Forum: Politik
Guttenbergs Erbe: De Mazière ersetzt Guttenberg, Friedrich wird Innenminister

Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.

Seite 18 von 26
dhanz 02.03.2011, 14:36
170. ...

Zitat von topomoos
Bin zwar kein Freund dieser Regierung. Halte aber De Maiziere für einen bedachten,vernünftigen Mann, der keine Wert auf Show legt. Truppenbesuche mit Kerner und Blondinchen bleiben uns künftig erspart.
Befinden Sie sich an der Front in Afghanistan? Respekt. Dann dürfen Sie sich derartige Truppenbesuche verbitten. Sitzen Sie aber auf dem Sofa am heimeligen Herd, so unterlassen Sie es bitte, für die Truppe zu sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arborea 02.03.2011, 14:37
171. Insider?

Zitat von Gebetsmühle
aber nach den fällen schröder, westerwelle und guttenberg darf man schon sensibel sein oder?
Habe ich da was verpasst? Schröder und Westerwelle sind mit ihren Promotionen auch schon aufgeflogen? Sind Sie Insider oder vermuten Sie nur?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chatter 02.03.2011, 14:38
172. Was einen zum Minister qualifiziert

1. Richtiges Parteibuch
2. Bisher unauffällig, aber der Partei treu ergeben
3. Verträgt sich gut mit Merkel
4. Legt sich nicht mit Seehofer an

Fachliche Qualifikation stört nicht, ist für die Auswahl aber unerheblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unente 02.03.2011, 14:39
173. Wie finde ich denn das?

Zitat von Unglaublich
läuft die Facebook Gruppe "Wir wollen Guttenberg zurück" mit 355.000 Likes ja vollständig ins Leere?
Eine unfassbare Ignorierung von "demokratischer Willensäußerung"! Wahlkabinen sind "out" - die Zukunft der Wahl ist: "Fatzkebuch: 'Finde ich gut'"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aubrac 02.03.2011, 14:40
174. ...

Zitat von Öhrny
...gibt keine linke Kampftruppe, das ist paranoid, entspricht aber der bei Konservativen verbreiteten Attitüde gleich ausfällig zu werden wenn es mal nicht so glatt läuft wie Mutti das will. Die ist im übrigen auch gut im stänkern.
Ja, da lobe ich mir die feinen Umgangsformen unserer linken Fußpilzbrigarden:
Mit müffelndem Schuhwerk wedeln
Die Meinungsfreiheit abschaffen wollen und deswegen Plakate mit 'Halt's Maul' hochhalten
Schilder mit 'Hängt den Adeligen auf' hochhalten.
Dümmliches, niveauloses, infantiles und dabei unsäglich spießiges Kasperltheater.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trivalent 02.03.2011, 14:40
175. Der

neue Verteidigungsminister ist eigentlich fast zu schade für dieses Amt. Im Inneren, wie bisher, hätte er mit besser gefallen.
Der neue und fürs Innere zuständige Friedrich, wird seine rhetorischen Winkelzüge (http://www.dradio.de/dlf/sendungen/i..._dlf/1401106/), hinter denen viel zu offensichtlich eine klare anwaltstypische Strategie steckt,
hoffentlich dem neuen Amt anpassen. Ansonsten Gute Nacht.
Das fehlte ja noch, dass wieder so ein Falschmünzer und Verdreher sein Unwesen als Minister treibt.
Sein oben verlinktes Interview ist ja sowas von doppelbödig!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Werner 02.03.2011, 14:41
176. ...

Zitat von Pinarello
So ist unsere Kanzlerdarstellerin eben, lauter graue Mäuse um sich, Apparatschiks und Männer, die mit tiefem Bückling vor ihr rumstehen. Anders gesagt, Versager vor dem Herrn, aber die ideale Besetzung für die Herrin, denn von niemanden droht auch nur die geringste Gefahr!
Wo genau hatt denn De Mazière Ihrer Ansicht nach versagt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
itstk 02.03.2011, 14:44
177. Zufall oder Absicht?

Zitat von sysop
Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.
Kaum hat sich der Herr Innenminister öffentlich einer mutmaßlich wieder einmal verfassungswidrigen Zensur des Webs verweigert, ...
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...748290,00.html

...wird er von Merkel bei nächstbester Gelegenheit aus dem Weg (v)ersetzt. Mal sehen wie lange der Neue zur Verfassung steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 02.03.2011, 14:44
178. mit Kompetenz und Übersicht berichtet

Zitat von sysop
Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.
Der Deuschlandfunk hat diese Variante schon gestern Mittag
gebracht. Vorgeschlagen hatte dies der sicherheitspolitische Redakteur des DLF, Rolf Clement.

Er hielt keinen aus der CSU-Riege für qualifiziert und fähig, diesen Job zu machen. Und da er die reisige Aufgabe der Reform der Bundeswehr hervorhob, sah er keinen anderen direkt verfügbaren und gleichzeitig der Aufgabe gewachsenen Politiker in der Union, als den Innenminister.

Gut Herr Clement. Ihr Sachverstand bestätigt, dass der DLF mit Kompetenz und Übersicht berichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNuem 02.03.2011, 14:45
179. Doktor sein ist nicht so wichtig

Zitat von Gebetsmühle
aber nach den fällen schröder, westerwelle und guttenberg darf man schon sensibel sein oder?
Sensibel zu sein ist gut - darf aber nicht vom Wesentlichen, der Amtsführung und der praktizierten Politik, ablenken. Zum Ausüben eines politischen Amtes braucht man keinen Doktortitel. Er erleichert lediglich den Einstieg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 26