Forum: Politik
GroKo-Verhandlungen: Union und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag
DPA

Erleichterung bei CDU, CSU und SPD: Die GroKo-Verhandler haben ihre Gespräche abgeschlossen - der Vertrag über das gemeinsame Bündnis steht.

Seite 1 von 28
Orthoklas 07.02.2018, 09:43
1. Danke

Wir haben eine echte Regierung? Dass wir das noch erleben dürfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Softeis 07.02.2018, 09:44
2. Schade

Ich habe gehofft, dass sie sich nicht mehr einigen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.b70 07.02.2018, 09:46
3. Herzlichen Glückwunsch, Deutschland,

zu weiteren vier Jahren Stillstandsverwaltung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter.di 07.02.2018, 09:47
4. Endlose Nachtsitzungen mit miesen Konpromissen,

die nur deswegen durchgewunken werden, weil endlich alle in Bett wollen. Das ist Merkels Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_Pixelschubser 07.02.2018, 09:47
5. Jetzt können wir also nur noch...

...auf die Vernunft der SPD-Basis hoffen. Wenn sich die Basis halbwegs geschlossen gegen diesen Koalitionsunfug wendet, besteht noch ein wenig Hoffnung, dass wir mit einer Neuwahl endlich der neoliberalen Nudging-Angie-Politik eine Absage erteilen.

Gut. Ich weiß - der Handel mit Konjunktiven birgt immer Betrug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
th.diebels 07.02.2018, 09:49
6. Schauderhaft !

Die drei Wahlverlierer haben sich mal wieder eine Regierung gebastelt - aber auch nur deshalb, weil sich die Genossen - mal wieder - mit Ministerämter haben "kaufen" lassen !
Ich hoffe auf die Basis der Genossen, die diese "Spielchen" hoffentlich nicht mitmachen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laermgegner 07.02.2018, 09:50
7. Die armen übermüdeten Politiker

und wie viel schlaflose Nächte haben sie den Bürger wieder verabreicht? Diese Sätze kennen wir nach jedem Theater, so wie in Berlin, als gleich von den Grünen dann verkündet wurde- mit einem erweitereten Nachflugverbot ( jetzt 0- 5 Uhr mit tauschend Ausnahmen u.a. für die Politiker ) konnte man sich leider nicht durchsetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simonweber1 07.02.2018, 09:51
8. Da

ist SPON wohl etwas voreilig. Ich schaue gerade Phönix dort wird gerade berichtet, dass es noch keine Einigung gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Punktlandung 07.02.2018, 09:51
9. Na wunderbar....(Händchenklatschen)

Somit bleiben uns Gottseidank Neuwahlen erspart, die 'neue GroKo' kann endlich zeigen, wie kraftvoll und erfolgreich sie unter der glorreichen Anführerin AM Probleme lösen kann die sie selbst geschaffen haben und die AfD ist/bleibt die größte führende Oppositionspartei im Deutschen Bundestag. - Eine schöne Meldung, wenn nicht noch die SPD Mitglieder dazwischenfunken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28