Forum: Politik
Große Koalition: Hessens SPD-General fordert Klarheit über Ministerien
DPA

Die Spitzen der Großen Koalition wollen vorerst geheim halten, wer welchen Ministerposten erhält. Doch jetzt gibt es Widerstand, der hessische SPD-Generalsekretär Roth fordert Klartext: "Ob die CDU das Arbeitsministerium bekommt oder wir - das macht einen Unterschied."

Seite 1 von 8
nobby_l 28.11.2013, 11:36
1. Und zu Recht

Zitat von sysop
"Ob die CDU das Arbeitsministerium bekommt oder wir - das macht einen Unterschied."
In der Tat ist die Entscheidung, wer zum Beispiel Finanzminister wird, wesentlich interessanter und wichtiger als der doch in vielen Punkten wachsweich formulierte Koalitionsvertrag.
Ich käme mir als SPD-Mitglied ziemlich blöd wäre, wenn ich über etwas entscheiden sollte und hinterher gesagt bekomme, um was es eigentlich geht. Gott sei Dank bin ich kein SPD-Mitglied.
Das ganze Verfahren ist eine riesige Dummheit der SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rl1972 28.11.2013, 11:36
2. Unterschied

Ja, es macht tatsächlich einen Unterschied wer zb. das Arbeitsministerium bekommt . Zumindest sollte es jemand sein der auch mal gearbeitet hat und nicht ausser einem Studium nur eine 'Parteikarriere' vorzuweisen hat. Oooops , das ist dann wohl für die Avantgarde der SPD eine zu hohe Anforderung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritischer-spiegelleser 28.11.2013, 11:40
3. Und ob Gabriel im Eigeninteresse handelt

und sich auch selbst ein Ministeramt zuschanzt. Nur wenn Gabriel kein Ministeramt übernimmt ist er glaubwürdig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Join_Me 28.11.2013, 11:40
4.

Zitat von sysop
Die Spitzen der Großen Koalition wollen vorerst geheim halten, wer welchen Ministerposten erhält. Doch jetzt gibt es Widerstand, der hessische SPD-Generalsekretär Roth fordert Klartext: "Ob die CDU das Arbeitsministerium bekommt oder wir - das macht einen Unterschied."
Bei der nächsten Wahl bekommt die SPD maximal 10% der Stimmen, wenn Sie eine Koalition mit der CDU eingeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mistalov 28.11.2013, 11:41
5. Grundgesetz Art. 38

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages sind nur ihrem Gewissen verantwortlich und an Aufträge und Weisungen nicht gebunden. Auch nicht an einen Mitgliederentscheid einer Sozialdemokratischen Partei.

Aber wen kümmert schon noch das Grundgesetz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ottomerlin1 28.11.2013, 11:48
6. richtig

Zur Abstimmung gehören alle Fakten auch die Postenvergabe. Aber wahrscheinlich hat man Angst davor Andrea Nahles mit Ihrem schlechten Wahlergebnis als Arbeitsministerin zu präsentieren. Außer Gabriel und Martin Schulz, haben nämlich alle nicht geglänzt bei den Vorstandswahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 28.11.2013, 11:50
7. mein Gott...

Zitat von sysop
Die Spitzen der Großen Koalition wollen vorerst geheim halten, wer welchen Ministerposten erhält. Doch jetzt gibt es Widerstand, der hessische SPD-Generalsekretär Roth fordert Klartext: "Ob die CDU das Arbeitsministerium bekommt oder wir - das macht einen Unterschied."
... das ist doch egal wer welchen Ministerposten bekommt. Die werden eh nicht nach Können vergeben, sondern nach Parteibuch, 'kommt aus Hessen', 'ist Franke', 'muss mal so einen Posten haben, damit er mal die Klappe hält', 'braucht noch einen Versorgungsposten' etc....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fra Diabolo 28.11.2013, 11:59
8. Das geht das Volk nix an

Wer, welchen Posten erhält geht das Volk nix an. Sonst könnte eventuell auffallen das die, die jetzt die Verhandlungen als Supererfolg werten, auch einen Posten bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rorufu 28.11.2013, 12:01
9.

sollte doch besser heissen "will ...." dieser Mist mit Geheimhaltung ist doch richtige Verarschung. Die SPD Knalltüten haben überheupt nichts gelernt. Wir wollen diese art der Poltik nicht mehr. Also verweigert die Zustimmung und lasst Murxel schauen wie sie aus der Nummer rauskommt. Und wer hat die CSU eingeladen? Oder sind die per Definition immer dabei? Genug ist genug!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8