Forum: Politik
Heimgekehrte Geiseln: Gauweiler kritisiert freigelassene Bundeswehrsoldaten
DPA

Die Geiseln sind frei, nun beginnt die politische Aufarbeitung. Im SPIEGEL kritisiert der CSU-Politiker Gauweiler den Einsatz der Bundeswehrsoldaten in der Ukraine. Verteidigungsministerin von der Leyen sagt hingegen, sie würde wieder OSZE-Beobachter in das Krisenland schicken.

Seite 15 von 90
KaraMer 04.05.2014, 09:23
140. Neider, USAkriecher?

Ganz klar, dass es im Sinn der Bürger und Wähler ist, wenn Gesprächsgelegenheiten, ganz besonders in einer derartigen Situation, genutzt werden. Wäre sträflich gewesen, dies nicht zu tun.

Allerings wären wohl Merkel, vdL und der große Obama doch recht verhärmt gewesen, wenn die Geiseln nach einem Gespräch auf einer Geburtstagsfeier freigekommen wären. Der Konflikt scheint gewissen Interessen sehr entgegen zu kommen. Nur den Menschen mal wieder nicht.

Beitrag melden
fleischwurstfachvorleger 04.05.2014, 09:24
141. Diese "Mission"

Zitat von kabuki
Beobachter in ein Land zu schicken ist nun also "Säbelrasseln"...
wurde klar und eindeutig von Russland abgelehnt (im Gegensatz zu der echten OSZE-Aktion mit Zivilisten).

Diese Jungs sind in Zivil, wie Partisanen, in einem absoluten Krisengebiet aufgetaucht und haben sich auch noch festnehmen lassen. Bravo. - Ihr Auftrag war, militärische Aufklärung zu betreiben.

Befindet sich Deutschland im Krieg mit Russland? Was haben wir (deutsche Soldaten) verdammt noch mal in der Ukraine zu suchen? Verteidigen wir jetzt schon mal unserer Freiheit in der Krim? Haben wir aus dem Einsatz unserer Bundeswehr in Afghanistan eigentlich irgend etwas gelernt? Müssen jetzt auch in der Ukraine deutsche Soldaten sterben, damit wir endlich wieder in der Welt ernst genommen werden?

Was soll dieses Weiber-Gewäsch "wir lassen uns nicht einschüchtern"? - Hat die Frau den Verstand verloren? Wer hat vdL legitimiert in der Ukraine "mit dem Säbel zu rasseln"? - Habe ich da irgendeine Abstimmung im Bundestag versäumt??

Beitrag melden
hansguertler1 04.05.2014, 09:25
142. optional

Gauweiler, dieser bayerische Oberschwätzer!!

Beitrag melden
Verändert 04.05.2014, 09:25
143. Gauweiler

Immer für eine Meldung gut, der Gauweiler. Schön zu sehen, wer ihn jetzt alles feiert. Das ist übrigens der Gauweiler. der AIDS-Kranke "absondern" wollte. Der das "Unterstützungskommando" gründete und der für dessen Einsätze gegen die Demonstranten in Wackersdorf sorgte. Der Gauweiler, der die Wehrmachtsausstellung in München verhinderte. Gauweiler wollte auch die Rückgabe von Beutekunst an die Sowjetunion verhindern.

Und jetzt hat er sich halt was zu den OSZE-Militärbeobachtern einfallen lassen, was ähnlich ausgegoren ist.

Beitrag melden
xgerry 04.05.2014, 09:26
144. Zu Gast bei Freunden

Die "Geiselnahme" war doch das Beste was passieren konnte.

Näher an das Geschehen wäre die OSZE doch sonst nie gekommen.

Beitrag melden
NAL 04.05.2014, 09:26
145. Nun ist die Katze aus dem Sack

Zitat von sysop
Die Geiseln sind frei, nun beginnt die politische Aufarbeitung. Im SPIEGEL kritisiert der CSU-Politiker Gauweiler den Einsatz der Bundeswehrsoldaten in der Ukraine. Verteidigungsministerin von der Leyen sagt hingegen, sie würde wieder OSZE-Beobachter in das Krisenland schicken.
Auf N-TV steht zu lesen, das CIA und FBI massiv die Putschisten in Kiew unterstützt. Ob es hier auch Sanktionen gibt… ich glaube nicht. Dort wird sicher von Humanitärer Hilfe gesprochen und die Timoschenko mit Ihren Ausfällen (vor allem geistigen) wird gefördert. Wäre sicher interessant ob die Amis die Brandlegung befohlen oder gar selber bewerkstelligt haben. Wundern würde mich das nicht. Nach all den Lügen, die uns in den letzten Jahren aufgetischt wurden.

Beitrag melden
anonymous+ 04.05.2014, 09:26
146. ganz genau

ich denke das fragen sich Millionen deutscher Bürger! welches Interesse hat Deutschland nach all den verhängten Sanktionen bei so einer Spionageaktion??? den was anderes war es auch nicht, das hat OSZE auch öffentlich zugegeben.
und was ich auch nicht verstehe. warum wird die öffentliche "Vorführung" der gefangenen so verurteilt? ist es nicht die beste Art deren verwandten und Kindern zu zeigen: "schaut her denen gehts wirklich gut". den diese Menschen haben auch Familie, was leider aber vdl nicht interessiert Mut so einer aussage! für mich klingt das fast wie "einbischen Krieg vielleicht?"...

Beitrag melden
StörMeinung 04.05.2014, 09:28
147.

Zitat von sysop
Die Geiseln sind frei, nun beginnt die politische Aufarbeitung. Im SPIEGEL kritisiert der CSU-Politiker Gauweiler den Einsatz der Bundeswehrsoldaten in der Ukraine. Verteidigungsministerin von der Leyen sagt hingegen, sie würde wieder OSZE-Beobachter in das Krisenland schicken.
Es ist ganz einfach, Russland ist kapitalistisch, Europa ist kapitalistisch, ... die politischen Frontlinien gehen also nicht mehr von links nach rechts, sondern zwischen transatlantisch und europäisch. Daher ist es normal, wenn Gauweiler, Missfelder und Gysi in dieser Frage gegen Kauder, vd Leyen und Göring-Eckardt stehen.

Wir stehen vor einer Zeit großer politischer Verwerfungen, so viel ist sicher und ich kann nur hoffen, dass die Medien sich ihrer Verantwortung bewusst sind, und die Dämonisierung Russlands endlich stoppen!!!

Die Frage ist ein unabhängiges Europa in Partnerschaft mit Russland oder für immer ein Vasallenstaat der USA, nicht mehr und nicht weniger. SPON muss sich langsam entscheiden, wenn es schon nicht unabhängig sein will, ... wer die NSA Affäre verurteilt, muss auch das Auftreten des Westens in der Ukraine verurteilen, das ist untrennbar.

Beitrag melden
m.montag 04.05.2014, 09:29
148. @profet

Besser Putin als Obama, meinen Sie nicht auch? Egal, wo die amerikanischen Friedensengel auftauchen, gibt es danach Tod und Verderben.

Beitrag melden
coz 04.05.2014, 09:29
149.

Gauweiler hat in jedem Punkt recht. Er hebt sich wohltuend von den ganzen phrasendreschenden Karrierepolitikern ab, die nur die vorgegebene Meinung stützen, um ja nicht irgendwo anzuecken. Das Verhalten der Offiziere ist bezeichnend für die Bundeswehr.

Beitrag melden
Seite 15 von 90
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!