Forum: Politik
Internationale Studie: Expertenteam sieht enormes Sparpotential für die EU
DPA

Die EU muss sparen - aber wie? Eine neue Studie sieht jetzt enormes Potential zu kürzen. Den Mitgliedstaaten dürfte das nicht gefallen. Denn Experten von Bertelsmann, ZEW und Rand stellen Symbole des Nationalstolzes wie Militär oder Botschaften in Frage.

Seite 8 von 16
blitzunddonner 11.07.2013, 11:36
70. lachhaft ... solche einsparungen wären sofort wieder verpulvert.

Zitat von sysop
Die EU muss sparen - aber wie? Eine neue Studie sieht jetzt enormes Potential zu kürzen. Den Mitgliedstaaten dürfte das nicht gefallen. Denn Experten von Bertelsmann, ZEW und Rand stellen Symbole des Nationalstolzes wie Militär oder Botschaften in Frage.
lachhaft ... solche einsparungen wären sofort wieder sinnlos verpulvert. wie man jeden tag lesen kann. z.b. bei rüstungsaufträgen, zu deren erfüllung es niemals kommt. s21, elbphilly, willy-brandt-airport und und und ...

die einsparungen würden niemals ausreichen, um den ganzen unsinn an europaweiten unnützen geldschäffelprojekten zu bezahlen. DIESE zu unterbinden, ist der einzige weg. hallo frau merkel: alternativlos! DANN gerne auch die genannten einsparungen. europäische konsulate - warum den nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiefseattle 11.07.2013, 11:37
71. Schengen

Das hätte man schon bei Maastricht oder Schengen machen müssen. Aber die nationale Eitelkeit überwiegt noch in diesem unseren Europa. Beamten- und Militärwesen werden sogar aufgebläht und ein Neumitglied darf sich jetzt 27mal bürokratisch multiplizieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 11.07.2013, 11:38
72. Argument:

das war eh meist nur ein politisches Argument:Partei A:wir müssen sparen ! Partei B:Kaputtsparen !......Partei B:wir müssen sparen ! Partei A:Kaputtsparen ! Mit "Sparen" ist meist gemeint:Unnütze oder sinnlose Ausgaben vermeiden,um die eingesparten Mittel sinnvoll einzusetzen: bestimmte Investitionsgüter,Bildung, etc.je nach Ländersituation ist das sehr unterschiedlich,wo z.B Steuerhinterziehung in gr0ßem Ausmaß üblich ist,da gar nicht kontrolliert wird,da muß die Finanzbehörde auf Effizienz umorganisiert werden,bei schlechtem Bildungssystem,muß sinnvoll in Bildung investiert werden,Wasserversorgung und landwirtschaftliche Produktion sollten immer Prorität haben.Von unrealistischen "Weltverbesserungsideen" sollte man sich nicht beirren lassen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robin-masters 11.07.2013, 11:41
73. Sinn der EU

Zitat von Zereus
Die Punkte 1 und 2 sind ganz klar abgelehnt. Beides sind absolute Kernelemente eines Staates, sowohl eine eigene Diplomatie als auch eigene Streitkräfte sind absolute Grundvoraussetzung dafür, dass ein Staat ein Staat ist. Übernimmt diese Aufgaben die EU, wird diese endgültig zum Monsterstaat, den in Europa bis auf eine immer kleiner werdende Minderheit hptsl. aus der politischen Klasse niemand will.
Das wäre doch der eigentliche Sinn der EU und auch endlich mal Konsequent. Ich warte schon lange auf eine gemeinsame Militär und Rüstungspolitik. Ein EU-Außenminister reicht auch dann können wir Westerwelle und sein Amt abschaffen. Es gibt erhebliche Sparpotentiale.

Die einzelnen Ländern haben militärisch oder außenpolitisch eh kaum was zu sagen. Deutschland macht doch auch nur Werbung in der Welt für seine Wirtschaft. Kann mich nicht entsinnen das noch irgendwer Wert auf Deutschlandsstimme gelegt hat bzw. das gemacht hat was die deutsche Außenpolitik wollte.

Die Macht des europäischen Parlamentes müsste allerdings erheblich gestärkt werden, so das das Volk wieder was zu sagen hat in der EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
west120 11.07.2013, 11:42
74. Na klar

alles vergemeinschaften und alles unter den Hut von Brüssel, hätte den Vorteil (für die Kommisare) das das dt. GG endgültig seine funktion verlieren würde, und das auch noch ganz ohne "Volksbefragung".
Dann kann wirklich auf Teufel komm raus gerettet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bewusst_sein 11.07.2013, 11:44
75.

Zitat von sysop
Die EU muss sparen - aber wie? Eine neue Studie sieht jetzt enormes Potential zu kürzen. Den Mitgliedstaaten dürfte das nicht gefallen. Denn Experten von Bertelsmann, ZEW und Rand stellen Symbole des Nationalstolzes wie Militär oder Botschaften in Frage.
Abgelehnt! Das ist nichts anderes als die faktische Schaffung eines europäischen Superstaates unter dem Vorwand von Sparmaßnahmen. Das würde denen in Brüssel so passen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_micka_ 11.07.2013, 11:45
76. Haushaltsetat

Jeder Bürger sollte sich umgehend die Liste des Haushalts für Deutschland anschauen. Dies erspart jegliche Diskussionen darüber, in welchem Sektor Geld eingespart werden kann. Zudem relativieren sich somit die in diesem Artikel genannten Einspar-Potentiale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Regulisssima 11.07.2013, 11:45
77. Naiv

Etwas weltfremd müssen die Autoren dieses Berichtes wohl sein, sonst wüssten sie, dass es nicht Sinn und Zweck der EU-Verwaltung ist, bürgernahe Dienstleistungen effizient zu gewährleisten, sondern die Pensionen der Bürokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brokerbundfuture1 11.07.2013, 11:49
78. ganz einfach

alle Steuern um 5% rauf, alle Eu-Gehälter um 15 % runter, alle Steuerfreiheiten komplett streichen und wir alle schwimmen im Geld. Und jeder zahlt mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcaurel1957 11.07.2013, 11:49
79.

Zitat von sysop
Die EU muss sparen - aber wie? Eine neue Studie sieht jetzt enormes Potential zu kürzen. Den Mitgliedstaaten dürfte das nicht gefallen. Denn Experten von Bertelsmann, ZEW und Rand stellen Symbole des Nationalstolzes wie Militär oder Botschaften in Frage.
Ich halte die Vorschläge für äußerst sinnvoll, man muss sich wirklich fragen welchen Sinn die nationalen Armeen noch machen, alles sind ständig unterfinanziert, können ihre Aufgabe nur noch begrenzt erledigen ( wenn wir nicht russische Antonovs Mieten könnten, würde es in Afghanistan schwierig!)
Also weg mit den nationalen Armeen und hin zu einer europäischen Armee sinnvoller Größe
Genauso albern ist, daß jedes europäische Land seine eigenen Konsulardienste aufrechterhält. Auch dies sollte man integrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 16