Forum: Politik
Guttenberg - Rücktritt zur rechten Zeit?

Karl-Theodor zu Guttenberg ist von seinem Amt als Verteidigungsministers zurücktgetreten. Wegen der Plagiate in seiner Doktorarbeit war der CSU-Mann auch in der Union erheblich unter Druck geraten. Ein Rücktritt, noch zur rechten Zeit?

Seite 221 von 462
Bernd Kuck 01.03.2011, 16:41
2200. +

Zitat von sunny75
Da kann ich wirklich nur zustimmen. Wenn man hier im Forum bei den großen Moralaposteln im Außerberuflichen wühlen würde, dann käme bestimmt auch eine ganze Menge Dreck zu Tage. Nein .....
Meinen Sie etwa so wie bei Dr. Jekill und Mister Hide ?

Beitrag melden
stoneg 01.03.2011, 16:41
2201. ...

Zitat von lupodo
Hört sich alles schön an. Wer zieht die Grenzen, was ist gesunde Tranzparenz, wo fangen Hetze und Stasi-Methoden an?
Hallo? Also: die Stasi war ein Staatsorgan, das das Volk kontrolliert hat. Das Volk hat verdammt nochmal das RECHT, die Regierenden zu kontrollieren!

Beitrag melden
fritz65 01.03.2011, 16:41
2202. "im Schlaf erwürgt"? Hallo?

Zitat von busch2803
Die grauen Mäuse kommen aus ihren Löchern. Im offenen politischen Streit konnten Sie Ihn nicht besiegen. Jetzt haben Sie Ihn im Schlaf erwürgt. Neid Missgunst und Bosheit .....
Wer ist verantwortlich? Die, die den Verstoß bewiesen haben oder der Täter der getäuscht hat?
Sie verteidigen den Täter und folgen dessen kalkulierter Stilisierung zum Opfer. Schlafen Sie weiter.

Beitrag melden
Michael Giertz 01.03.2011, 16:41
2203.

Zitat von bernardo-bewo
Gegen den Willen des Volkes haben die freie Presse, eine schlampige Universität, tausende ehrgekränkte Doktoren und eine auf der Lauer liegende Opposition nun ihr Ziel erreicht. Der lange .....
Kann mir nicht vorstellen, dass es der "Wille des Volkes" ist, einen überführten Betrüger in einer politischen Spitzenposition zu belassen.

Nur weil ein paar tausend Claqueure zum Thema "sind Sie Fan von Freiherr zu Guttenberg" befragt wurden, heißt das nicht, dass die Umfrage ein Abbild der Realität ist. Schon allein die Verbindung des Freiherrn zum Springerverlag ist anrüchig genug, um ein Heer von Gegnern heraufzubeschwören.

Worum es aber letztendlich geht ist etwas ganz anderes; es geht nicht darum, einen "Sunnyboy" zu vernichten, es geht aber darum um endlich der dauernden Betrügereien und Tricksereien unserer Politiker endlich Paroli zu bieten: wer lügt, betrügt, stielt und anmaßt hat zu gehen. Ich fürchte nur, dass beim "Ausmisten" in der Politikerkaste noch sehr, sehr viel Zeit die Elbe hinabfließen wird, bis diese einigermaßen "sauber" ist. Die Kohls, Ackermanns, Hartzes, Guttenbergs, Schreibers usw gibt's leider in rauen Mengen ...

Beitrag melden
Knippi2006 01.03.2011, 16:41
2204.

Zitat von movfaltin
Wenn Sie Fragen zu akademischen Standards haben - konsultieren Sie dazu doch einfach einen Hochschullehrer Ihres Vertrauens. Da werden Sie eine einhellige Meinung hören, nämlich dass das "Guttenbergwerk" das Papier nicht wert ist, auf .....
Tut mir leid, aber der Meinung bin ich nicht. Die Arbeit als Gesamtwerk gesehen ist durchaus mehr als gut.
Ich habe das Glück, eine E-Book-Version zur Verfügung zu haben, bin zwar erst auf Seite 200ff, aber ich finde sie gelungen.
Dem wissenschaftlichen Dienst ist für die von ihm verfassten Teile große Achtung zu zollen.

Wenn man jedoch die Arbeit um genau diese ganzen kopierten und geklauten Stellen erleichtert, dann erst wird sie mies, denn eigene Gedanken finden sich dann kaum noch, denn der Rest besteht dann zum Großteil aus den 1.200 legitimen und korrekt angeführten Zitaten und Quellen..

Beitrag melden
redundant 01.03.2011, 16:41
2205. Gutti ist "Sargnagel für die Demokratie" (Lammert, BundestagsPräs)

Zitat von bernardo-bewo
Gegen den Willen des Volkes haben die freie Presse, eine schlampige Universität, tausende ehrgekränkte Doktoren und eine auf der Lauer liegende Opposition nun ihr Ziel.......
Sie verstehen also nicht was der CDU-Bundestagspräsident Lammert gesagt hat?
Ok ... also dann versuch ich's mal so:
Es geht nicht nur um ehrgekränkte Doktoren, Wissenschaft und so, ne.
Es geht darum, dass er allen Bürgern frech und dreist ins Gesicht gelogen hat.
OBWOHL zur selben Zeit, die Fakten, die belegen, dass er log bereits weltweit abrufbar waren.

Das ist wahrlich an Dreistigkeit kaum zu überbieten.
Und kann einem Angst machen.
Denn die Deutschen waren einmal sehr verführbar.
Sind sie es immer noch?

Ja, Merkel im Amt, immer noch, beweist es.

Beitrag melden
jetztwirdsgut 01.03.2011, 16:41
2206. Genau

Zitat von busch2803
Die grauen Mäuse kommen aus ihren Löchern. Im offenen politischen Streit konnten Sie Ihn nicht besiegen. Jetzt haben Sie Ihn im Schlaf erwürgt. Neid Missgunst und Bosheit .....
Genau... Welches Geistes Kind müssen diese Menschen sein, die sich jetzt daran aufbauen... Und viel schlimmer ist, dass sie es nicht wahrhaben werden wollen, wenn mit gleichen Mitteln zurück gezahlt wird... Wer ist denn schon perfekt...? Mir wird ganz anders, wenn ich an die Gysis, Fischers und Trittins denke... Der Letzte macht das Licht aus :-)

Beitrag melden
Eva B 01.03.2011, 16:41
2207. ....

Zitat von alisseos
Die Neidkultur in Dtld blüht. Einer der wenigen fähigen Politiker hat die Segel gestrichen. . Jammerschade.
Jammerschade ist auch, dass keiner der Guttenberg-Jünger und "Neidkultur"-Brüller erklären kann, was genau an Guttenberg denn so beneidenswert sein könnte.

Beitrag melden
Raphaela23 01.03.2011, 16:41
2208. Erschreckend...

ist, daß scheinbar viele Mitbürger lieber wieder eine Monarchie oder Diktatur hätten statt einer Demokratie.
Zu einer Demokratie gehören ganz unbedingt Transparenz, Rede- und Meinungsfreiheit, Presse-, Demonstrations- und Internetfreiheit.
Es ist sicher bitter, sich eingeestehen zu müssen, einem von vorne (Lebenslauf) bis hinten (politische Leistung, Aufrichtigkeit, Doktortitel u.a.) künstlich hergestellten Popanz aufgesessen zu sein...Es zeugt aber nicht von menschlicher oder politischer Reife, die Fehler eigener Blindheit jetzt bei allen anderen zu suchen.

Ich schäme mich auch: Z.B. dafür, diejenigen, die grade in Nordafrika (und China, Iran, etc) unter Einsatz ihres Lebens um Freiheit und Demokratie kämpfen, dadurch verhöhnt zu sehen, daß eine ganze Phalanx von Verblendeten hierzulande lieber wieder blind einem Blender folgen würden...
Dieser unter Verweigerung eigenen Denkens umgesetzte Untertanengeist ist extrem peinlich!!!!

Wahrscheinlich haben Politiker aller Parteien Leichen im Keller...Zum Glück sind wir hier (noch!) in der Lage, die ans Tegeslicht zu holen:
Beteiligen Sie sich doch im Internet daran, alle Doktortitel näher zu beleuchten, gründen Sie Wählerbündnisse, engagieren Sie sich! - Wir hier können das (noch), warum tun Sie´s also nicht?

Es ist völlig angemessen, Leute, die uns vertreten wollen, danach zu fragen, ob sie Lobbyisten sind und für wen...Und es ist auch angemessebn, das Internet als investigatives "ürger-Journalismus-Medium" zu nutzen.

Nicht angemessen sind Bestrebungen, Bürger zukünftig an der Ausübung dieser Rechte zu hindern (u.a. durch Internet-Kontrollen und BW-Einsätze im Inneren gegen Demonstranten)

Beitrag melden
zar77 01.03.2011, 16:42
2209. es ist wirklich traurig, wenn man die ganzen

Kommentare hier liest. Es wird von Anstand, Moral, einer Verpflichtung und was weiss ich nicht noch alles gesprochen. Was hat der Mann denn getan? Er hat bei seiner Doktorarbeit geschummelt. Na und! Jeder hat so etwas schon getan. Getreu dem Spruch: "drum werfe der, der frei von Schuld ist, den ersten Stein"...das ist übrigens ein Zitat und stammt nicht von mir. Und ständig dieser Schwachsinn vom Schadennehmen der Demokratie und so weiter. Wer glaubt, Deutschland hätte eine solche, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

Diese Geschichte zeigt ganz deutlich, dass mit allen Mitteln und letztendlich erfolgreich versucht wurde, jemand aus einem Personenkreis zu entfernen, in welchem er nicht nach den darin "geltenden" Regeln spielte und zur Gefahr für alte und eigefahrene Strukturen wurde.
Um es gleich vornweg zu nehmen. Ich bin kein zu Gutenberg-freund. Politik interessiert mich aufgrund der immer deutlicher werdenden Sinnlosigkeit und vor allem auch Nutzlosigkeit nur noch am Rande.

Beitrag melden
Seite 221 von 462
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!