Forum: Politik
Hamburg im Weltstadtwahn: Hanseaten, bleibt besser im Garten
DPA

Wenn der Hamburger es mal so richtig krachen lassen will, zieht er sich eine rote Hose an und trinkt einen Hugo mehr als ihm gut tut. Alles sehr gediegen. Doch jetzt will Hamburg unbedingt Weltstadt sein. Das kann nur schiefgehen.

Seite 2 von 20
isi-dor 20.07.2017, 14:36
10.

Fleischhauers letzten Satz wird man wohl wieder und wieder unterschreiben müssen. Der Rest ist überflüssig, wie immer. Oder nimmt von diesem Geschreibsel irgendwer etwas Nachhaltiges mit? Gelesen und vergessen. Wie bei diesem Autor immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plietsch 20.07.2017, 14:37
11.

Mir ist noch kein Hamburger begegnet, der von sich aus sagte, Hamburg müsse Weltstadt werden oder sei es gar. Wenn die Politik fürs Marketing etwas mehr internationale Aufmerksamkeit wünscht, ist das bei jedem Provinzneste nicht anders. Es geht ums Geschäft. Und lieber Herr Fleischhauer: wer in Hamburg lebte, der sollte hanseatischen Humor kennen, der mit viel (britischer) Selbstironie daherkommt. Gleichzeitig mögen Hanseaten die Bescheidenheit. Dass man dann Superlativen ("schönste Stadt der Welt") mit einem Augenzwinkern und Folklore betrachten sollte, dürfte sich doch herumgesprochen haben. Wir haben doch auch den tollsten Fußballverein. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flo0911 20.07.2017, 14:40
12. Lustiger Artikel..

...schon Sommerloch bei Herrn Fleisch-Aua? Aber gut, lassen wir dem Wahl-Berliner mal sein Gefühl von Weltstadt. Speaking of which: wo kommt eigentlich die Auffassung her, wir wollten so etwas sein? Gibt es da ein Zitat von Herrn Scholz o.ä.? Steht das im Werbeslogan vom Stadtmarketing? Vermutlich nicht, denn Hamburg ist v.a. mal eins: entspannt und mit einer großen Seelenruhe ausgestattet, was zugezogene Hauptstädter von ihr halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirus27 20.07.2017, 14:40
13. lieber jan,

ich habe noch nie nach berlin fahren müssen, um gut zu essen. renommiert? na ja.
keine weltstadt? aber schöner als berlin? das reicht mir, um hier zu bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 20.07.2017, 14:44
14. Berlin eher Weltstadt als Hamburg

Zitat von bayernistdasmallerding
ist eine Ansammlung von Dörfern, nicht organisiert und schmutzig. Berlin mit Weltmotropolen (z.B. London, Paris, Tokio, New York) vergleichen zu wollen ist einfach nur peinlich.
Lieber Bayer,
Berlin ist eher Weltstadt als Hamburg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bronko 20.07.2017, 14:45
15. Als Hamburger

fühle ich mich hier gleich mehrfach vorgeführt:
Hamburg will Berlin werden? Frechheit, sagen sie das abends niemanden unter 40 ins Gesicht.
Hamburger sollen in den Garten gehen? Beim Hamburger Wetter ist das blanker Hohn!
Hamburg aber auch noch den Schwabenfluch aufladen zu wollen, ist dann einfach nur noch beleidigend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
djxm 20.07.2017, 14:46
16. Weltstadt

Ich habe nicht den Eindruck, dass Hamburg jetzt Weltstadt sein will. Hätten die nicht dann für Olympia stimmen müssen? Und für G20 hat auch niemand gestimmt. Gut, ich wohne erst 10 Jahre hier. M.E. wollen sich Hamburger nur ein bisschen wichtig fühlen - mehr aber auch nicht.
Mir scheint, dass dem Autor einfach kein sinnvolles Thema eingefallen ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcus_tullius 20.07.2017, 14:47
17. Wieso sollte Hamburch

eine Weltstadt werden wollen? Habe ich hier in der Hansestadt von Einheimischen noch nie gehört. Tor zur Welt ist mehr als genug. Der einzige, der mehr will, heißt Olaf Scholz - und der ist bekanntlich aus Osnabrück. Da hat man solche Komplexe. Hier nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spicer011 20.07.2017, 14:50
18. Ich als Hamburger...

...empfinde diese Stadt normalerweise als angenehm und nicht so Moloch-artig wie Berlin. Weltstadt? Brauche ich nicht. Was soll das überhaupt sein? Wenn jemand sowas will, dann der Kurze Scholz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Morpheus Nudge 20.07.2017, 14:51
19.

Ach guck an - ich stimme in diesem Leben tatsächlich einem Fleischhauer-Beitrag zu.

Zwei dünne Haare in der Suppe:

1. vielleicht lässt sich hier ja doch die eine oder andere prominente Persönlichkeit finden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Persönlichkeiten_der_Stadt_Hamburg

2. "in Hamburg schaut man" (nach Berlin wegen der Promis) bitte gedanklich eingrenzen auf die Menschen, die "Weltstadt" wollen und ganz sicher in Hamburg nicht die Mehrheit sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 20