Forum: Politik
Handelsvertrag mit Kanada: Entsetzen über Junckers Ceta-Plan
DPA

Ausgerechnet auf dem Brexit-Gipfel erklärt EU-Kommissionschef Juncker, das umstrittene Handelsabkommen Ceta an den nationalen Parlamenten vorbeischleusen zu wollen. Die EU-Regierungschefs sind empört.

Seite 1 von 37
l.augenstein 29.06.2016, 14:37
1. Nicht England

hätte aus der EU rausgehen sollen sondern Juncker und Schulz.
Speziell erstgenannter wird immer mehr zum Totengräber der EU.
Und gleichzeitig führt er sich auf, wie eine beleidigte Majestät, wenn ihm England die Ehrerbietung entzieht!

Beitrag melden
Mathesar 29.06.2016, 14:38
2. Klasse!

Hier zeigt Juncker die Bürgernähe der EU und belegt eindeutig, dass er der Richtige auf diesem Posten ist. Weiter So! Ihr bekommt die EU noch schneller kaputt, als gedacht!

Beitrag melden
meineidbauer 29.06.2016, 14:38
3.

War es nicht das Satiremagazin Titanic, welches Juncker als "Scheckkartenfälscher aus Luxemburg" tituliert hat?

Beitrag melden
tropfstein 29.06.2016, 14:39
4. Juncker hat recht: ein 27:1 darf nicht

Es geht einfach nicht, dass 1 Land 27 anderen seinen Willen aufzwingt (auch wenn ich im konkreten Fall davon ausgehe, dass es mehr als 1 Land sein wird.) Wenn wir handlungsfähig sein wollen, müssen wir Entscheidungen auf der Ebene treffen, die es betrifft. Man stelle sich vor, im Bundesrat hätte jedes Land Vetorecht. Dann wäre Deutschland gelähmt (und das, obwohl es nur 16 Länder sind)

Beitrag melden
C-Hochwald 29.06.2016, 14:39
5.

Das ist ein Höchstmaß an Arroganz gegenüber den EU-Staaten und deren demokratisch gewählten Parlamenten. Den EU-Gegnern spielt das in die Hände. Wie unsensibel und realitätsfremd ist Juncker und sein Stab? Oder ist er krank und amtsunfähig, nur dass es leider noch niemand gemerkt hat?

Beitrag melden
politik-nein-danke 29.06.2016, 14:39
6. Wieso entsetzen?

Das ist das Handeln von Juncker und Schulz wie wir es schon seit Jahren erleben. Warum ist man jetzt entsetzt darüber? Der Bürger und Wähler ist schon seit Jahren entsetzt darüber.

Beitrag melden
ahloui 29.06.2016, 14:40
7. Wenn Junker, der wirklich nichts zu kapierem scheint,

das macht, ist die EU noch toter, als sie ohnehin schon ist

Beitrag melden
sonnemond 29.06.2016, 14:40
8. Die Briten waren clever

Uns bleibt ununterbrochener Ärger mit der EU.

Beitrag melden
thomas_gr 29.06.2016, 14:41
9.

Um diese undemokratische Fremdbestimmung geht es den 52% Briten, die raus wollen. Die nationalen Parlamente haben gefühlt keine Kompetenz mehr und das geht in einer Demokratie unter garkeinen Umständen. EUxit brauchen wir, denn DIESE EU ist eine gigantische Vermögensumverteilungmaschine, mehr nicht.

Beitrag melden
Seite 1 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!