Forum: Politik
Haushaltsdebatte: Schäuble watscht Steinbrück ab

Es war ein Rundumschlag*des Finanzministers. In der Haushaltsdebatte rügte Wolfgang Schäuble den "extremen Pumpkapitalimus" und verwarnte die Griechen. Seinem Vorgänger Steinbrück gab er Nachhilfe in Sachen Benehmen: Ihm fehlten die Manieren.

Seite 1 von 14
freeagent 06.09.2011, 13:02
1. Herr Schäuble,

sagen Sie doch nochmal dem Offer, wie das mit den Manieren ihrer Ansicht nach funktioniert.

Wer im Glashaus sitzt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichbinsdermartin 06.09.2011, 13:05
2. ist da vielleicht ein Schräuble locker?

Herr Schäuble ist ja wohl der letzte, der anderen Manieren beibringen könnte.
Viele erinnern sich bestimmt noch, wie Sie öffentlich Ihren Staatssekretär zur Schnecke machten, weil nicht rechtzeitig Unterlagen beigebracht wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andrea heil 06.09.2011, 13:05
3. Watschenmann + Dick&Doof

Zitat von sysop
Pump[/url]
Völlig egal wie hoch die Steuereinnahmen ausfallen, wie gut die Wirtschaft läuft..bla bla bla, wir verringern bestenfalls die Neuverschuldung. Irre und abgefahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cohorte 06.09.2011, 13:06
4. ###

Zitat von sysop
Es war ein Rundumschlag*des Finanzministers. In der Haushaltsdebatte rügte Wolfgang Schäuble den "extremen Pumpkapitalimus" und verwarnte die Griechen. Seinem Vorgänger Steinbrück gab er Nachhilfe in Sachen Benehmen: Ihm fehlten die Manieren.
Herr Schäuble gibt "Nachhilfe in Sachen Benehmen".
Soso. Da war doch was?
http://www.youtube.com/watch?v=Fy6QQ...feature=relmfu
Soll er mal mit gutem Beispiel voran gehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moby17 06.09.2011, 13:06
5. Schäuble soll die Klappe halten

Zitat von sysop
Seinem Vorgänger Steinbrück gab er Nachhilfe in Sachen Benehmen: Ihm fehlten die Manieren.
Jemand der das Parlament wissentlich belügt und "vergisst"
100.000 DM von einem Lobbyisten erhalten zu haben, sollte sich mit Benimmnachhilfe zurückhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emmet 06.09.2011, 13:06
6. Anstand? Schäuble?

"Reden Sie nicht, Herr Offer!"

Erinnern wir uns nicht alle gerne an die stilvolle und kultivierte Debatte die Herr Schäuble mit seinem Sprecher, Herrn Offer in aller Öffentlichkeit führte, und die von Respekt und gegenseitiger Anerkennung geprägt war.
Dann wissen wir auch, was wir von dieser Aussage Schäubles zu halten haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senf-mit-sauce 06.09.2011, 13:07
7. Titel

Zitat von sysop
Es war ein Rundumschlag*des Finanzministers. In der Haushaltsdebatte rügte Wolfgang Schäuble den "extremen Pumpkapitalimus" und verwarnte die Griechen. Seinem Vorgänger Steinbrück gab er Nachhilfe in Sachen Benehmen: Ihm fehlten die Manieren.
Schäuble bemängelt die Manieren Dritter?! Erinnert sich noch jemand an seinen ehemaligen Pressesprecher?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ylex 06.09.2011, 13:07
8. Total inkompetetent

Schäuble betreibt den extremen Pumpkapitalismus und rügt ihn gleichzeitig - so stell' ich mir einen total inkompetetenten deutschen Finanzminister vor. Und die Griechen sollen also mehr und nachweislich sparen, aber welche Griechen meint Schäuble? - alle, nur die armen oder nur die reichen?... wär' doch mal interessant zu wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vollelotte 06.09.2011, 13:11
9. Haushaltsdebatte

In der Haushaltsdebatte rügte Wolfgang Schäuble den "extremen Pumpkapitalimus" und verwarnte die Griechen.

Sagt ein Alkoholiker zum Kettenraucher : Du mußt endlich aufhören so viel zu rauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14