Forum: Politik
Grünen-Fraktionschef Trittin: Lieber Finanz- als Außenminister

Der Ex-Kommunist Jürgen Trittin als Bundesfinanzminister? Für den Grünen-Fraktionschef ist das keine abwegige Vorstellung. Dem SPIEGEL sagte Trittin, sollte seine Partei bei der nächsten Bundestagswahl in die Regierung einziehen, ziehe er das Finanzministerium dem Auswärtigen Amt vor.

Seite 2 von 5
debreczen 28.08.2011, 15:41
10.

Zitat von kimba2010
Trittin als Finanzminister wäre der GAU, vergleichbar mit Fukushima. Es gäbe dann für alles und jeden deutsches Geld, angefangen mit Eurobonds.
Der einzige Grüne, den ich als Finanzminister ertrüge, wäre Tom Koenigs (nachdem Ströbele seiner eigenen Fraktion nicht mehr tragbar erscheint, mangels Angriffskriegsführungsbereitschaft).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unabhängig 28.08.2011, 15:42
11. Hahahahaaaa........

Zitat von Chris110
Es wäre doch endlich einmal Zeit, für den politischen Supergau: Joschka Fischer Kanzler, dann die Minister Trittin, Nahles, Wowereit, Özdemir, Künast, Roth. Das wärs doch einmal. Hoffentlich bald.

... und Wowereit als Vergnügungsminister, Özdemir erklärt uns die Wirtschaft, Trittin führt sofort die Eurobonds ein und blecht die Schulden der Südländer, Roth empört sich täglich.....und, und, und.
Das Narrenhaus wäre komplett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpan61 28.08.2011, 15:52
12. Realitätsverlust

Ich verstehe meine ganzen Vorschreiber nicht. Ich erinnere mich nicht an eine unfähigere Regierung als die jetzige.
Und niemals hat eine Bundesregierung so offenkundig Lobby-Politik gemacht wie diese.
Haben schon alle den Abschied vom Atom-Konsens unter Federführung von RWE und E.on und die Mövenpick Spende vergessen?
Ich freue mich auf einen Minister Trittin und eine Ministerin Künast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr_phil 28.08.2011, 16:00
13. Irrwitz

Zitat von peterpan61
Und niemals hat eine Bundesregierung so offenkundig Lobby-Politik gemacht wie diese.
Es ist ein Irrwitz zu glauben das SPD und Grüne nicht ihre Lobby bedienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Da_Re 28.08.2011, 16:06
14. Peinlich...

Zitat von unabhängig
... und Wowereit als Vergnügungsminister, Özdemir erklärt uns die Wirtschaft, Trittin führt sofort die Eurobonds ein und blecht die Schulden der Südländer, Roth empört sich täglich.....und, und, und. Das Narrenhaus wäre komplett.

Weil Wowereit schwul ist, muss er den "Vergnügungsminister" machen? So eine homophobe Äußerung ist einfach nur peinlich.

peterpan61 hat absolut recht. Und wer sich Trittins Buch "Welt Um Welt" mal angesehen hat weiß, dass er in der Finanzpolitik gut aufgehoben ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalle 28.08.2011, 16:06
15. Dazu brauchen die Jetzigen die Grünen nicht

Zitat von Chris110
und außerdem sollte Benzin 5 Eur kosten. Und dann pöbelt der Trittin wieder in seiner proletarischen Art im Bundestag herum. Das war dann wohl eher als Scherz gedacht, dass Trittin ein wichtiges Ministeramt möchte?
5 DM! Kleiner, aber feiner Unterschied. Übrigens kommt die jetzige Regierung, in Zusammenarbeit mit den Lobbyisten, der 5 DM-Marge auch ohne Mitwirkung der Grünen immer näher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cbe 28.08.2011, 16:10
16. das wärs ja

Ob er da auch Lösungen auf den Weg bringt wie als Umweltminister wo er die Atommüllendlagerfrage gelöst hat? ups hat er ja gar nicht in 7 Jahren gemacht aber kräht immer noch rum warum das niemand macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chris110 28.08.2011, 16:16
17. Re

Zitat von Kalle
5 DM! Kleiner, aber feiner Unterschied. Übrigens kommt die jetzige Regierung, in Zusammenarbeit mit den Lobbyisten, der 5 DM-Marge auch ohne Mitwirkung der Grünen immer näher.
weiß ich doch...
wenn wir ehrlich sind, ist das Gerede rund um die Grünen sowieso nur Panikmache; denn ganz allgemein gilt für den deutschen Parlamentarismus:
Die Tröge bleiben immer die gleichen, nur die Schweine wechseln.
Ergo ist es mir egal, wer da regiert. Wählen tue ich sowieso nicht, bei der Auswahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Glasperlenspiel 28.08.2011, 16:19
18. Meine Damen und Herren: Tiefer hängen...

... wenn die Herrschaften von den Grünen jetzt schon auf Bundesebene die Pfründe verteilen, dann wird das nie etwas mit dem Wahlsieg. Der Wähler honoriert nicht so viel Arroganz. In die muss doch der Teufel gefahren sein. Wie kann man nur so dumm sein und jetzt schon über solche Ämter reden. Aber wahrscheinlich ist das erforderlich, sonst wird man dann sehr schnell abserviert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gridiwu 28.08.2011, 16:24
19. Armselig

Der "Kommunist" Trittin würde doch ganz gut zu der "Kommunistin" Merkel passen. Oder war das "Mädchen" nicht in der FDJ? Vielleicht recherchieren sie mal, welches Auto Trittin fährt und ob er ein Ferienhaus hat.
Von der Zeitung für geBILDete hätte ich solch ein Niveau erwartet. Armes Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5