Forum: Politik
Grünenchef kritisiert Erdogan: "Die Türkei braucht einen Präsidenten, der nicht auf K
DPA

Die türkischen Luftangriffe auf Kurden stoßen bei den Grünen auf heftige Kritik. Parteichef Özdemir wirft dem türkischen Parteichef Erdogan nun vor, nur am eigenen Machterhalt interessiert zu sein - und damit den Kampf gegen den IS zu gefährden.

Seite 1 von 6
logabjörk 02.08.2015, 21:39
1. und was meinen die anderen,

die, die an der Regierung sind???

Ich hör nix.
Auch noch feige.

Beitrag melden
logabjörk 02.08.2015, 21:40
2. natürlich ist das so

wer nicht ganz doof ist, durchschaut das glasklar.

Beitrag melden
MarkusRiedhaus 02.08.2015, 21:42
3. Sind die Grünen etwa...

Türkophob geworden, weil sie den gewählten Präsidenten der Türkei vorschreiben wollen keine Notstandsgesetze zu erlassen um sich selbst zum Sultan zu ernennen?
Das war doch abzusehen seit die AKP regiert.

Beitrag melden
stimulus99 02.08.2015, 21:44
4. Gemengelage...

Türken bombadieren...IS? PKK? Kurden?
Punkt für Özdemir: Die Klarheit fehlt.
Und Erdogan ist nur an seiner Macht gelegen. Alles andere ist sekundär.
Zu wenig, um ihm vertrauen zu können.

Beitrag melden
PowlPoods 02.08.2015, 21:45
5. So

wird das nichts mit dem Vizekanzler, Herr Özdemir. Wer das Amt will, muss auch maschieren wollen. Fragen sie Herrn Fischer, wie man Krieg "macht" und zündelt. Da müssen sie aber noch viel lernen.

Beitrag melden
serko87 02.08.2015, 21:56
6.

Der Herr Özdemir sollte mal lieber den Finger auf den NSU Skandal zeigen. So wie es Netzpolitik gerade macht. Da kann man sich halt nicht profilieren. Aber die Lage der Türkei ist für dieses Land wichtiger. Ob hier ein paar sterben wegen Nazis, wenn interessierts, zählt genauso für die ganze deutsch turkische Gemeinde hier

Beitrag melden
linus23 02.08.2015, 22:00
7.

Bei allen Schweinereien der Erdogan-Regierung: Herr Özdemir sollte mal selber in seinen Parteianalen nachsehen, wieviel er (als eingefleischter Transatlantiker) und andere seiner Parteikollegen (Rebecca Harms, Marieluise Beck, Göring-Eckart, Schulz u.s.w.) in den letzten 3/4 Jahren überall mächtig die Trommel für all die Kriege gerührt haben und sich auch nicht zu schade waren, zahlreiche Lügen unters Volk zu bringen, um dieses auf Krieg einzuschwören. Mittlerweile sitzen die größten Kriegstreiber wohl bei den Grünen. Diese Behauptung stelle ich sehr bewusst in den Raum als langjähriger Grünen-Wähler. Traurig ...

Beitrag melden
roughneckgermany 02.08.2015, 22:03
8.

Hieß es neulich nicht, dass die Türkei kein Interesse mehr an einem Beitritt hat?

Beitrag melden
Haetschelhans 02.08.2015, 22:10
9. @linus23

Da sind sie nicht allein!

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!