Forum: Politik
Grüne wollen Volkspartei sein: Sehnsucht nach Macht
DPA

Wie lange sollen sie noch warten? Die Grünen haben sich über die Jahre hübsch gemacht fürs Regieren, können links wie rechts - von Rot-Rot-Grün bis Jamaika. Für manchen Vorkämpfer aber wird die Zeit knapp.

Seite 1 von 15
sh.stefan.heitmann 19.07.2018, 09:21
1. können links wie rechts

geanau das ist dass Problem, die Grünen sind das Fähnchen im Wind. Es kann doch niemand ernstaft wollen von soetwas regiert zu werden.....

Beitrag melden
rubikon1a 19.07.2018, 09:22
2. Die Grünen....

... sind die reinsten Opportunisten - "wie aus dem Bilderbuch"!
Unwählbar für mich!

Beitrag melden
deeperman 19.07.2018, 09:27
3. First we take Bavaria...

Bei Umfragen in Bayern stehen die Grünen schon auf Platz zwei. In ein paar Jahren, wenn die CSU endgültig abgewirtschaftet hat, kommt das Stuttgarter Modell auch nach München - und dann Berlin! Nur noch ein bisschen Geduld...

Beitrag melden
trex#1 19.07.2018, 09:28
4. Die Grünen machen es mit jedem

Den Höhepunkt der Anpassung werden die Grünen möglicherweise im Herbst vollziehen, wenn sie mit der CSU in Bayern eine Koalition eingehen.
Das Wahlergebnis kann der CSU möglicherweise nicht viel Alternativen lassen, und die Grünen koalieren mit jedem. Hauptsache regieren.

Beitrag melden
Smarty- 19.07.2018, 09:28
5. Naja...

Ehemals grüne Themen wie Umwelt- und Verbraucherschutz können andere Parteien inzwischen auch. Eine grün angemalte FDP wie die Grünen braucht aber niemand. Immerhin waren sie es, die die Agenda 2010 mitgetragen haben. Aus der ehemals linken Partei wurde damit eine neoliberale Blockpartei wie sPD, cDU/csU und FDP.

Beitrag melden
Duggi 19.07.2018, 09:29
6. Wohl eher Volksverdummungspartei?

Wie sie im Opener richtig schreiben, stehen die Grünen für ALLES und für NICHTS. Wer sollte sie also warum wählen?

Beitrag melden
Ben Major 19.07.2018, 09:34
7. Nutella

Der Fall "Nutella" zeigt doch wieder exemplarisch, was für eine verbiesterte - Verbots Partei die Grünen sind, Umweltschutz ist für die doch lange passé, die Grünen stehen für weniger Freiheit, mehr Staat, mehr Steuern und die Fachkompetenz ihrer Mandatsträger ist lächerlich. Wer wählt sowas?

Beitrag melden
bstendig 19.07.2018, 09:37
8. Die Grünen

sind die neue FDP.
Sich überall anbiedernd. Vom einstmals hehren Ansatz blieb nicht viel übrig. Hauptsache lukrative Pöstchen.
Und da wo sie mitregieren, z.B. in Baden-Württemberg, darf man auf die nächste Wahl gespannt sein.
Wenn Kretschmann nicht mehr antritt wird es sehr eng.

Beitrag melden
mariakar 19.07.2018, 09:37
9. Die Grünen, aber insbesondere KGE haben zu

wenig das Volk im Blick, bzw. richten sich nicht danach aus. Ich erinnere daran, dass KGE eine der Verfechterinnen von H4 war, das, wie man heute weiß, viele erst direkt in die Armut geführt hat. Man muss Schaden vom Bürger abwenden. Das sehe bei den Grünen schon lange nicht mehr. Für mich sind die Grünen eine Partei, die man sich leisten können muss. Und das dürfte in erster Linie die obere Mittelschicht sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!