Forum: Politik
Haushalt 2010: Schwarz-Gelb bricht den Schuldenrekord

80,2 Milliarden Euro neue Schulden wird Deutschland im laufenden Jahr machen - so viel wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Nur die bessere Wirtschaftslage hat verhindert, dass der Redkordetat noch höher lag.

Seite 2 von 9
Cui Bono? 05.03.2010, 08:25
10. Wohin..

80 Mrd. € bzw. 220 Mio€ pro 24 Stunden Neuverschuldung,

80.000.000.000 Euro oder ca. 220.000.000€

Gratuliere.

Beitrag melden
Jameiko 05.03.2010, 08:27
11. Schuldenrekord

Moin,
ich bin mal ganz plump und frage wo Deutschland diese "Schulden" hat. Beim lieben Gott?
Ist diese Abwärtsspirale überhaupt noch aufzuhalten? Wie bekommt Deutschland das wieder in den Griff?

Schönen Gruß

PS: Pro BGE

Beitrag melden
tomex030 05.03.2010, 08:28
12. Zwegert übenehmen sie

Irgend wann ist das Leben auf Pump auch zu Ende, dann kommt die Katerstimmung gepaart mit der Feststellung, dass man den Bogen deutlich überspannt hat.

Beitrag melden
frubi 05.03.2010, 08:33
13. .

Zitat von sysop
80,2 Milliarden Euro neue Schulden wird Deutschland im laufenden Jahr machen - so viel wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Nur die bessere Wirtschaftslage hat verhindert, dass der Redkordetat noch höher lag.
Wieso hat man nicht einfach die Ausgaben gesenkt indem man die Bürokratie abbaut? Wieviele Mitarbeiter braucht eine Demokratie überhaupt? Wieso hat micht nicht zuerst alle Subventionen gestrichen und damit auch den Markt wieder ausgeglichener gestaltet? Wieso zieht man nicht die Truppen aus Afghanistan ab und spart dadurch ebenfalls viel Geld.

Aber Nein ... es werden Schulden gemacht. Ich frage mich wann der Gerichtsvollzieher an den Bundestag klopft und die überteuerten Büroeinrichtungen pfändet.

Beitrag melden
Nurzumspass 05.03.2010, 08:36
14. Sparen, sparen, sparen...

...wird komischerweise immer von dem Steuerzahler verlangt. Wenn man dann sieht, wofür Geld da ist, dann kommt mir das grausen. Fangt doch mal mit dem Regieren an... ohne Nebeneinkünfte. Spart doch einmal da, wo es wirklich notwendig ist.

Beitrag melden
Roueca 05.03.2010, 08:36
15. Wer sagts denn...

... es geht doch, die div. Spielplätze von Merkel und WW müssen doch finanziert werden, und es wäre doch eine Schande welche Merkel nicht ertragen könnte wenn sie nächsten Monat nach USA fliegt, wenn da nicht ein kleines Scheckchen in ihrem Hosensäcken steckte.

Wir habens doch, also raus damit! Führen wir Krieg, auch wenn wir da nichts verloren haben, unterstützen wir China mit Entwicklungshilfe, auch wenn uns die Chinesen wirtschaftlich anfangen aufzufressen, retten wir Griechenland, auch wenn unsere eigenen Rentner weniger erhalten und länger arbeiten müssen, was solls, wer will noch mal - wer hat noch nicht!!!

Unsere Kranken werden dafür als Schmarotzer behandelt, ebenso unsere Rentner, welche ein ganzes Leben für dieses !!!!!-Land gearbeitet und gebuckelt haben. Menschen, welche Hartz IV erhalten werden von WW in aller Öffentlichkeit herunter geputzt und wir nicken dazu.

Warum sollte sich also was ändern? Erst wenn alle merken, daß nichts mehr geht, erst wenn diese Maßnahmen dem Bürger richtig weh tun, dann erst dann, werden wir aufwachen!

Beitrag melden
reswer 05.03.2010, 08:44
16. Neuer Schuldenrekord beschlossen

Dank der besseren Konjunktur muss sich die Bundesregierung dieses Jahr voraussichtlich etwas weniger frisches Geld am Kapitalmarkt besorgen als geplant.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages genehmigte in der Nacht eine Neuverschuldung von bis zu 80,2 Milliarden Euro. Damit verdoppelt die schwarz-gelbe Koalition mit ihrem ersten Haushalt den bisherigen Schuldenrekord aus dem Jahr 1996.

Und wer hat uns da REGIERT????
Rein zufällig die CDU/CSU und FDP!!!
Es ging dann steil bergauf mit Deutschland!
Oder????
Die Umverteilung von UNTEN nach OBEN jedenfalls!

Beitrag melden
ray4901 05.03.2010, 08:44
17. was soll das bedeuten?

Zitat von sysop
80,2 Milliarden Euro neue Schulden wird Deutschland im laufenden Jahr machen - so viel wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Nur die bessere Wirtschaftslage hat verhindert, dass der Redkordetat noch höher lag.
Ist nun "Schwarz-Gelb" oder der ganze " Haushaltsausschuss" schuld"? Es ist doch anzunehmen, dass die expansive Ausgabenpolitik der Regierung in etwa das einzige ist, was von der Opposition mitgetragen, ja verlangt, wird. Die Liste der weiter auf Geldsegen Wartenden ist übrigens immer noch lang.

Versagt hat die Regierung in vielerlei Beziehung. Ihr aber, wenn auch unterschwellig, in BLÖD-Stil Titeln, die alleinige Schuld am Defizit zu geben, ist ziemlich fies. Besonders wenn wir gehalten sind, in der nach wie vor chaotischen Weltwirtschaftslage auch noch für andere, direkt oder indirekt, aufkommen zu müssen. z.B. Euros statt Eulen nach Athen tragen.

FDP, Unternehmerflügel der CDU, aber auch die Linke werden sich in der Beurteilung wieder mal "einig" sein.

Beitrag melden
Freifrau von Hase 05.03.2010, 08:44
18. Sparbuch

Zitat von FastFertig
Letzlich machen sich nur die Sorgen, die noch Geld haben.
Hmmm....aber was heißt "Geld haben"? Die ganz reichen Säcke haben sowieso schon alles in Gold, Schweizer Franken und in Immobilien rund um den Globus investiert. Aber was macht derjenige, der sich Zeit seines Lebens Bescheiden verhalten hat und nun 5000 bis 10000 Europ auf dem Sparbuch hat?

Beitrag melden
daggibaba 05.03.2010, 08:49
19. Ein Argument weniger...

...haben Schwarz und Gelb jetzt bei den nächsten Wahlen. Wir erinnern uns: ihr Lieblingsargument gegen die Roten hieß früher "Die Sozis können nicht mit Geld umgehen". Aha.

Beitrag melden
Seite 2 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!