Forum: Politik
Hollandes Sparprogramm: Präsident Rotstift
AFP

Es ist das Ende der Illusionen für die Franzosen: Staatschef Hollande bereitet ein drakonisches Sparprogramm vor, um Brüssels Haushaltsvorgaben zu erfüllen. Hilfe von Kanzlerin Merkel kann der Sozialist dabei nicht erwarten.

Seite 1 von 4
coyote38 26.06.2012, 18:07
1. Rotstift ...?

Hat Hollande unterm Bett das Haushaltsbuch der 5. Republik gefunden und vor dem Einschlafen aus Langeweile mal einen Blick reingeworfen ...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ja-sager 26.06.2012, 18:17
2. na ja..

Zitat von sysop
Es ist das Ende der Illusionen für die Franzosen: Staatschef Hollande bereitet ein drakonisches Sparprogramm vor, um Brüssels Haushaltsvorgaben zu erfüllen. Hilfe von Kanzlerin Merkel kann der Sozialist dabei nicht erwarten.
er wäre auch der erste Sozialist gewesen, der seine Wahlversprechen eingehalten hätte.
Hoffentlich erinnern sich Frankreich bei der nächsten Wahl an seine Lügen. In Deutschland wird es Rot-Grün, wie zuletzt in NRW, mit der gleichen Taktik versuchen. Erst Geschenke versprechen, danach die Bürger langsam aussaugen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
E.Cartman 26.06.2012, 18:27
3.

Zitat von sysop
Es ist das Ende der Illusionen für die Franzosen: Staatschef Hollande bereitet ein drakonisches Sparprogramm vor, um Brüssels Haushaltsvorgaben zu erfüllen. Hilfe von Kanzlerin Merkel kann der Sozialist dabei nicht erwarten.
Das ist tatsächlich das was meine französischen Bekannten vorausgesagt hatten. Der Mann ist bis zum Tag nach den Parlamentswahlen sozialistisch. Hätte ich nicht gedacht, aber so kann man sich irren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Methados 26.06.2012, 18:29
4.

Zitat von sysop
Es ist das Ende der Illusionen für die Franzosen: Staatschef Hollande bereitet ein drakonisches Sparprogramm vor, um Brüssels Haushaltsvorgaben zu erfüllen. Hilfe von Kanzlerin Merkel kann der Sozialist dabei nicht erwarten.
das ist doch immer so! die sozi (noch schlimmer die richtigen linken) versprechen haus und hof und am ende kann es einfach keiner bezahlen.

da lob ich mir die FDP - die belohnt wenigstens ihre wähler (**evilgrins**) :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luckystarc 26.06.2012, 18:31
5. Willkommen in der Wirklichkeit

Von Zusammenhalt und Solidarität innerhalb Europas wird bald nichts mehr übrig bleiben. Aber Umbruchzeiten in Europa bieten auch viele Chancen. Panta rhei - besonders für starke Wirtschaftsnationen und deren Staatsangehörige, die hoffentlich bald wieder billig Urlaub machen in Südeuropa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 26.06.2012, 18:56
6. War ja zu erwarten

Zitat von ja-sager
er wäre auch der erste Sozialist gewesen, der seine Wahlversprechen eingehalten hätte. Hoffentlich erinnern sich Frankreich bei der nächsten Wahl an seine Lügen. In Deutschland wird es Rot-Grün, wie zuletzt in NRW, mit der gleichen Taktik versuchen. Erst Geschenke versprechen, danach die Bürger langsam aussaugen.
Holzklasse fliegen und im normalen Zug fahren sind ja nette Attitüden, die er sich nebenbei schon wegen der Sicherheitsanforderungen bald abschminken kann. Alles andere ist nur folgerichtig: Rente mit 60? Nicht zu bezahlen. Besteuerung der Großvermögen mit 75% ab wieviel Mios nochmal? Kostet mehr Verwaltung als es bringt. Und so schrumpft das Wahlprogramm in sich zusammen. Herzlichen Glückwunsch, Frankreich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nurich666 26.06.2012, 19:13
7.

Also, mal erhrlich, hat man tatsächlich was anderes erwartet? Es war doch völlig klar, daß seine Versprechen nicht zu halten sind. Ich verstehe nur nicht warum man als Wähler darauf hereinfallen sollte?

Allerdings ist das nicht das persönliche Vorrecht der Sozialisten, letztendlich machen das alle so. Ich erinnere mich noch genau wie Kohl versprochen hat die Wiedervereinigung wird keinerlei Steuererhöhungen nach sich ziehen, das hat ihm auch damals geholfen die Wahl zu gewinnen. Andere wurden für die Wahrheit damals geschasst. Und jedem der auch nur bis 3 zählen konnte musste klar gewesen sein, daß er bewusst gelogen hat. Genau wie die Franzosen gewusst haben müssen, daß Hollande seine Versprechen nicht wird halten können.

Ich wäre mehr als nur verwundert gewesen wenn er seine Versprechen durchgezogen hätte. Dann hätte er sein Land quasi komplett in den Ruin geführt. So ist er halt nur ein Dampfplauderer der halt auch mal an den Trögen der Macht nuckeln wollte. In ein paar Jahren spricht man nicht mehr darüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sowhat-wtf 26.06.2012, 19:24
8. Na Ja

Zitat von ja-sager
er wäre auch der erste Sozialist gewesen, der seine Wahlversprechen eingehalten hätte. Hoffentlich erinnern sich Frankreich bei der nächsten Wahl an seine Lügen. In Deutschland wird es Rot-Grün, wie zuletzt in NRW, mit der gleichen Taktik versuchen. Erst Geschenke versprechen, danach die Bürger langsam aussaugen.
Machen das nicht alle? Siehe Wahlversprechen Schwarz-Gelb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fifty-fifty 26.06.2012, 19:24
9. Wahlversprechen oder Wahldrohung?

Zitat von nurich666
Ich wäre mehr als nur verwundert gewesen wenn er seine Versprechen durchgezogen hätte. Dann hätte er sein Land quasi komplett in den Ruin geführt.
Da ist es eine gute Nachricht, dass Hollande seine Wahlversprechen (oder -drohungen?) nicht wahr macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4