Forum: Politik
Gülens Rolle beim Türkei-Putsch: Imam der Armee
AFP

Die Gülen-Gemeinde präsentiert sich im Westen als moderat-religiöse Bildungsbewegung. Etliche Indizien sprechen jedoch dafür, dass ihre Kader die treibende Kraft hinter dem Putschversuch gegen Erdogan waren.

Seite 1 von 15
cdrenk 15.07.2017, 17:38
1. Unertraeglich

Dieser ewige Pup ueber den "Putsch" wird jetzt auch vom SPON verbreitet ? Die Inszenierung kam von Erdowahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josch@sapo.pt 15.07.2017, 17:42
2. jetzt

blast Ihr dem Erdogan noch Wind in die Segel der Gülen Beschuldigung. Ja, so wird das schon klappen mit der Diktatur!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lime43 15.07.2017, 17:47
3. tausende beantragen Asyl in Deutschland

Komisch in meinen Augen ist das schon , denn auch abertausende jubeln in Deutschland Endrogan zu, wie verhält sich das, sieht für mich viel mehr wie eine feindliche Übernahme aus, vor allem wenn man dann noch bei Umnfragen liest, daß sie sich weiterhin bnicht dem Gastland, sondern dem türkischen Staat verbunden fühlen und nur den Koran als Gesetzzbuch akzeptieren und unsere Gesetze als Nichtig betrachten, nur hier leben auf unsere Kosten, da haben sie kiene Skrupel und das wird sogar den Kindern schon beigebracht. Dann sollen sie auch schnellstens in ihr verhelrrlichtes Land zurückkehren. Ich betrachtre das in der Richtung, wenn ich mich so verhalten würde in Ihrem gelobten Land, was wäre da los?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 15.07.2017, 17:48
4. Platt

Erinnert einmal mehr an die Vorgänge um die Machtergreifung der Nazis, hier speziell den sog. "Röhm"-Putsch, als sich Hitler seiner gefährlich gewordenen Mitstreiter entledigte. Denn was auch immer der Artikel uns sagen will: Im Recht ist Erdogan mit seinem Gegenputsch nicht, selbst wenn Gülen wirklich dahinter stecken sollte. Im Gegenteil steuert er auf eine Ein-Personen-Diktatur zu, die jede demokratische Regung platt machen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sefopo 15.07.2017, 17:48
5. Klingt so ganz anders

als dass, was man sonst so über den Putsch hört.
Der Autor kann seine Sicht sicherlich belegen - wer ist es überhaupt, welche Motivation und welchen Hintergrund hat er?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gk1966 15.07.2017, 17:51
6.

Ausgezeichneter Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulvernica 15.07.2017, 17:53
7. Was und wer auch immer

dahintersteckt. Es ist eigentlich nicht unser Problem, aber unsere Politker machen es zu unserem Problem. Sie machen es zu unserem Problem weil sie sich nicht konsequent gegenüber der türkischen Regierung , der Türkei, dem Islam und der Erdogantreuen Türken und türkischen Terroristen wie die PKK abgrenzen.
Deutschland hat genug Probleme und wir werden immer weiter in die Probleme der Türkei hineingezogen weil wir eine falsche Toleranz an den Tag legen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elveda 15.07.2017, 17:53
8. Gülenisten-Richter liess Adil Öksüz laufen

Warum wird unterschlagen, das ein mittlerweile enttarnter und inhaftierter Gülen-Anhänger als Richter den Angeklagten Adil Öksüz laufen liess?
Im Artikel liest es sich hingegen, als ob Erdogan dahinter stecken würde - so werden Verschwörungstheorien befeuert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Kammerer 15.07.2017, 17:55
9. Eine Frage stellt sich mir bei alledem dann doch:

Warum wird nicht mal der Umstand beleuchtet, dass Gülen nach seiner Flucht aus der Türkei US Asyl erst erhalten konnte nachdem 2 hochrangige CIA Fürsprecher für ihn gebürgt haben `? Darunter war der damalige CIA Vizedirektor. Dass Gülens Hauptquartier in Saylorsburg Pennsylvania nur etwa 300 km entfernt vom CIA Hauptquartier ist, wird wohl ein einfacher Zufall sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15