Forum: Politik
IG-Metall-Chef: Gewerkschaftschef erklärt AfD-Erfolg auch mit Agenda 2010
DPA

Woher kommen die Erfolge der AfD? IG-Metall-Chef Hofmann sieht eine zunehmende soziale Ungleichheit und schlecht bezahlte Jobs als Gründe für den Aufstieg der Rechtspopulisten.

Seite 17 von 17
simonweber1 19.12.2016, 14:15
160. Sie

Zitat von der_weisse_wal
Der finanziert das ganze AfD-Gedöns nur. Die österreichische FPÖ-Spitze ist auch gerade in Moskau, um sich für die verlorene BP-Wahl zu rechtfertigen und um neue Gelder für die kommende Nationalratswahl zu betteln.
sollten nicht solch blöde Gerüchte verbreiten. Die FPÖ bettelt in Moskau nicht um Geld und Russland finanziert keine anderen ausländischen Parteien. Auch nicht FN wie immer wieder behauptet wird. Es ist schon ein Unterschied, ob eine russische Bank wie für FN einen Kredit gewährt, oder man von der russischen Regierung finanziert wird. Übrigens gab es auch schon deutsche Parteien die sich bei ausländischen Banken Geld geliehen haben.

Beitrag melden
cabeza_cuadrada 19.12.2016, 14:18
161. eben nicht

Zitat von Bondurant
Nach 12 Monaten haben Sie ja noch, was Sie in "Jahrzehnten harter Arbeit und Sparsamkeit" erworben haben, das nimmt Ihnen niemand weg, oder?
Wenn sie nach 12 Monaten dann ALG2 beantragen müssen wird erst mal geprüft wie "vermögend" sie sind. Das dürfen sie dann erst mal verbrauchen bzw. versilbern bis sie dort angekommen sind wo der ist der nie gearbeitet hat und schon gucken sie dumm aus der Wäsche. Ob es sich wirklich lohnt fürs Alter vorzusorgen wird sich noch zeigen.

Beitrag melden
Jucken 19.12.2016, 14:19
162.

Zitat von slartibartfass2
Die Privatisierung der Arbeitslosenversicherung scheint auf dem ersten Blick ja eine ganz üble Nummer der AfD zu sein. Doch bevor man gleich drauflos schwadroniert, sollte man sich Erinnerung rufen, was - ursprünglich - die eigentliche Aufgabe der Arbeitslosenversicherung war: Die finanzielle Absicherung bei Arbeitslosigkeit! Davon hat sich die gesetzliche Arbeitslosenversicherung ......
Nein, dass sehen Sie falsch. Für das Arbeitslosengeld müssen Sie Ihre Ersparnisse nicht aufbrauchen! Erst wenn Sie Hartz IV beantragen müssen Sie ihre Vermögenswerte offenlegen. Hartz IV wird aber nicht durch die Arbeitslosenversicherung finanziert, sondern aus Steuern!
Das die Sanktionen und die erzwungene Auflösung der Altersvorsorge ein Skandal ist, stimmt natürlich trotzdem.

Beitrag melden
KaraBenFasel 19.12.2016, 14:23
163.

Zitat von Bondurant
Nach 12 Monaten haben Sie ja noch, was Sie in "Jahrzehnten harter Arbeit und Sparsamkeit" erworben haben, das nimmt Ihnen niemand weg, oder?
Aber klar doch. Sie haben nicht verstnden, wer Anspruch auf Grundsicherung (Hartz IV) hat.

Beitrag melden
sozialismusfürreiche 19.12.2016, 14:24
164. ja damit hat der IG Metall Chef unbedingt recht

Das sehe ich auch so wie der IG Metall Chef. Und daher ist ja auch SPD und Grüne die für die Agenda2010 Politik verantworlich war für mich unwählbar geworden. Und das sind sie solange sie sich nicht von dieser Agenda völlig distanzieren und die verwantwortlichen und beteiligten von damals aus der Partei geworfen haben. Dann erst kann ich wieder SPD oder Grüne wählen. Aber ansonsten wars das.

Beitrag melden
portlana 19.12.2016, 14:30
165.

Zitat von Jérôme1F
Ja das sollten sie, sie tun es aber nicht. Die Arbeiter haben 1933 auch nicht mehrheitlich linke Parteien gewählt.
ja weil das feindbild der anderen des fremden in DE und sicher auch in fr , österreich immer schon gut funktionierte.
das liegt glaube ich auch an einer gewissen überheblichkeit, dass wir besser als andere sind und wenn was schief läuft, dann muss der ausländer schuld dran sein, wer sonst (ironie off)

Beitrag melden
Seite 17 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!