Forum: Politik
Hochrisiko-Wahlkampf: Steinbrücks Endspiel
AP

Der Kandidat geht volles Risiko: Mit ausgestrecktem Mittelfinger und einem Führungsanspruch für Gespräche mit der Union nimmt Peer Steinbrück die Schlusskurve des Wahlkampfs. Kann der Vabanque-Kurs gut gehen?

Seite 1 von 27
Christian Wernecke 13.09.2013, 16:40
1.

Zitat von sysop
Der Kandidat geht volles Risiko: Mit ausgestrecktem Mittelfinger und einem Führungsanspruch für Gespräche mit der Union nimmt Peer Steinbrück die Schlusskurve des Wahlkampfs. Kann der Vabanque-Kurs gut gehen?
Wen will er denn als Kanzler so den Stinkefinger zeigen? Putin? Obama? Leute, das Ding ist ein absolutes No Go! Damit hat er sich bestenfalls für Raab-Fans wählbar gemacht (wobei ich Stefan Raab keinesfalls beleidigen will!!!! ;-) ).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GSYBE 13.09.2013, 16:41
2. Kann der Vabanque-Kurs gut gehen?

Nun ja, zumindest liegen die Nerven im anderen Lager blank, wenn man bedenkt, dass Westerwelle jetzt schon anfängt, um Union-Stimmen zu betteln.

Ist die FDP bei 4,99% ist´s aus; dies wissen Beide, Schwarz und Gelb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teddi 13.09.2013, 16:42
3. Tut mir leid,

aber das ist nun mal die aufmüpfige Geste des Verlierers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Proggy 13.09.2013, 16:42
4. All In

Beim Poker nennt man so etwas "All in". Dort hat man dann aber auch den Anstand, wenn man verliert, den Spieltisch zu verlassen. Ich hoffe, diesen Anstand hat Peer Steinbrück auch , denn er hat kein gutes Blatt - alles nur Bluff. Da kann der Gegner beruhigt 'callen'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muelklau 13.09.2013, 16:43
5. Endlich klare Kante

bei den Inhalten bietet PS eh schon mehr als die Kanzlerin. die Geste zwar grenzwertig muss aber auch im Kontext gesehen werden ua. der Art des Interviews. man stelle sich mal Angela Merkel bei einem Gestik-/Mimik-Interview vor. also zumindest langweilig ist Steinbrück nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quergaenger 13.09.2013, 16:47
6. Abstoßende Duftmarke!!!

So einen flegelhaften Kanzler möchte ich nicht haben. Wem will er damit imponieren? Vermutlich ist das schon sein Abgesang ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fullspeed 13.09.2013, 16:47
7. Dieses Getue...

Zitat von sysop
Der Kandidat geht volles Risiko: Mit ausgestrecktem Mittelfinger und einem Führungsanspruch für Gespräche mit der Union nimmt Peer Steinbrück die Schlusskurve des Wahlkampfs. Kann der Vabanque-Kurs gut gehen?
...ist nur noch lächerlich. Die SPD wird eine Niederlage erleben, dass ihr noch lange die Ohren klingeln werden. Die Linke ist die einzige Partei mit einem sozial ausgewogenen Programm. Schade, dass die von allen geächtet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bad_Species 13.09.2013, 16:49
8. Hintertürchen?

Gut, in Merkels Kabinett geht er nicht, Parteivorsitz kann er vergessen. Hat Ihn eigentlich schon mal jemand gefragt was er so vom Amt des Fraktionsvorsitzenden hält?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmy01 13.09.2013, 16:51
9. optional

Die Dynamik ist ein bisschen herbei geredet.

Für den Erpressungsversuch konnte er nichts. Und wie hätte er darauf anders reagieren sollen?

Den "Effe" hat er schon im August gezeigt. Das ist schon ein Weilchen her und wird halt erst jetzt veröffentlicht.

Vielleicht ist es auch nur die Erleichterung, dass der Spuk bald vorbei ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 27