Forum: Politik
Grünen-Kampagne: Froschoptik gegen die Kanzlerin
DPA

Weg mit dem alten Logo, leicht verzerrte Gesichter, einfache Slogans: So wollen die Grünen im Wahlkampf gegen Angela Merkel punkten. Der aus ihrer Sicht beliebigen Politik der Kanzlerin will man Inhalte entgegensetzen.

Seite 4 von 5
General_Turgidson 03.07.2013, 17:56
30. Feierabendbier am 22.9. ?

Zitat von spon-facebook-10000320629
Früher waren das ganz schön viele (inkl. mir) - alle suchen nach der Alternative! Die bisher in keinen Umfragen auftaucht.
Hallo 10000320629;13133170 (sofern das ihr richtiger Name ist)

Das geht mir und allen meinen Freunden genau so.
Ich schlage vor, wir treffen und so um 18.05 vor dem Wahllokal und jeder bringt bisserl was zu knabbern, Würschtl oder ein Fäßchen mit.

Ich denke wir feiern dann einfach das größte Grillfest in der Geschichte der Bundesrepublik.
Hat jemand die Nummer von Johann Lafer ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabi 03.07.2013, 17:57
31. Käfer

Und wo bleibt der Fuchtlkäfer, der viele Bauvorhaben verhindert ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Social_Distortion 03.07.2013, 18:00
32.

Zitat von mps58
"Mein Vadda zahlt schon genug Steuern" ginge auch noch. Ebenso "Eure Unfähigkeit zu Sparen will ich nicht". Auch "Ich mag keine grüne Gängelung" könnte ich mir vorstellen. Bei mir hätten die Grünen diese Slogans auch ganz umsonst bekommen...
"Freiheit statt Ökobürokratismus !", "100000 verbeamtete Juchtenkäferzähler - ohne mich!". Meine Güte, den anderen Parteien fällt aber auch nix Gescheites ein. Wenigstens die Wahlslogans der politischen Lügenbeutel waren früher besser. Man könnte ja ein paar von den alten Dingern reaktivieren, z.B.: "Alle Wege des Bürokratismus führen nach Brüssel! Darum CSU" :))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 03.07.2013, 18:05
33. Flaschenpfand

Was hier so gegen die Grünen abgeht, finde ich interessant. Ich wähle die auch nicht, aber so viel Kritik in Richtung der jetzigen Regierung, wäre viel angebrachter.
Und Trittin mit seinem Flaschenpfand hat so manchem Rentner das Überleben gesichert. DANKE!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr green 03.07.2013, 18:12
34. perspektivwechsel

Zitat von An-On
Sind die Gruenen jetzt doch gegen Euro-Bonds und Vergemeinschaftung der Schulden der Club-Med-Staaten? Das waer ja ganz was neues...
ist angela merkel immer noch die vermeintliche sparkanzlerin, wenn der schuldenschnitt (steuerzahler zahlt) für griechenland und möglicherweise später noch andere länder kommt (und damit deutschland durch verschleppung teurere folgeschäden entstehen)?
und sieht man dann mal, dass diese frau eine lügnerin ist, anstatt naiv zu sprechen: ja diese entwicklung konnte die arme angela nun wirklich nicht vorhersehen? DAS wäre tatsächlich mal was neues...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barbara52 03.07.2013, 19:38
35. Einige Plakat wurden vergessen:

Zitat von sysop
Weg mit dem alten Logo, leicht verzerrte Gesichter, einfache Slogans: So wollen die Grünen im Wahlkampf gegen Angela Merkel punkten. Der aus ihrer Sicht beliebigen Politik der Kanzlerin will man Inhalte entgegensetzen.

„ Meine Mudda hat mit den Grünen die 10% Hürde geschafft!“
„Freie Fahrt, für reiche Bürger“
„Mein Vadda mag auch Kitas“

Diese Partei dümpelt seit gut dreißig Jahren im Fahrwasser der Abgeordnetengehälter, Diäten und Wahlkampferstattungen. Was die betreiben ist keine Politik, das sind Lebenserhaltende Maßnahmen für ihre Abgeordneten. Anstatt sich mit politischen Zielen auseinanderzusetzen gibt’s alle vier Jahre Malen nach Zahlen für Erwachsene. Die Sonnenblume schleicht sich so langsam aus ihrem Logo aber vielleicht klappt´s ja mit einer Jakobsmuschel besser. Ich kenne keine Partei, die ihre Wähler so sehr verraten hat, wie es die Grünen getan haben, als sie nach so vielen nicht eingehaltenen Wahlversprechen endlich den Fuß im „golden Tor“ hatten …

Wer die noch wählt, dem ist nicht mehr zu helfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hidra 03.07.2013, 19:54
36. Was fuer eine Ueberschrift?

Fischaugenoptik - selten ein duemmeres Wort gelesen und gehoert. Fischaugenoptik ist fuer eine seriøse Politik unbrauchbar und sorgt fuer einen negativen Blick auf in diesem Fall die Gruenen. Der Artikelschreiber sollte nicht mit negativen Schlagwoertern Meinungen bilden. Bitte um einen seriøsen Umgang mit Andersdenkenden. So etwas fuehrt zu Politikverdrossenheit. Bitte um etwas Kultur .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hidra 03.07.2013, 20:01
37. Es wird noch besser kommen!

ROT/GRÜN würde beweisen : es geht noch schlechter...zum Glück kommt es nicht soweit

Mit der jetzigen wirtschaftlichen Entwicklung wird es bei Wiederwahl der jetzigen Regierung noch besser kommen! Eine paar neue Ideen und klare Meinungsausserungen wuerden ganz Europa gut tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nandiux 03.07.2013, 20:51
38.

Zitat von hidra
ROT/GRÜN würde beweisen : es geht noch schlechter...zum Glück kommt es nicht soweit Mit der jetzigen wirtschaftlichen Entwicklung wird es bei Wiederwahl der jetzigen Regierung noch besser kommen! Eine paar neue Ideen und klare Meinungsausserungen wuerden ganz Europa gut tun.
Ich bin mir sicher, dass man dieses Gruselkabinett der Inkompetenz nicht mehr negativ toppen kann. Und der Anteil dieser Regierung an der wirtschaftlichen Entwicklung ist sowieso kaum messbar.

Ganz aktuell: Wissenschaftler wurde von Schröder unter Druck gesetzt, wichtige Passagen komplett umgedeutet oder gestrichen. Was sind denn das für Methoden? Nur weil es nicht zur eigenen Ideologie in der Familienpolitik passt? Was sich diese Regierung alles erlaubt, ist unglaublich, das darf man ihnen eigentlich nicht durchgehen lassen. Seit der NRW-Wahl sitzt Mutti alles aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warndtbewohner 03.07.2013, 21:00
39. Hör bloß auf...

Zitat von mirage122
Was hier so gegen die Grünen abgeht, finde ich interessant. Ich wähle die auch nicht, aber so viel Kritik in Richtung der jetzigen Regierung, wäre viel angebrachter. Und Trittin mit seinem Flaschenpfand hat so manchem Rentner das Überleben gesichert. DANKE!

Rot-grün hat Hartz IV eingeführt, kein Mucks dagegen von den Grünen. Schon vergessen------------------

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5