Forum: Politik
Guttenberg - Rücktritt zur rechten Zeit?

Karl-Theodor zu Guttenberg ist von seinem Amt als Verteidigungsministers zurücktgetreten. Wegen der Plagiate in seiner Doktorarbeit war der CSU-Mann auch in der Union erheblich unter Druck geraten. Ein Rücktritt, noch zur rechten Zeit?

Seite 462 von 462
privatbahn 02.03.2011, 12:31
4610.

Zitat von hr_schmeiss
...man hat es ja schon vermutet: er wird zurücktreten, sobald er die passande Rede ergoogelt hat: Siehe etwa hier: Er geht mit Humor. Na, man möge nicht allzu streng sein, ich sage auch noch "guten Morgen" ohne die Quelle anzugeben. Aber lustig ist's ja schon!
Herrlich! Definitiv der Blog der Woche!
Danke für's ergoogeln.

Beitrag melden
archelys 02.03.2011, 12:31
4611. Lug und Trug

Zitat von hkr1979
Dieses Thema haben wir in unserem Kollegenkreis (9 Doktoranden und Doktoren) ausführlich und kontrovers dikutiert. Leider muss ich Ihnen widersprechen: wir hätten den Politiker zu Guttenberg trotz seiner nachweislichen Verfehlung nicht geopfert. Keiner der Kollegen fühlte seine wissenschaftliche Ehre durch zG verletzt, auch wenn die Verfehlung offensichtlich eklatant und eindeutig ist. ...
Was Sie uns hier schildern, kann wahr sein, muß aber nicht...

Wer Lüge und Betrug verharmlost oder relativiert, der ist beidem zu nahe.

Beitrag melden
Tall Sucker 02.03.2011, 12:31
4612.

Zitat von liebsauna
sicherlich finden wir ihn demnächst in der freien Wirtschaft, wo er viel arbeiten und bewegen wird und viel Geld dafür bekommen wird ! Auch ohne Doktortitel !
Mal sehen: er hat nicht einmal ein zweites Staatsexamen. Zudem sitzen in den entscheidenden Stellen genügend Leute, die ihren Aufstieg und ihr Einkommen ihrem Doktortitel und ihrem geistigen Eigentum verdanken: die nehmen jemanden, der das der Lächerlichkeit preisgegeben hat, nicht eben gerne.

Beitrag melden
Dunedin 02.03.2011, 12:32
4613. Kleingeister

Zitat von boekels
Der ganze mittlere Osten bricht zusammen und Deutschland jagt seinen Verteidigungsminister aus dem Amt, weil dieser als Student abgeschrieben hat. Ich bin fassungslos.
Die Republik besteht möglicherweise nur noch aus Kleingeistern
aus SPON
"Karl-Theodor zu Guttenbergs Rücktritt ist ein Sieg des Internets. Ohne die akribische Dokumentation der Plagiate im GuttenPlag Wiki wäre die Debatte versandet. So aber brachte der Minister Deutschlands Wissenschaftselite gegen sich auf - nicht einmal die "Bild"-Zeitung konnte seinen Job retten."

Ein Sieg des Internet, klar ohne SPON und BILD hätte es keine Hetzjagd gegeben, allerdings wäre Guttenberg sicherlich auch nicht aus Anstand zurück getreten

Beitrag melden
PARLIAMENT 02.03.2011, 12:34
4614. Muskelkater

Zitat von boekels
Haben wir keine anderen Probleme?
… doch , doch haben wir !
Ich habe zum Beispiel Muskelkater in der Bauchmuskulatur.

Beitrag melden
Naddi90 02.03.2011, 12:34
4615. Fehler bei sich selbst suchen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte einmal ganz nüchtern zu bedenken geben, wie man sich selbst während seiner Schul-, Studien-, und Ausbildungszeit verhalten hat. Wer von uns hat denn nicht schon einmal versucht, mit verbotenen Mitteln bei Prüfungen besser abzuschneiden? Auch ein Versuch, oder die Vorbereitung eines Spickzettels beispielsweise zeigt doch, dass man dazu bereit gewesen wäre.
In der heutigen Welt kämpft jeder für sich, da muss jeder selbst zu sehen wo er bleibt. Also warum die ganze Aufregung. Ich bin mir sicher, dass wir bei jedem Politiker ein Haar in der Suppe finden, wenn wir danach suchen.
So viel zum Thema: "Deutschland schafft sich ab"...

Beitrag melden
Seite 462 von 462
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!