Forum: Politik
Hamburger Posse: AfD sieht bei Homo-Ampeln rot
picture alliance

Gefährdet die Darstellung von Homosexualität die Sicherheit auf deutschen Straßen? So sieht es die AfD und wettert gegen Pläne für sogenannte Homo-Ampeln - angeblich aus Sorge um die Gefühle von Muslimen.

Seite 3 von 12
korbburg 17.06.2015, 06:52
20. Völliger Blödsinn!

Man kann politisch stehen wo man will - Verkehrsampeln
sollten dabei aussen vorbleiben!
Ich halte es für einen völligen Blödsinn, dass jetzt auch noch versucht werden soll, dass jeder seine Ideologie
oder sexuelle Ausrichtung in einer Verkehrsampel ausdrücken kann.
Verkehrsampeln dienen der Regelung und Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, hier vornehmlich der Fußgänger.
Daher schlage ich vor, Fußgängerampeln nur noch mit einem roten Punkt für "Stop" oder einem grünen Pfeil
für "Gehen" auszustatten.
Damit wären sicher der Mehrheit der Menschen in Deutschland ein riesiger Gefallen getan.

Beitrag melden
jeze 17.06.2015, 06:52
21. Es fällt einem kaum noch was sinnvolles ein

...zu dem Thema. Wieso müssen denn jetzt die Ampelmännchen sexualisiert werden? Fühlen sich denn Brillenträger benachteiligt, wenn nur Ampelmännchen ohne Brille zum Einsatz kommen?

Es sollte nicht so schwer sein ein Ampelmännchen zu entwerfen, welches einfach einen "Menschen" zeigt, ohne geschlechtsspezifische Merkmale oder Kleidung. Das wäre die naheliegendste Lösung. Es ist völlig aberwitzig auf Deutschlands Ampeln sämtliche Beziehungsformen durchzugehen.

Außerdem verändert sich auch die Semantik: rein logisch betrachtet bedeutet die abgebildete Ampel, dass gleichgeschlechtliche Paare stehen bleiben müssen - über alle anderen trifft dieses Zeichen keine Aussage. Herr lass Hirn vom Himmel fallen...

Beitrag melden
ton.reg 17.06.2015, 06:55
22. Einfach nur krank....

Eine Ampel ist ein Verkehrssignal und dient dem möglicht reibungslosen Ablauf. Meinetwegen können diese mit einem X = nicht gehen oder Haken für loslaufen zusätzlich zu den Farben rot und grün belegt werden. Hier jetzt zusätzlich eine Erziehungsfunktion einzubauen ist Flachsinn hoch einhundert. Dass die AfD dies auch noch mit solch bescheuerten Argumenten kommentiert... unglaublich.
Und wenn schon vielfalt, wo bleiben denn die diskriminierten Farben blau, braun, rosa, schwarz und infrarot ? Und das diskriminierte ultraviolet ? Bitte mehr, mehr, mehr... das wird garantiert die Verkehrssicherheit steigern.
Mein Gott, und das sage ich als tiefgläubier Atheist, was für Dumpfbacken.... Bei der Gelegenheit, ich möchte auch ein Ampelsymbol für meine Religionsgemeinschaft, ja, ganz dringend... das muss jetzt sein, alles ander ist Diskriminierung....

Beitrag melden
restauradores 17.06.2015, 07:03
23. Grüne und AFD - spinnen wegen Langeweile

Mir scheinen manche Parteileute wegen Langeweile anzufangen zu spinnen, jedes Jahr neu!

Die Ampeln sollten, wenn überhaupt 2 Figuren, beide Geschlechter zeigen.
Liebe Grüne, dabei handelt es sich nicht um eine Darstellung eines "Paares", sondern das sowohl männliches wie auch weibliches Geschlecht stehen bleiben oder gehen sollen. Damit sind ALLE Geschlechter einer Gesellschaft gemeint, und das sind eben zwei, und nicht Beziehungspaarungen gemeint!
Man kann sich auch Themen basteln wo keine sind.

Liebe AFD, mit der Rücksicht auf muslimische Feinfühligkeiten zu argumentieren ist wegen dem obigen Absatz falsch und zudem gerade für die AFD nun wirklich unglaubwürdig.

Beitrag melden
European 17.06.2015, 07:03
24. Wozu dient denn eine

Wenn ich mich recht entsinne bedeutet rot: stop, gelb: jetzt aber schnell und grün: weiter bitte.

Was hat das mit persönlichen erotischen Präferenzen zu tun ?

Gibt es nicht andere Wege und Mittel Steuergelder sinn frei zu verbrennen ?

Wie wäre es mit einer Nichtraucher Ampel: das rote Männlein qualmt, das Gelbe drückt die Kippe aus und das Grüne ist rauchfrei ?

Beitrag melden
danielc. 17.06.2015, 07:12
25. Es gibt schließlich keine wichtigeren Probleme!

War das Ampelmännchen nicht schon immer homosexuell?
So extravertiert wie es sich bewegt...
...das DDR-Männchen mit Hut hingegen eine Persiflage auf den ehemaligen Staatschef?
Die stilisierten Strichmenschchen sind jedenfalls nicht auf eine Geschlecht, sexuelle Ausrichtung oder Altert festgelegt.
Das Geld könnte sicher sinnvoller investiert werden.

Beitrag melden
Lebonk 17.06.2015, 07:14
26. Lächerlich

Das ist ja lächerlich ! Mir ist es wurscht, was die Ampeln zeigen. Es trägt zu nichts bei, wenn verschiedene Bilder zu sehen sind. Aber lächerlich ist es , mit den "Gefühlen der Muslime" zu argumentieren ! Muslime müssen sich daran gewöhnen, dass sie in einer offenen , pluralistischen Gesellschaft leben, in der Vieles möglich ist, was ihre Gefühle verletzt. Das geht anderen Gruppen auch so. Und um diesen Ampelirrsinn zu beenden... wie wäre es mit neutralem rot, gelb, grün ? (Nicht Alles, was es früher gab, war schlecht..:-)) )

Beitrag melden
mischamai 17.06.2015, 07:20
27. Alles darf sein

So lange es nicht zum täglichen Alltagsbild auf allen Straßen wird finde ich es in Ordnung.Welches Problem damit irgendwelche Glaubenssekten haben ist völlig egal und sollte kein Thema sein.

Beitrag melden
max-mustermann 17.06.2015, 07:25
28.

Ja ja das sind wirklich die dringensten Propleme die wir in Deutschland haben. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander, wir werden von allen ausspioniert und die Regierung beschließt mal wieder die verfassungswiedrige Voratsdatenspeicherung aber wir streiten über bescheuerte Ampelbilder.

Beitrag melden
SichtausChina 17.06.2015, 07:27
29. Wann kommt die erste Schwarzen-Ampel?

Das wär doch mal was: das rot sollte weiß sein, weil man ärgert sich immer beim roten Männchen, also Amerikanische Ureinwohner. Und grün sollte mal schwarz sein um die Integration Schwarzer zu fördern... Kein Wunder ist Europa überschuldet, wenn Politiker über solche Themen diskutieren.

Beitrag melden
Seite 3 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!