Forum: Politik
"Grundsätze unseres Landes": US-Außenminister Pompeo gründet Menschenrechtskommission
Jacquelyn Martin/REUTERS

Mike Pompeo sieht den Diskurs über Menschenrechte in Gefahr, instrumentalisiert zu werden. Nun gibt es dazu ein neues Gremium. Dabei ist sein Chef Donald Trump immer wieder an der Seite von Diktatoren zu sehen.

Seite 1 von 5
gerhard38 08.07.2019, 20:41
1. Pompeo

als Hüter der Menschenrechte ist wohl der irrsinnigste schlechte Witz, den man sich vorstellen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe 08.07.2019, 20:51
2. Realsatire?

Oder ist das Niveau der US Regierung wirklich auf ein Niveau unterhalb der Grasnabe gesunken? Da spielt sich Opa Trump in naiver Dummeit zum Weltdiktator auf und der Minister faselt von Werten? Herr wird Hirn vom Himmel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vorsicht 08.07.2019, 20:57
3. Satire pur

Schon lange nicht mehr so etwas lustiges gelesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 08.07.2019, 21:02
4. Schade, das der russische Außenminister

nicht in die Kommission eingeladen wurde.

Er teilt die Meinung, dass die Diskussion über Menschenrechte staatsschädigend benutzt wird, sicher auch.

Wo bleibt die Kommission zu ehrlicher Medienberichterstattung? Frau Huckabee hätte Zeit.

Diese Bande im Weißen Haus kennt keine Grenzen. Und hat keinen Anstand.

Die Bude wirkt wie Castle Wolfenstein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
motoko_kusanagi 08.07.2019, 21:02
5. Das Wahrheitsministerium wird gegründet

Mike Pompeo sieht den Diskurs über Menschenrechte in Gefahr, instrumentalisiert zu werden.
Da ist ja der rechte Mann am rechten Platz um die amerikanischen Menschenrechte nach Trump´schen Lesart Geltung zu schaffen. Deutungshoheit. "Die Flüchtlingslager in den USA sind doch prima" läßt uns Trump wissen.
Alles klar...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank57 08.07.2019, 21:07
6. Das ist nach der Nominierung

von von der Leyen der nächste Treppenwitz der Woche! Ausgerechnet die Amerikaner?
Das ist Zynismus pur!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dschulzehh 08.07.2019, 21:09
7. Aprilscherz ?

... hmm. der Kalender sagt Nein,
Dann wohl Satire,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
In Kognito 08.07.2019, 21:09
8. Aha, der neue Welt-(Sicherheits-)-"Rat" nach US-Diktion

Posten nach Stärke des Kopfnickens und Propagierung der Doppel-"Moral?".
Eine gewisse Dame hat schon mal gute "Berater"-Qualitäten, da der "Stabilitätsanker" Saudi Arabien sicher eine wichtige Position innehaben wird, wegen der Menschen "Rechte" bei sich (es lebe DER Clan).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neutralfanw 08.07.2019, 21:11
9. Unglaublich

...aber wahr. Wie verlogen ist das denn? Der englische Botschafter hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5