Forum: Politik
Im Streit um Regierungskoalition: Berlusconis Partei zerfällt
AP/dpa

Er hat den Kampf nicht aufgegeben: Auf einem Delegiertentreffen will Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi seine zerstrittene Partei einen und wieder in Forza Italia umbenennen. Doch für den Rettungsversuch dürfte es zu spät sein: Ein ehemaliger Vertrauter hat bereits eine Abspaltung ausgerufen.

Seite 2 von 4
fabcccc 16.11.2013, 13:13
10. ?

Zitat von ziegenzuechter
berlusconi hat vielleicht eine schlacht, eher ein scharmuetyel verloren, die grosse schlacht um italien wird er und die anderen aufrechten und loeblichen italiener jedoch gewinnen. nur berlusconi hat italien schon einmal vor den gefahren des kommunismus bewahrt und wird es auch ein yweites mal schaffen. wenn die widerliche mediale hetykampange, gerade in deutschland zum erliegen gekommen ist, wird er als ministerpraesident zurueckkehren, triumphaler als je zuvor von den italienern gefeiert werden und das land in eine rosige und sichere zukunft fuehren. nur die missguenstigen deutschen moegen berlusconi nicht, die meisten schlichtweg aus neid, weil er alles hat, junge frauen, geld macht und diese miesepeter nur ihren taeglichen frust bei der ungeliebten arbeit.
Ist wohl keine QWERTZ Tastatur...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anbue 16.11.2013, 13:18
11. Allen diesen

Zitat von ziegenzuechter
aufrechten und loeblichen italiener
n sei gesagt:

Kein Urlaubsland
wo Hirn verbrannt !

Ich jedenfalls habe für 2014 noch nicht gebucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Architectus 16.11.2013, 13:26
12. ...Ironie

Zitat von ziegenzuechter
berlusconi hat vielleicht eine schlacht, eher ein scharmuetyel verloren, die grosse schlacht um italien wird er und die anderen aufrechten und loeblichen italiener jedoch gewinnen. nur berlusconi hat italien schon einmal vor den gefahren des kommunismus bewahrt und wird es auch ein yweites mal schaffen. wenn die widerliche mediale hetykampange, gerade in deutschland zum erliegen gekommen ist, wird er als ministerpraesident zurueckkehren, triumphaler als je zuvor von den italienern gefeiert werden und das land in eine rosige und sichere zukunft fuehren. nur die missguenstigen deutschen moegen berlusconi nicht, die meisten schlichtweg aus neid, weil er alles hat, junge frauen, geld macht und diese miesepeter nur ihren taeglichen frust bei der ungeliebten arbeit.
Lieber "Ziegenzüchter",
ich hoffe, Ihr Kommentar ist ironisch und sarkastisch gemeint, dann ist er nämlich perfekt und sehr spitzfindig! Dickes Lob!

Sollten Sie das jedoch ernst gemeint haben, dann ist es der Lacher des Jahres und dann muss ich wohl davon ausgehen, dass Ihr Pseudonym ein versteckter Hinweis sein könnte... ;-)
Berlusconi ist ausschliesslich in die Politik gegangen, weil er sonst schon seit Jahren hinter Gittern wäre...
PS: ....meine Arbeit macht mir übrigens Spass und an "Weibern" mangelt es mir auch nicht.....um Ihr Bild vom bösen Deutschen zu korrigieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Architectus 16.11.2013, 13:28
13. ...richtig

Zitat von fabcccc
Ist wohl keine QWERTZ Tastatur...
...sollte der Kommentar ernst gemeint sein, dann vermute ich mal eine italienische Tastatur....in Mailand vielleicht? In einer Parteizentrale vielleicht?
Und vermutlich in einem Raum ohne Fenster....sonst wäre ein Horizont erkennbar ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mariko 16.11.2013, 13:35
15.

Die Abstimmung im Senat findet am 27 November nicht Februar statt. (zum glück)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 16.11.2013, 13:42
16. Mitleid mit Ziegen

Zitat von Architectus
...sollte der Kommentar ernst gemeint sein, dann vermute ich mal eine italienische Tastatur....in Mailand vielleicht? In einer Parteizentrale vielleicht? Und vermutlich in einem Raum ohne Fenster....sonst wäre ein Horizont erkennbar ;-)
"Ziegenzuechter" ist das Pseudonym Berlusconis, mit dem dieser uns auf subtile Weise in seine Zukunftspläne einweiht.

Man muss Mitleid mit den Ziegen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taos 16.11.2013, 13:45
17. Das Problem Berlusconi wird sich biologisch lösen.

Und ich hoffe das Italien ohne Berlusconi nun das Problem der Mafia lösen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so.cheerful 16.11.2013, 13:50
18. Mein Gott!

Schon wieder fällt dieser Ziegenzüchter mit unglaublich provokanten, nichts desto trotz aber unfassbar dummen Äußerungen auf. -
Nein! Es ist keine Hetzkampagne. Jeder intelligente Italiener schämt sich angesichts der Widerlichkeiten Berlusconis und seiner Clique.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 16.11.2013, 14:09
19. unbegründete Hoffung

Zitat von Taos
Und ich hoffe das Italien ohne Berlusconi nun das Problem der Mafia lösen kann.
Sie haben recht: das Problem Berlusconi wird sich schon bald biologisch lösen. Nicht jedoch das zugrunde liegende Problem des italienischen Volks: ihr trotz mangelnder Bildung großer Bevölkerungsteile überbordende Nationalstolz, ihre überdimensionale Eitelkeit, und ihre vollkommene Unfähigkeit zu seriöser Politik lassen viele Italiener immer wieder auf eine führende Lichtgestalt hoffen. Der nächste "Führer", der die Italiener noch tiefer ins Verderben stürzen wird, steht sicher schon bereit.

Ich habe längere Zeit in Italien gelebt, und bin von meiner sehnsuchtsdeutschen Vorliebe für das vermeintliche bella italia gründlich kuriert worden. Ihre Hoffnung auf ein besseres Italien ist leider völlig unbegründet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4