Forum: Politik
Heroische Führung: Weint Angela Merkel heimlich?
DPA

"Sie ist nicht Mensch und nicht Maschine", lautet ein Spottgedicht in der CDU über Angela Merkel. Was als Beleidigung gedacht war, zeigt ihren größten Vorteil: So kalt wie diese Frau kann ein Mann gar nicht sein.

Seite 8 von 14
EW Suisse 27.09.2018, 16:56
70. Wohltuende und klare Analyse!

Danke für diese Analyse. Sie steht im wohltuend Kontrast zu den hämischen und gereizten Aussagen die tagtäglich über die Kanzlerin zu lesen sind. In ihrem jetzt 13 jährigen Arbeitseinastz als Kanzlerin gibt es wahrlich nachweisbar mehrheitlich positiv und wirkungsvolle erledigte Geschäfte. Daneben, so ist das Leben und so ist es wie überall, gibt es Entscheide und Geschäfte die nicht so gut abgelaufen sind.
Ich denke diese Kanzlerin hat es auch nicht nötig, dass sie jeder mag, und es wäre schön, wenn sich hier alle, insbesondere die in den vordersten Reihen immer und immer wieder ...das Maul aufreissen..., hier sind die Medien auch gemeint, einmal zurücknehmen, und die Regierungschefin inkl. der Regierungsmannschaft jetzt wirklich "arbeiten" lassen.
Immer nur das Negative sehen; an einer Sache oder einer Person etwas auszusetzen; nörgeln; den Nachteil einer Sache suchen; und zur Kanzlerin eine pessimistische Grundeinstellung haben, bringt niemanden weiter.

Beitrag melden
krautrockfreak 27.09.2018, 16:56
71. Mal die Fakten nicht vergessen: Ohne Kohl gäbe es keine Merkel in der

Politik und ohne die Schröderschen "Korrekturen" könnte diese Regierung sich nun nicht im Erfolg sonnen, der zum Großteil auch auf dessen Reformen beruht. Und dass die Rechten so stark sind mittlerweile, ist auch zum Teil ihre Schuld. Daran gibt es keine Zweifel. Dass sie auch gute Seiten hat und besonnen regiert, das mag sein. Aber die Fakten bitte nicht vergessen!

Beitrag melden
alles_auf7 27.09.2018, 17:03
72. Es nervt

Sicher heult sie. Wenn sie Zwiebel schält. Ihr thematisiert wahrscheinlich noch, ob sie sich die Zehennägel in schwarz-rot-gold lackiert und wehe, wenn sie das nicht macht. Auch für sie gilt: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Also lasst die Frau endlich mal in Ruhe. Oder gehen euch die Themen aus?

Beitrag melden
helge.emmaneel 27.09.2018, 17:14
73. ach Herr Fleischhauer,

Sie beweisen zum ersten Mal seit Jahren wirklich Humor: "Oder denken Sie an Hans-Georg Maaßen, den unglücklichen Verfassungsschutzchef. Ein tadelloser Beamter, der es gewohnt ist, seine Worte zu wägen, Jurist durch und durch, bis er mit ein paar Sätzen seinen Feinden den Strick in die Hände drückte, an dem sie ihn dann aufknüpfen konnten. Die Erklärung? Nervenschwäche. Maaßen hat es nicht mehr ausgehalten, wie seine Sicherheitsbedenken vom Kanzleramt ein ums andere Mal mit den fadenscheinigsten Argumenten abgebürstet wurden." Herrlich, das ist Realsatire vom Feinsten. Jedes Wort ein Kracher, selten so gelacht!

Beitrag melden
skeptikerjörg 27.09.2018, 17:22
74. Muss vieles richtig gemacht haben

Die Tatsache, dass sowohl die Linken als auch die Rechten ihr Mütchen an Angela Merkel kühlen und auf sie eindreschen zeigt doch, dass sie viel richtig gemacht haben muss. Hätten wir einen Bundeskanzler der Höcke-Partei oder eine Bundeskanzlerin der Wagenknecht-Partei und je nach Präferenz türkische oder kubanische Zustände, ging es uns wohl kaum besser. Und hätten wir eine Bundesregierung, die so agieren würde, wie viele der "Man müsste/sollte - Foristen" es bei jeder Gelegenheit fordern, wären wir mit der halben Welt im Krieg und die andere Hälfte würde uns wirtschaftlich boykottieren. Natürlich hat Merkel Fehler gemacht, aber auch nicht mehr, wie jeder Bundeskanzler vor ihr. Und auch ihr/e Nachfolger/in wird Fehler machen. Die Aufnahme der Kriegsflüchtlinge 2015 sehe ich übrigens nicht als Fehler. Damals wurde der Welt ein eindrucksvoller Gegenentwurf zum hässlichen, arroganten, besserwisserischen, gefühllosen, egoistischen Deutschen gezeigt. Und das Bild kam an. Der Fehler war die zugegeben stümperhafte Administration und Steuerung danach, die aber zumindest teilweise an den komplizierten Zuständigkeiten zwischen Bund, Ländern und Kommunen lag. Aber dem hätte man energischer und schneller entgegen steuern können - keine Frage.

Beitrag melden
regenschirm123 27.09.2018, 17:23
75. cool, nicht kalt!

ich stimme herrn fleischhauer vorbehaltlos zu! dass sich die angie den ganzen scheiss ueber jahre reingezogen hat und trotzdem so cool geblieben ist, ist definitiv bewundernswert! ich bin ihr sehr dankbar, dass sie sich dafuer noch immer hergibt und sehe in der aktuellen politik niemanden, der den job besser machen koennte!

Beitrag melden
obiwarndemokrat 27.09.2018, 17:24
76. Tragisch an der deutschen Politik ist:

alle schimpfen über Frau Merkel, aber es gibt niemanden der ihr nur annähernd das Wasser reichen könnte. Sie hat einge Fehler gemacht, aber sie ist insgesamt ein Profi. Was kommt nach ihr - oh Graus....ich kann niemanden am Horizont erkennen. Ohne Merkel hat auch die AFD keinen Feind mehr....die werden heulen.

Beitrag melden
fudiröller 27.09.2018, 17:32
77. Ja, aber...

Ich bin absoluter Merkel Gegner, dennoch stimme ich Ihnen zu Herr Fleischhauer. Ihre persönlichen Tugenden kann ich Frau Merkel nicht absprechen. Sie ist fleißig, bescheiden, integer und unfassbar geduldig. Was sie an Kränkungen und Dummheiten erträgt und dabei ruhig bleibt bewundere ich. Genau deswegen ist sie solange Kanzlerin, weil sie so viel abwartet und aussitzt. Wer viele Entscheidungen trifft, trifft zwangsläufig auch falsche. Das wird einem Macher dann zum Verhängnis. Schröder hat dem Land mit H4 einen Riesendienst erwiesen und wurde zur Belohnung abgewählt. Frau Merkel entscheidet sehr selten etwas, dann liegt sie aber leider jedesmal komplett daneben. Ein Paradoxon.

Beitrag melden
parzen 27.09.2018, 17:46
78. Fr. Merkel hat preußische Tugenden, Hr Fleischhauer: nicht bemerkt ?

Hr Fleischhauer, welche dieser Tugenden würden Sie Fr. Merkel absprechen wollen?
Ich kann da keine Schwächen entdecken, alles ist gut.
Aufrichtigkeit
Bescheidenheit
Ehrlichkeit
Fleiß
Geradlinigkeit
Gerechtigkeitssinn („Suum cuique“ = Jedem das Seine)
Gewissenhaftigkeit
Ordnungssinn
Pflichtbewusstsein
Pünktlichkeit
Redlichkeit
Sauberkeit
Sparsamkeit
Toleranz
Unbestechlichkeit
Zurückhaltung („Mehr sein als scheinen!“)
Zielstrebigkeit
Zuverlässigkeit

Beitrag melden
macb 27.09.2018, 17:48
79. An alle Kritiker von Frau Merkel

nennen Sie mir doch bitte einen einzigen aus der zur Verfügung stehenden Politikergilde, der es besser machen würde.Herrn Schäuble nehme ich aus, denn der würde sich das nicht mehr antun.Meckern, mosern und besserwissen kann jeder, besser machen ist schon bedeutend schwieriger.Ich war anfangs auch kein Freund Merkels und die Flüchtlingsposse finde ich auch heute noch verkehrt.Man sollte aber nicht vergessen, dass kein Mensch unfehlbar ist und vieles hat sie gut gemeistert!Ein jeder andere hätte wahrscheinlich schon hingeschmissen, nötig hat sie es nicht mehr und gesund dürfte der Streß, dem sie ausgesetzt ist auch nicht sein....da hätte sie schon ein wenig Dankbarkeit verdient, statt dessen schreien die Idioten „Merkel muß weg“

Beitrag melden
Seite 8 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!