Forum: Politik
Haushalt 2010: Schwarz-Gelb bricht den Schuldenrekord

80,2 Milliarden Euro neue Schulden wird Deutschland im laufenden Jahr machen - so viel wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Nur die bessere Wirtschaftslage hat verhindert, dass der Redkordetat noch höher lag.

Seite 1 von 9
rmuekno 05.03.2010, 07:51
1. Vorzeigenation

kann ja nicht sein, dass unsere Vorzeigenation sich bei den Schulden von Griechenland den Platz 1 wegnehmen läßt.

Frau Merkel bitte endlich regieren.
Herr Westerwelle sparen statt nichts bringende Steuergeschenke.

mk

Beitrag melden
Jan B. 05.03.2010, 07:52
2. ....

Und wo liegt jetzt die Überraschung? Es war doch abzusehen, dass die Neuverschuldung in ungeahnte Höhen schnellt. Wichtiger ist doch, wie schnell es uns nun gelingt, diesen Schuldenberg wieder abzubauen. Darüber jetzt zu meckern, macht die Sache schließlich auch nicht besser. Ach ich vergaß, wir Deutschen liebes es ja zu meckern, aber machen solln die Anderen.

Beitrag melden
tomper 05.03.2010, 07:52
3. Vielen Dank

Vielen Dank schon mal von unseren Kindern.
Ich persönlich wäre wirklich mal für eine Überprüfung wegen des Verdachts der Veruntreung von Steuergeldern.

Beitrag melden
pietro-del-cesare 05.03.2010, 07:55
4. ....

Das heutige Foto vom lustigen Guido und von Agitprop-Angie besagt schon alles. Was soll in diesem Land mit diesen Gestalten erreicht werden?

Beitrag melden
genugistgenug 05.03.2010, 07:59
5. nixxe verschenkt

"2010 ist ein verschenktes Jahr, da die Regierung keinen einzigen Sparvorschlag gemacht hat", kritisierte SPD-Haushaltsexperte Carsten Schneider. Dass noch nichts auf dem Tisch liege, gleiche einem "finanzpolitischen Himmelfahrtskommando"
Zitatende

das es die schwarz-gelden nicht können und bringen ist erkennbar und auch die anderen Parteien outen sich als Nichtskönner. 2010 ist kein verschenktes Jahr, es ist wieder ein VERLORENES Jahr (wie zuvor auch, als die grobe Korruption an der ReGIERung war)

Beitrag melden
mexi42 05.03.2010, 08:05
6. Das ist ...

Zitat von sysop
80,2 Milliarden Euro neue Schulden wird Deutschland im laufenden Jahr machen - so viel wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Nur die bessere Wirtschaftslage hat verhindert, dass der Redkordetat noch höher lag.
doch eine gute Ausgangslage, um die Griechen
zu finanzieren. Als Sicherheiten ein paar Inseln ...

Beitrag melden
Freifrau von Hase 05.03.2010, 08:09
7. Zahlemann und Söhne.....

"Versklavung bis ins dritte Glied" nannte man glaube ich die Reparationszahlungen nach dem 1. Weltkrieg. Geschichte wiederholt sich eben doch.........

Beitrag melden
atomkraftwerk 05.03.2010, 08:15
8. geschichte

das ist doch die schwarz-gelbe tradition, ist was anderes erwartet worden?

Beitrag melden
FastFertig 05.03.2010, 08:22
9. griechische Verhältnisse!

Aber warum nicht. Alle anderen machen es doch auch. Was nützt es einem Land stabil zu bleiben wenn drumherum alles wegbröckelt. Einfach weitermachen wie immer, wird schon gut gehen. Dann kommt die Inflation, die Megainflation oder die Währung geht ganz kaputt. Und? Das ist im letzten Jahrhundert auch zwei mal passiert. Letzlich machen sich nur die Sorgen, die noch Geld haben.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!