Forum: Politik
Guttenberg-Debatte in Kreuth: Seehofer wirbt um verlorenen Sohn

Der CSU-Chef setzt auf ein Guttenberg-Comeback: Auf der traditionellen Winterklausur in Kreuth wirbt er um den einstigen Superstar. Der Freiherr könnte sein Schlüssel zum Machterhalt sein - doch Seehofer riskiert auch die Glaubwürdigkeit seiner Partei.

Seite 8 von 8
bernhardfischer 06.01.2012, 12:34
70.

Zitat von lupenrein
KTG ist eindeutig ein Trojaner dieser Organisation. Er wurde gesandt, um in der BRD deren Interessen zu vertreten. Diese Organisation ist so mächtig, dass unsere Politmarionettern nicht anders können, als ihn wieder hier einzuschleusen. Das sollten die Menschen hier endloch begreifen. Seehofer ist weiter nichts als ein Erfüllungsgehilfe dieser Leute. Mit seiner Hau-Ruck Bundeswehr-'Reform' hat KTG bewiesen, in wessen Diensten er tatsächlich steht....
Zustimmung
– und das Marketingdesign ist ja auch frappierend:
…wirbt um verlorenen Sohn

das kitzelt Konnotationen raus:

Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert
...und dass die unseligen Projektionsversuche (z.B."Mutti macht es...", jetzt der verlorene Sohn), idealisierte Politikgestalten als Familienszenario wahrnehmen zu wollen, nun zur kräftigen Desillusionierung führt - verbunden mit dem Erkenntnisschmerz der Selbsttäuschung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8