Forum: Politik
Guttenbergs Erbe: De Mazière ersetzt Guttenberg, Friedrich wird Innenminister

Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.

Seite 13 von 26
infoseek 02.03.2011, 13:55
120. .

OMG! CSU im Innenministerium! Das kann ja heiter werden. Da wird jetzt wieder ernsthaft an die Kinder gedacht und die Terroristen - und die ganzen rrrechtsfreien Räume (" ... das Internet hat unseren Guttenberg ruiniert!") werden spektakulär dichtgemacht. Ziercke wird jubeln. [facepalm]

De Maiziere als Verteidigungsminister ist hingegen eine gute Wahl. Talkshows am Hindukusch müssen wir dann wenigstens nicht mehr befürchten, und BILD kann sich wieder genuinen Boulevard-Themen widmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DHempelmann 02.03.2011, 13:55
121. Notlösungen

Zitat von pl-pitt
jetzt ist einer vom Landadel dran! Mehr hat die Merkel nicht zu bieten. Alles Notlösungen, nur Pfusch. Es wird Zeit, dass die Regierung abgelöst wird. [...] Trittin hat heute etwas wahres gesagt,[...]
Dann wissen Sie ja sicherlich, wer von der Opposition besser wäre als diese "Notlösungen".
Es reichen Namen für Kanzler, Außen-, Innen-, Wirtschafts-, Verteidigungs-, und Finanzminister.

Aber bitte den Trittin irgendwo aufführen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susi_sonicht 02.03.2011, 13:55
122. Das kann doch nicht wahr sein

Zitat von pl-pitt
jetzt ist einer vom Landadel dran! Mehr hat die Merkel nicht zu bieten. Alles Notlösungen, nur Pfusch. Es wird Zeit, dass die Regierung abgelöst wird. Und Merkel ist sehr bemüht, dass das auch geschieht. Jetzt pöbelt sie die ......
ein Politiker der selbst dafür eintritt dass Deutschland ausgedünnt wird und irgendwann verschwindet stellt die Frage der Rechtstaatlichkeit ...
Man, wie peinlich ist denn das ... Einen Trittin als Experten für Rechtstaatlichkeit heranzuziehen ...
Na hat sich ja genau der Richtige geäußert ... Frau Merkel will zumindest Deutschland erhalten sehen ... Trittin will es abschaffen ... also meine Entscheidung WER glaubwürdiger und mehr auf dem Boden der Demokratie steht ... die ist eindeutig.

Trittin ist es jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mulharste 02.03.2011, 13:56
123. -

Zitat von blaumupi
Das sie Menschen in "Kampfgruppen" einteilen, lässt ja schon auf so einige Rückschlüsse auf ihr Weltbild zu!
Da steht was von Kampftruppe - nciht Kampfgruppe. Welches Weltbild ist es denn?
Das rechts aussen - die Kampftruppe - Reich- Hitler-Wehmacht
oder das links aussen - die Kampfgruppe - DDR - STASI - NVA?
Blöde Zwickmühle :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
de.nada 02.03.2011, 13:57
124. ~

Zitat von Andreas58
wie pluripotent doch unsere Politikerriege ist; mal Innenminister dann Verteidigungsminister, mal Familienminister dann Arbeitsminister.......die müssen einfach gut sein!
Bis auf einen, der hat sich selbst der Vermessenheit bezichtigt, wollte den Kreis quadrieren, so weit man das noch erinnert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schleswig 02.03.2011, 13:58
125. xxx

Zitat von allufewi
Also negativ aufgefallen ist mir der Friedrich bisher nie. Allerdings ist die Vorstellung eines CSU-Innenministers VERDAMMT gruselig. Hoffentlich geht das gut.
Der bringt endlich mal Schwung in den lahmen Haufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reflexxion 02.03.2011, 13:59
126. das ist nicht sein Vetter Lothar!

Zitat von fc-herrenturnverein
... LdM ist definitiv eine bessere Besetzung für das Amt selbst und vorallem zum Abarbeiten des Trümerhaufens BW-Reform, den der eitle Blender aus Bayreuth da hinterlassen hat. Hier benötigt es Leistung und nicht den Anschein von Leistungsbereitschaft! Das ist gut für die Soldaten. Besser als es mit dem Sonnenkönig von Kunduz und seiner Brundhilde jemals war.
Einfach mal googlen Lothar war letzter Präsi der DDR, Thoams aus Bonn hat ihm Merkel als Pressefrau empfohlen - > daraus wurde dank diverser CDU Skandale dann Kanzlerin Angie. Gute Beziehungen haben noch keiner geschadet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
consoli 02.03.2011, 13:59
127. google kann ihnen helfen !

In seiner Zeit als sächsischer Innenminister (2004 bis 2005) soll Thomas de Maizière gesetzliche Vorschriften nicht eingehalten haben. Gottfried Teubner (CDU), der Chef der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK) des Landtags in Sachsen, wirft Thomas de Maizière im Juni 2007 vor, dass sein Verschweigen geheimer Verfassungsschutzakten gegenüber der PKK „glatter Rechtsbruch“ gewesen sei. Diese geheimen Akten sollen Hinweise auf die Verstrickung von sächsischen Justizbeamten, Polizisten und Politikern sowie wirtschaftlich tätigen Bürgern in eine Reihe von schweren Straftaten der organisierten Kriminalität bis hin zu Mord und Kinderzuhälterei enthalten. Die Vorwürfe gegen Thomas de Maizière werden von der Staatsanwaltschaft geprüft, deren Dienstherr Thomas de Maizière als Justizminister von 2002 bis 2004 war.
(quelle wikipedia)
Werden eigentlich unsere Politiker nicht gegoogelt bevor sie in ein Amt berufen werden, oder ist es unserer Regierung einfach egal geworden ??

unglaublich, sieht ja aus wie ne strafe fürs gemeine volk !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vincent_Vega 02.03.2011, 14:00
128. strg c - strg v - del

Zitat von sysop
Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.
Schaut man sich die Reihe seiner Amtsvorgänger einmal an, wird man zweifelsohne feststellen, daß es schon schlimmer gekommen ist. Um die Aufgabe beneide ich ihn nicht. Neben dem Finanzminister ist Verteidigungsminister, gerade dann, wenn sich die Truppe im Einsatz befindet, einer der undankbartsen Posten die man in einer Regierung übernehmen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Da Ge 02.03.2011, 14:01
129. .

Zitat von sverris
wann hoeren diese personaldiskussionen endlich auf?
Wenn die Regierung durch die Grünen und die LINKEN gestellt wird. Das sind ja die, die alles besser machen. Und zwar immer. Und fehlerfrei sind sie auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 26