Forum: Politik
Guterres erhält Karlspreis: "Mann mit weitem Horizont"
Henning Kaiser/ DPA

Für seine "großartige Arbeit als Europäer" an der Spitze der Vereinten Nationen hat Uno-Generalsekretär António Guterres den renommierten Karlspreis erhalten. Die Laudatio hielt Spaniens König Felipe.

der_beste 30.05.2019, 15:36
1. Die pseudo Elite unter sich

Und feiert sich gegenseitig. Jede Preisverleihung hat den gleichen Grund. Nämlich sich feiern und einen schönen Abend verbringen, essen, trinken. Weder hat der Gewinner das Preisgeld nötig, noch die Menschheit solche Preise. Das Geld für die Organisation und das Preisgeld sollte für die hilfsbedürftigen Menschen ausgegeben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jogola 30.05.2019, 15:56
2. Natürlich will man sehen

Zitat von der_beste
sich feiern und einen schönen Abend verbringen
wer noch eingeladen wird und wer nicht mehr - wer in ist und wer schon wieder out. Und da man nicht mehr regelmäßig bei Hofe erscheint, braucht es diese Treffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 30.05.2019, 16:49
3. Glückwunsch

nach meiner Meinung ist diese Auszeichnung redlich verdient - Daumen hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darthmax 30.05.2019, 17:18
4. Politprominenz

Behängt sich gegenseitig mit Preisen und Orden, gut fürs Gefühl. Aber für den Erdenbewohner höchst uninteressant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recepcik 30.05.2019, 18:35
5. Womit hat er diesen Preis verdient ?

Er ist einer der unfähigen UNO Vorsitzenden. Welchen internationalen Erfolg hat er vorzuweisen, der diesen Preis rechtfertigt? Was hat er in Syrien oder Libyen erreicht ? Heutzutage werden leider auch viele Preise und Ehrungen an irgendwelche Lobbyisten verteilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren