Forum: Politik
Grüner François de Rugy: Hummer für Macrons Umweltminister
Ludovic Marin/ AFP

Der französische Umweltminister François de Rugy hat es sich jahrelang auf Staatskosten gutgehen lassen. Das wird nicht nur für ihn zum Problem, sondern auch für Emmanuel Macron. Er steht wegen seiner Personalpolitik in der Kritik.

Seite 1 von 4
Finn Witulski 12.07.2019, 17:07
1.

Wirklich traurig. Man kann von der jetztigen französischen Regierung halten, was man will, aber die Alternative wäre Marine Le Pen...und das solltle sich, gerade in Deutschland, niemand wünschen. Auch schade, dass ausgerechnet der einzige Grüne unter Macron auf diese Weise auffällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omguruji 12.07.2019, 17:13
2. Wie Gott in Frankreich

Schon der Sozialist François Mitterrand lebte wie der Sonnenkönig. Die Ambiente der Traumstadt Paris kombiniert mit den französischen Kochkünsten und dem fantastischen Wein (von den Frauen ganz zu schweigen) verdreht den Männern (meist sind es Männer) an der Macht den Kopf. Nicht ohne Grund wurde die Guillotine in Frankreich erfunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barstow 12.07.2019, 17:29
3. Überraschung

Wundert mich nicht. Wenn die deutschen Medien endlich mal bei den deutschen Linken und Grünen tiefer und vor allem ernsthaft graben würden und dann dran bleiben, würde das geheiligte Bild der Grünen auch in der BRD sehr schnell verfallen. Zahlen sondern bei denen immer nur die anderen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas haupenthal 12.07.2019, 17:50
4. Ach Gott...

....guten Appetit! Hat er es selbst bezahlt? Dann ist das seine Sache. Ging es auf Spesen? Dann hat er allerdings verdientermaßen ein Problem. Aber wie schon ein anderer Forist weiter oben bemerkte: Wir sind in Paris. Nicht in Pusemuckel. Und in dieser schönen Stadt hat auch die Korruption ein anderes Niveau Nicht in Pusemuckel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter.klein 12.07.2019, 17:53
5. Wenn es um die eigene Person geht,

da werden auch die grünsten Grünen schwach ! Ein tolles Beispiel, welches einmal die Grünen in Deutschland unter die Lupe nehmen sollte. Würde mich nicht wundern, wenn hier ähnliches herauskommen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TomTheViking 12.07.2019, 17:55
6. Wegen Hummer essen?

Ob der Kerl jetzt Hummer isst, Schnecken aus dem Haus ziehen oder Frösche amputieren lässt, Austern zum zweiten Frühstück schlürft... was geht es wen an? Solange der grüne Prinz selbst bezahlt ist das für mich OK.

Hollande zum Beispiel hat über 100.000 EUR/Jahr für seien persönlichen Friseur ausgegeben und empfand das als Mindestsozialleistung was das Volk ihm schuldig sei.

Über die Gehälter und Zuwendungen müssen die Franzosen richten. Vielleicht mit einer Revolution bei der eine neue Jean d' Arc das Parlament füseliert und sich zur Volk-Sonnen-Königin krönt. Aber es geht mit Sicherheit auch zivilisiert durch Abwahl dieser Sonnenkönige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aku12 12.07.2019, 17:59
7. Macron le Grand

SPON:"..... eine Kette desaströser Personalentscheidungen Macrons ..."
Ein Präsident - oder eine Kanzlerin - trifft tausende Entscheidungen; ab und zu sicherlich auch eine falsche - sind eben Menschen.
Aber eine hervorragende Personalkenntnis hat Macron mit seinem Vorschlag für die Spitzenbesetzung der EU bewiesen - wer möchte dies bestreiten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 12.07.2019, 18:02
8. Ich sags ja immer wieder

Die Feudalisten sind geblieben, sie haben sich nur umgetauft. Heute heissen sie Demokraten, Minister und so weiter. Wilhelm 2, Maria Theresia, Ludwig der letzte und andere, haben noch im Himmel ihreFreude daran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfk15021958 12.07.2019, 18:12
9. Was soll's?

Der Herr Hat einen guten Geschmack - schade nur, dass es auf anderer Leute kosten geht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4