Forum: Politik
Große Koalition: Merkel regiert, die Männer reden
Getty Images

Merkel, Seehofer und Gabriel haben sich beim Koalitionsgipfel zusammengerauft: Sie wollen zeigen, dass das Streit-Bündnis noch arbeitsfähig ist. Ganz ohne Seitenhiebe geht es aber nicht.

Seite 12 von 12
krasotastraschnajasila 15.04.2016, 11:08
110.

Zitat von mundi
Dass der Widerspruch niemandem auffällt: Flüchtlinge sind nach der Genfer Konvention bis Ende der Kampfhandlung zu versorgen. Von Integration ist da keine Rede. Oder will man die Bürger indirekt vorbereiten, dass keiner von den bereits 1,2 Millionen "Flüchtlingen" jemals Deutschland verlassen wird?
Keiner muss uns, die Bürger, darauf vorbereiten: jeder, der am Laufenden ist und denken kann, weiss, dass verschwenderisch kleine Anzahl der nach Deutschland gekommenen Flüchtlingen jemals abgeschoben wird (die Abschiebung von 20 Maghrebbürger wird von Herrn de Maizière schon als Durchbruch und Erfolg gefeiert).

Also machen wir uns daraus nichts vor.

Für mich stellt sich die andere Frage: wie lässt sich das Flüchtlingskrise wirklich lösen?
Kann mir jemand eine ernsthafte Antwort darauf geben?

Beitrag melden
man 15.04.2016, 11:13
111. Jede Steuererhöhung

jede Belastung, jedes Wischi Waschi Gesetz wird als Reform tituliert. Jetzt wirds sogar historisch, aber nur weil man sich um ein Einwanderungsgesetz gmogelt hat um mehr Billigkräfte zu bekommen. Merkel ist für die größten Teile der Bevölkerung genauso kontraproduktiv wie Schröder! Hoffentlich endet das Trauerspiel mit der Abwahl der Bundeskanzlerin 2017!

Beitrag melden
deglaboy 15.04.2016, 11:24
112. Egal, was die reden...

für das steuernzahlende Volk steigen die Steuern und vermindern sich die staatlichen Rückflüsse. Von den Strompreisen, diversen Zwangsabgaben, will ich gar nicht reden.

Beitrag melden
mundi 15.04.2016, 11:35
113. Gut angelegtes Geld

Zitat von krasotastraschnajasila
.... dass verschwenderisch kleine Anzahl der nach Deutschland gekommenen Flüchtlingen jemals abgeschoben wird (die Abschiebung von 20 Maghrebbürger wird von Herrn de Maizière schon als Durchbruch und Erfolg gefeiert). Also machen wir uns daraus nichts vor. Für mich stellt sich die andere Frage: wie lässt sich das Flüchtlingskrise wirklich lösen? Kann mir jemand eine ernsthafte Antwort darauf geben?
Man organisiert auf wenig besiedelten griechischen Inseln Internierungscamps für Flüchtlinge.
Kinder werden in Arabisch unterrichtet und die anderen bekommen Berufsausbildung.
So können sie später ihre zerstörte Länder aufbauen.
Die neue Infrastruktur auf den betroffenen Inseln zahlt die EU. Später können sie Touristen nutzen.

So etwas wäre besser, als Geld für Banken und für die Soldaten im Ausland.

Beitrag melden
sfk15021958 15.04.2016, 11:50
114. Wenn man aussitzen als regieren bezeichnen kann, dann...

.regiert unsere Kanzlerin wirklich! Was dort abgeht ist doch nur noch pure Klientelpolitik und Politik, die gemachte Fehler übertüncht und den Wählern versucht - versucht (!) - Sand in die Augen zu streuen! Wir haben es nicht anders verdient!

Beitrag melden
felsen2000 15.04.2016, 12:00
115.

Politik ist kompliziert. Ja. Aber manchmal, ja manchmal sind Thesen von Politikern so offensichtlich unsinnig, so offensichtlich an der Realität vorbei und allein ideologisch motiviert, dass eigentlich jeder in der Lage sein sollte, den Unsinn als solchen zu erkennen.
Solchen Unsinn hat Merkel gleich mehrmals produziert. Zum Beispiel:

"Mein Vorgehen ist alternativlos"
"Es gibt keine Obergrenze"
"Die Flüchtlinge sind gut ausgebildet und integrationswillig"
"Wir schaffen das"

Solche Aussagen sind mehr als nur die üblichen politischen Nebelschwaden. Die Aussagen sind Kennzeichen eines Menschen, der vollkommen den Kontakt zur Realität verloren hat. Merkel hat unsere Außenpolitik auf Jahre hinaus vergiftet (alle demokratischen Partner vor den Kopf gestoßen, um sich bei Diktatoren und Autokraten anzubiedern). Merkel hat unsere wirtschaftliche Zukunft ruiniert und den sozialen Frieden eingedampft.
Merkel kommt ins Geschichtsbuch. Auf jeden Fall.

Beitrag melden
Seite 12 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!