Forum: Politik
Guttenbergs Erbe: De Mazière ersetzt Guttenberg, Friedrich wird Innenminister

Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.

Seite 7 von 26
w.r.weiß 02.03.2011, 13:16
60. In der Tat....

Zitat von Sapientia
De Maziére war vielleicht logisch, obwohl er wohl besser im Innenministerium geblieben wäre. Friedrich, armes Deutschland, man erinnere sich nur an die am letzten Mittwoch gehaltene Rede im Bundestag, wie dieser Bayer schäumte, weil der Betrüger Betrüger genannte wurde - solche Leute sollten lieber bei ihrem Leberkäse bleiben und nicht in nationaler Politik aktiv werden.
...wir dürfen gespannt sein auf die Definition "seiner" Welt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 02.03.2011, 13:16
61.

Zitat von JürgenWerner
als Verteidigungsminister, das ist es,waas die Bundeswehr dringend braucht. Endlich wen, der den ganzen Laden günstig an Obama verleast und natürlich das ganze amerikanische Gelumpe für teures Geld als "Ausrüstung" kauft, alles um seinen rektalen Zugang zu den Freunden zu behalten
Das kann wohl nicht Ihr ernst sein. Ich glaube, sie schreiben über eine andere Person, aber nicht über Herrn deMaziere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fünfeinhalb 02.03.2011, 13:16
62. Trümmerwüste?

Zitat von Goldschwund
Um die Aufgabe, Guttis Trümmerwüste zu bereinigen, beneide ich ihn jedenfalls nicht.
Woas? Ich dachte, da wurde ein "besenreines" Haus übergeben;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kupferfisch 02.03.2011, 13:17
63. populär

Offensichtlich ist nun auch de Mazière zu populär geworden, so dass ihn das Merkel auf den Schleuderstuhl "Verteidigungs"ministerium befördern musste....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janeinistrichtig 02.03.2011, 13:17
64. Wir können alles

Den Friedrich konnte man auch gestern noch im Bundestag auf Phoenix wiederholt sehen, als er KT verteidigte.
Sicherlich eine gute Wahl oder so.

Thomas de Maizière ist so wunderbar sachlich - Erleichterung macht sich bei der Bundeswehr breit.
Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deepthought42.0815 02.03.2011, 13:18
65. Der Auswahlpool stinkt eben...:-)

Zitat von Andreas58
wie pluripotent doch unsere Politikerriege ist; mal Innenminister dann Verteidigungsminister, mal Familienminister dann Arbeitsminister.......die müssen einfach gut sein!
Ja, spez. de Maizziere war schon so ziemlich von allen Ressorts mal Chef, auf Landesebene - einfach lächerlich.
Ich halte von ihm nicht viel, man erinnere sich nur an seine Anschlagswarnung bzgl. Bundestag, die nur Panikmache in Sachen Terroristenagenda war (und das was Staaaten in sachen Überwachugn damit bezwecken) oder auch seine generellen freuchten Überwachungsträume bzgl. des Internets, die selbst die andere Dummschwallerin des an ebensolchen zahlreichen Merkel-Kabinetts Leyen, alt aussehen lasse usw.
Ich halt evon ihm trotzdem noch mehr als von Guttenberg, denn weniger oder gleich wenig geht nicht.
Zu dem CSU-Politker im Innenministerium? Wirklich schlimm, aber was kann schlimmer sein nach Kanther, Schily, Schäuble...und de Maiziere?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TekDa74 02.03.2011, 13:18
66. Er könnte geeignet sein

wenn Er sich nicht einreiht in die Reihen der Gesichts-Format-und Rückratlosen mit denen wir Täglich als unsere Politiker geplagt sind.Man kann ihn nur Glück wünschen bei seiner schwierigen Aufgabe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
allufewi 02.03.2011, 13:18
67. hmm

Also negativ aufgefallen ist mir der Friedrich bisher nie. Allerdings ist die Vorstellung eines CSU-Innenministers VERDAMMT gruselig. Hoffentlich geht das gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biggerB 02.03.2011, 13:19
68. Abwarten und Tee trinken

Zitat von sysop
Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.
Zitat von sysop
Innenminister*Thomas de Mazière*beerbt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Karl-Theodor zu Guttenberg im Amt des Verteidigungsministers. An seiner Stelle übernimmt der CSU-Politiker und Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich das Innenressort.
Jedem seine Chance. Kann ja im BMVg. nur professioneller zugehen.
Ein CSU-Mann mit Doktortitel als Innenminister?
Hoffentlich werden jetzt nicht alle Dissertationen von Politikern als "geheim" eingestuft und und im Tresor verwahrt. Mit etwas Glück wird Ladendiebstahl aber jetzt
endlich als "Bagatelldelikt" eingestuft und legalisiert.
Trotzdem, bonne chance.

Mit straffreien Grüssen
biggerB

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ty Coon 02.03.2011, 13:22
69. Friedrich

Zitat von Sapientia
Friedrich, armes Deutschland, man erinnere sich nur an die am letzten Mittwoch gehaltene Rede im Bundestag, wie dieser Bayer schäumte, weil der Betrüger Betrüger genannte wurde - solche Leute sollten lieber bei ihrem Leberkäse bleiben und nicht in nationaler Politik aktiv werden.
Oja, jetzt hab ich auch mal kurz recherchiert, wer dieser Friedrich ist. Der ist mir in der aktuellen Stunde im Bundestag (heißt das so?) auch sehr unangenehm aufgefallen, wie er da rumgewettert und mit der linken Hand in der Luft herumgefuchtelt hat, um lauthals die mangelhafte politische Kultur im Bundestag zu beklagen. Eine groteske Situation. Aber was soll die CSU denn machen? Die können doch auch nur die Leute nehmen, die sie haben.

Ich kann ebenfalls nur sehr hoffen, daß der Mann kein Hardliner ist. Der erste Eindruck war jedenfalls: äußerst unsympathisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 26