Forum: Politik
Groß-Demo in Köln: Erdogan unterstellt Deutschland Defizit bei Meinungsfreiheit
AP

Vor der großen Erdogan-Demo in Köln ist die Stimmung aufgeheizt. Die Grünen sprechen von einer "Jagd auf Oppositionelle" in der Bundesrepublik, der türkische Präsident attackiert Deutschland und Österreich.

Seite 1 von 60
vukoff 30.07.2016, 09:03
1.

Ich finde Herrn Erdogan höchst amüsant. Mit einem schelmischen Grinsen schmiert er unseren Politikern die Brötchen. Und unsere hohen Damen und Herren bekommen Schnappatmung und fangen an sich öffentlichkeitswirksam verbal zu sorgen.
Ansonsten passiert ja nichts.
Nur Frau Merkel bleibt ruhig und steckt Herrn Erdogan immer wieder sein Schnullerchen in den Mund und tätschelt ihm den Kopf.
Richtige Strategie? Kann sein. Man wird es erleben.

Beitrag melden
hannac. 30.07.2016, 09:06
2.

Weil Erdogan weiß das man ihn an den Kragen will, kämpft er um seine Macht wie ein Löwe. Was ihm zu einen ordentlichen Diktator macht. Sein Volk sollte beten und wir können nur hoffen das die Türkei nicht zum zweiten Syrien wird.

Beitrag melden
Gast 30.07.2016, 09:08
3. Wie lange noch

lässt sich Deutschland dies von Erdogan oder seinen fanatischen Anhängern gefallen?

Sind jetzt auf einmal die Türken der souveräne Staat im Staate Deutschland und sogar türkische Politiker oder Erdogan selbst möchten nach Deutschland kommen?

Wie wäre es einmal umgekehrt gefahren wenn deutsche Politiker in der Türkei eine Demonstration anzetteln wegen Menschenrechten und dann noch Politiker entsenden. Dann wäre aber Schluss mit lustig in der Türkei.

Mit welchen Masstäben messen eigentlich die Türken in Deutschland? Glauben die sie können sich in einem anderen Staate alles leisten aber im eigenen wird dies nicht tolleriert?

Beitrag melden
birdie 30.07.2016, 09:10
4. Es ist eine dummdreiste Frechheit des ...

des türkischen Gröfaz, uns mangelndes Demokratieverständnis zu unterstellen. Seine Hybris ist inzwischen völlig ausser Kontrolle geraten. Und vor diesem Hintergrund gewinnt die Überlegung, dass Herr Gülen womöglich die bessere Lösung an der Spitze des Staates sein könnte, zunehmend an Raum. Denn Erdogan in seiner wirren Geisteshaltung stellt eine akute Kriegsgefahr dar.

Beitrag melden
configsys1 30.07.2016, 09:11
5.

Mir ist es einfach unverständlich, warum der dt. Staat Erdogan (einem Diktator, der jetzt auch noch die Todesstrafe einführen möchte und zahlreiche Gegner inhaftiert) und seinen Anhängern in Deutschland eine Bühne bietet. Das ist einfach nur absurd!

Beitrag melden
kuac 30.07.2016, 09:12
6.

Defizit bei Meinungsfreiheit in DE? Und deswegen hat er gegen Boehmermann Klage eingereicht?

Beitrag melden
winki 30.07.2016, 09:13
7. ... angeblich mangelnder Meinungsfreiheit

Bundeswehr mit den Raketen abziehen, Betrittsverhandlungen einstellen, weitere NATO-Mitgliedschaft in Frage stellen, türkischen Botschafter einbestellen und Kritik scharf zurück weißen.
Einreiseverbot für Regierungsmitglieder. Harter Tobak aber etwas muss passieren. Erdogan behandelt Deutschland wie den letzten Dreck. Das ist nicht zuletzt auch der Politik Merkels zu verdanken.

Beitrag melden
dirk1962 30.07.2016, 09:13
8. Ja der Erdogan

....immer wieder toppt er sich selbst. Demokratie Defizite bei uns und in Österreich? Kritik von einem Muster Demokraten? Ich bewundere den Weitblick der Väter der türkischen Verfassung nur gebildete Menschen für das Amt des Präsidenten zuzulassen. Erdogan demonstriert uns täglich, was passiert wenn ein ungebildeten Mensch regiert. Schließlich ist er nur ein Hochstapler, ohne echte Bild und. Arme Türkei.

Beitrag melden
Levend 30.07.2016, 09:16
9. Parallel-Universum?

Wo lebt dieser Mann eigentlich, unser bekanntes Universum kann es ganz klar nicht sein!
Eigentlich mag ich diesen Mann: seine tägliche "Comedy Show" ist besser und wesentlich kurzweiliger als die meisten Hollywood-Produktionen!

Beitrag melden
Seite 1 von 60
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!