Forum: Politik
Haushalt nach der Bundestagswahl: Schäuble plant umfangreiches Sparprogramm
AFP

Auf die deutschen Steuerzahler könnten neue Belastungen zukommen: Nach SPIEGEL-Informationen lässt Finanzminister Schäuble ein Sparpaket für die Zeit nach der Bundestagswahl ausarbeiten. Teil des Plans sind ein Gesundheits-Soli und ein späterer Renteneintritt.

Seite 37 von 98
u.loose 21.12.2012, 19:42
360. Verstehe ich nicht

Zitat von klangbart
Umverteilung von unten nach oben. Wann greift der Mann auch mal in die Taschen der Leute die sich das leisten können.
der Soli ist auf die Einkommensteuer fällig und davon bezahlen 50% der Arbeitenden nahe nichts. Mehrwertsteuer hingegen müssen alle zahlen - also kann auch da keine Umverteilung von unten nach oben stattfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frautina 21.12.2012, 19:43
361. Hoffentlich

gehen diese Seiten an die Regierung. Kein einziger Beitrag war pro Schäuble. Wahrscheinlich wollen seine Kinder und seine Frau nichts mehr mit ihm zu tun haben. Er lebt sein Frustleben (Kohl) aus. Und er wird immer verbitterter. Seine Provolkszeit ist zu Ende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pflegeengel 21.12.2012, 19:43
362.

Zitat von tomrobert
Ich nicht!
wä H len werde ich beide nicht. Mitnichten !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bofe 21.12.2012, 19:43
363. wegelagerer

man nimmt den Normalbürger in Haftung- sprich greift in seine Taschen- und entlaste die Firmen im Rahmen der EEG mit dubiosen Begründungen, saniere Griechenland, Spanien, Zypern und, und, und....
Was ist der deutsche Bürger doch bekloppt. Oder verjagt er diese Regierung doch ????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fleckensalz 21.12.2012, 19:43
364. da ist er wieder...

der herr schäuble....SPAAAAREN...will heißen : dem blöden wahlvieh geld abknöpfen, die lebensarbeitszeit verlängern und auch noch erklären, dass das bestimmt "alternativlos" ist...für was auch immer...
WAS will diese polit-kaste von den menschen im land ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wwwwebman 21.12.2012, 19:45
365. Was unsere "europäischen Freunde" noch nicht mal beabsichtigen, ...

Zitat von 1948-2008
Noch spätere Rente ? Sind wir nicht schon bei 67 ? In Frankreich, Griechenland, Italien oder der Türkei geht man mit 50, allerspätestens mit 55 Jahren in Rente !
...setzen wir konsequent um - so gründlich waren wir doch schon immer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
si-ar 21.12.2012, 19:46
366.

Zitat von XXYYZZ
Gehen Sie ruhig weiter der schwarz-gelben sowie der linken Propaganda auf den Leim - und viel Spaß unter der Brücke, wenn die Linken je in Regierungsverantwortung kommen, da bleibt kein Auge trocken.
Was wäre denn Ihr Vorschlag? NPD?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aras62 21.12.2012, 19:46
367.

... in diesem Staat sollen so wenige wie möglich in den "Genuß" ihrer Rente kommen. Vorher abkratzen und die Rente dem Staat schenken ist das Trachten der Politschranzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Danae1975 21.12.2012, 19:46
368.

Zitat von rainer_unsinn
Recht so Herr Schäuble. Wo kämen wir denn da hin wenn wir uns die Rettungsschirme irgendwann nicht mehr leisten können vor lauter Sozialstaat? In den nächsten 4 Jahren werden wir die restlose Abschaffung des Sozialstaates erleben. Man wird alle Sätze auf das absolute Minimum zurückfahren. Investment muss sich schließlich wieder lohnen!
Ich denke mal will uns schon darauf vorbereiten, dass auch in D griechische Verhältnisse einziehen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marie0001 21.12.2012, 19:47
369. Alternativen...

Zitat von wwwwebman
...bräuchte man eine Alternative!
gibt es genug. Einfach mal googeln, nach Parteien in D suchen und deren Programme durchlesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 37 von 98