Forum: Politik
Innenminister Seehofer: "Man muss Gesetze kompliziert machen"
HAYOUNG JEON/EPA

Freimütig erklärt Horst Seehofer, wie man brisante Gesetze möglichst unbemerkt durch den Bundestag bringt. Die Empörung folgt prompt. War doch nur "leicht ironisch" gemeint, sagt der Innenminister.

Seite 3 von 7
dr.Ö 07.06.2019, 13:47
20. Wahrheit

Na endlich sagt Seehofer mal die Wahrheit!
Kann der jetzt endlich ins Altenheim? Bitte! Oder soll sich weiter um die Bayern kümmern. Ich kann ihn nicht wählen, würde ihn nicht wählen und kann nicht verstehen, warum wir Bundesbürger uns von so einer Lokalpartei eigentlich ständig drangsalieren lassen müssen... Die wollen nur das Beste für BAYERN nicht für den Rest der BRD.
Sollen sie also auch bitte dort bleiben und uns andere in Ruhe lassen.

Nationalismus war Gestern; Regionalismus ist das neu Schwarz ;)

Pro unabhängiges Sachsen, Pro unabhängiges Bayern. Der Rest der BRD darf mehr zusammenwachsen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrin 07.06.2019, 13:48
21. Er muss jetzt endlich weg!!!!

Diese CSU-Gestalten, die seit Jahren die Regierung unsicher machen, gehören endlich abgesägt. Egal ob Seehofer, Scheuer, die kreischende Digital-Staatssekretärin, deren Name ich gerne vergesse, den Dobrindt etc.
Sie nerven, treiben quer und machen alles in ihrem Sinne. Nicht im Sinne des Volkes. Bleibt in Bayern. Und dümpelt dort vor euch hin. Aber erspart es der Nation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oftzuleise 07.06.2019, 13:49
22.

Und falls es auffällt und in Deutschland nicht mehr durchsetzbar ist, wird es dann für die EU durchgesetzt. Und Herr Seehofer legt für die deutsche Umsetzung noch eine Schippe dazu.
Lieber Herr Seehofer, es fällt auf - und prägt unser Bild vom Politiker und seiner Partei sogar noch mehr als die grüne Wiese auf dem Wahlplakat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vulcan 07.06.2019, 13:51
23.

Sehr schönes Beispiel für die Umkehrung der eigentlichen Verhältnisse:
'Die Regierung ist für die Bürger da' gilt nicht - es ist umgekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gantenbein3 07.06.2019, 13:52
24. Er will es ja jetzt als Ironie verstanden wissen

s. dazu hier:

https://www.sueddeutsche.de/politik/seehofer-datenaustauschgesetz-1.4479069

Ich denke aber, dass es Zynismus ist und Verachtung aller Menschen, die nicht so denken und handeln wie er.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kucker 07.06.2019, 13:54
25. Danke für die Info

Ich habe mich schon lange gefragt, warum in Deutschland alle Gesetze so kompliziert sein müssen. Immer mit Ausnahmefällen, Sonderfällen, Einschränkungen usw. usw. Ganz vorn dabei: die jetzt lamentierende SPD, die zwar in ihrem Partei-Deutsch von "klarer Kante" spricht, aber die verschwurbeltsten Vorlagen einbringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.martens.75 07.06.2019, 13:55
26. Ist die Aufregung noch lustig?

Oder ist das schon beängstigend?
Das war ein klitze kleiner Anfall von Wahrheit im Umgang mit Hysterikern und Apologeten des Untergangs...Mehr nicht!

Mir ist Seehofer zutiefst unsympathisch und das allermeiste von dem wofür er steht, halte ich für falsch.

Aber die Süffisanz seiner Person zählt da eindeutig nicht zu. Die zeichnet ihn aus und ist ein klar wiedererkennbares Persönlichkeitsmerkmal.

PERSÖNLICHKEITEN!
Ihr wisst schon.....Damals.....als es die noch gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bran_winterfell 07.06.2019, 14:01
27. Musste schmunzeln

Da war endlich mal wieder ein bisschen vom früheren Seehofer, leicht (selbst-)ironisch und nicht so verkniffen und verbittert wie in den letzten Jahren. Vielleicht tut es ihm ja ganz gut, dass er zusammen mit Frau Merkel das Ende seiner Karriere sieht und dadurch wieder ein wenig lockerer wird. Diese gespielte Aufregung ist echt lächerlich, kommt wie auf Knopfdruck und disqualifiziert sich damit selbst. Und natürlich muss ein Datenaustausch möglich sein, um mehrfachen Asylanträgen unter mehreren Identitäten vorzubeugen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nulltoleranz 07.06.2019, 14:01
28. Lieber Horst...

Nomen est Omen, dein Name ist wohl Programm... Es ist absolut unglaublich was auf diesem schwarzen Kanal gerade läuft. Ich glaube diese Praxis wird schon seit Dekaden so gelebt und die Menschen für dumm verkauft. Vereinfachung ist doch das Gebot der Stunde. Ich ertrage diese geballte Inkompetenz und die Lügen nicht mehr, schon seit Jahren. Wer mit solchem Personal antritt, muss sich nicht wundern. Es ist an der Zeit, diese alten Zöpfe abzuschneiden. Warum erhalten solche Menschen dann nur Pension aus meinen Steuergeldern? Ich hasse die Afd aber die Worte Volksfeinde und Volksverräter bekommen für mich eine neue Deutung, irgendwie ist da etwas dran, leider. Horst go home, du hast den Anschluss verpasst und kommst vom Habitus auch nicht mehr hinterher. Dein Platz im Altersheim ist schon reserviert, es wird dir gefallen und uns auch als späte Rache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kpfeilst 07.06.2019, 14:02
29. Ich vermute mal die Aussage..

....kostet der CDU einige weitere Wählerstimmen an die potentiellen Vereinfacher rechtsaußen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7