht so dämlich sein, zu glauben, daß es den Leuten einzig um sein Gehalt ging.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfBasting 23.09.2018, 18:19
9. Egal , was bei diesem lächerlichen Streit

heraus kommt , er war offensichtlich notwendig , um auch dem Letzten in dieser Republik klar zu machen ,
Du bist der Souverän und entscheidest mit Deiner Stimme bei der nächsten Wahl , wer von diesen unfähigen Figuren weiter im Spiel bleibt !
Alle denken offensichtlich , es handelt sich um ein Spiel , und schieben eine Figur hin und her - reduzieren jetzt das Gehalt - lächerlicher kann sich dieser Staat nicht mehr machen !
Man tut der Banane unrecht , wenn man sie in irgendeiner Weise mit dieser Regierung in Beziehung bringt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10