Forum: Politik
Grüner Cohn-Bendit: "Wir sollten auf Schwarz-Grün vorbereitet sein"
dapd

Kommt 2013 Schwarz-Grün? Daniel Cohn-Bendit kann sich ein solches Bündnis vorstellen. Im Interview mahnt der Europapolitiker seine Partei, sich auf diese Option vorzubereiten - und fordert von den Grünen, im Falle einer rot-grünen Niederlage mit einem Verhandlungsangebot an die Union heranzutreten.

Seite 17 von 17
2-karl 15.11.2012, 00:29
160. DIe Linke

wird 52% bekommen.
Und alle sind platt.
Da wär ich platt und machte ein Fass auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 15.11.2012, 10:53
161.

Zitat von 2-karl
wird 52% bekommen. Und alle sind platt. Da wär ich platt und machte ein Fass auf.
ICH werde die Die Linke wählen weil sonst nix mehr das ist was man als links wähler wählen kann. Man wird ja gerade zu genötigt so zu wählen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glaubenstrichter 15.11.2012, 16:35
162. Der Sättigungsprozess setzt ein!

Herr Cohn-Bendit, dass ist doch wohl nicht ihr ernst. Sie mutieren ja zu der Wendehalspartei wie die FDP. Nur weil sie sich Sorgen machen, es könnte ja mit der SPD nicht reichen. Ich hatte mehr von ihnen erwartet, da ich sie vom politischen hoch schätze. Aber was so ein Sättigungsprozess im laufe der Jahre alles verändert ist schon haarsträubend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ariston666 15.11.2012, 17:45
163. Schwarz-Grün

Die Grünen sind die neue FDP die Klientel ist die gleiche gutverdienende Mittelschicht,Selbständige,Ärzte etc..
Auch haben die Grünen und die CDU große Schnittmengen,wertkonservativ,viele neoliberale Ansätze was die Wirtschaftspolitik betrifft,reine Klientelpolitk ohne soziale Verantwortung denn wer satt und abgesichert ist hat kein Interesse an eine dezidierten Veränderung.Das Machtkalkül spielt bei der Überlegung von Cohn-Bendit eine übergeordnete Rolle-die SPD unter Steinbrück garantiert keine rot-grüne Mehrheit mehr, da bleibt ja nur noch Schwarz-Grün letzendlich geht es den Grünen um Machterhalt und Absicherung ihres privaten Eigentums und ihrer reichen Klientel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter1000 15.11.2012, 20:39
164. werde als Grüner ...

vehement dafür kämpfen, dass ein Zusammengehen mit der CDU und der Versagerin AM an der Spitze definitiv ausgeschlossen wird. Ansonsten werden wir, die wir jahrelang gegen den Kurs der CDU gekämpft haben, das grüne Boot verlassen ... und wir sind nicht gerade wenige!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 17