Forum: Politik
Heidrun Anschlag: Russische Spionin wurde offenbar von Moskau freigekauft
AP

Heidrun Anschlag hat Deutschland verlassen - dabei war die russische Agentin zu jahrelanger Haft verurteilt worden. Warum diese Wendung? Laut SPIEGEL-Informationen vermuten Sicherheitskreise, dass Moskau den Deal finanziert hat.

Seite 6 von 7
andreatv 22.11.2014, 13:31
50.

Jedenfalls wurde das Päarchen nicht im Austausch mit Valeri Michailow freigekauft. Soviel waren die beiden "Briefträger" den russischen Diensten wohl doch nicht wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hottrod 22.11.2014, 13:52
51. @ Nr28

Da Untersuchungshaft angerechnet wird, können die 2.25 Jahre Haft durchaus vorbei sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 22.11.2014, 13:52
52.

Kann mich bitte auch jemand von deutschland freikaufen? Ein karibisches Land wäre mir allerdings lieber... :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misanthropica 22.11.2014, 13:57
53. Reguläres Prozedere

Zum einen: Die Dame hat sog. "Halbstrafe" gehabt. Es ist durchaus nicht unüblich, jemanden vorzeitig (insb Ersttäter) aus der Haft zu entlassen.Die "Geldstrafe" (also die Verpflichtung, den Gewinn aus unlauteren Geschäften abzuführen) ist als zusätzliche Buße auferlegt worden, wie dies bspw. auch bei einem Versicherungsbetrüger der Fall wäre und ist somit absolut üblich.Dass nun eine Familie, Gruppe, Institution, Firma oder auch ein Staat seinen Angehörigen, Mitgliedern, Angestellten oder Zuarbeitern nicht immer gänzlich unloyal gegenüber eingestellt ist und sich solidarisch zeigt (also auch mal Kosten übernimmt), ist gleichfalls nicht unüblich, obgleich zumeist eher selten. Solcherlei "Ehre" oder Fürsorge findet man nicht mehr so häufig.Also: Alles halb so wild und vor allem rechtmäßig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hottrod 22.11.2014, 13:59
54. @Nr20

Nein, man kann sich nicht so ohne weiteres freikaufen. Die Frau hat 50% ihrer Haftstrafe verbüßt. Danach konnte sie auf Bewährung freigelassen werden. Wer die Geldstrafe bezahlt ist für den Rechtsstaat unerheblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hottrod 22.11.2014, 14:07
55. Korrektur Post Nr53

50% von 5.5 Jahren sind natürlich 2.75 Jahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franz_witte 22.11.2014, 14:15
56. Vorschlag(-:

Zitat von Freidenker10
Kann mich bitte auch jemand von deutschland freikaufen? Ein karibisches Land wäre mir allerdings lieber... :-)
Wie wärs mit den Bikini Inseln.Viel Platz,Einreisevisa und Arbeitserlaubnis gratis.Anreisekosten sind natürlich selbst zu tragen.Das bischen Strahlung,kann man als"Kerndeutscher" schon ab.(-:

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kbdm 22.11.2014, 14:16
57. Gehts noch?

Zitat von avers
Wann begreift man im Bund und beim Verfassungsschutz, dass Kohl uns mit seinen gewollten CDU-Waehlern unter den sogenannten Russlanddeutschen auch jede Menge KGB-Spione und ein unsaeglich grosses Potential durch den Putin-KGB erpressbarer Familien nach Deutschland geholt hat.
Sagen Sie mal, spinnen Sie, so über Russlanddeutsche herzuziehen? Wissen Sie überhaupt, was Sie da schreiben? Russlanddeutsche wurden in Russland selbst vom KGB beobachtet. Mein Vater wurde regelmäßig zum Verhör gebeten, und das nur, weil meine Oma damals in Deutschland lebte! Und der KGB ist eine andere Nummer, als der Kuschel-BKA in Deutschland!!Sind Sie als "einheimischer" Deutscher wirklich so neidisch, dass Ihnen nur solche abstrusen Unterstellungen einfallen? Nur weil wir im Gegensatz zu Euren anderen Einwanderern gut gebildet und nicht kriminell sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.mann1 22.11.2014, 14:37
58. Na und?

Und in den letzten 3 Monaten 4 seitens der USA. Liest man in anderen Medien ;-) .Oweowe, so ein Propagandamist in Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minando 22.11.2014, 14:58
59. Russland hat viele

...viele davon werden (wie ich vermute) für ihre "Freundschaft" gut bezahlt. Aber wirkliche Freunde sagen einander auch mal die Meinung und plappern nicht nur Propaganda nach.Gerade heute wäre das heilsam für den Irrsinn der russischen Aussenpolitik.Und so geht es eben weiter wie gehabt...mit vielen "Freunden" und wenigen Freunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 7