Forum: Politik
Interview mit Edward Snowden: NSA liefert BND Werkzeuge für Lauschangriff
DPA

Welche Macht hat die US-Lauschbehörde NSA? Nach SPIEGEL-Recherchen ist die Zusammenarbeit zwischen Amerikanern und BND offenbar intensiver als bislang bekannt. Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden sagt in einem Interview: Die NSA-Leute steckten "unter einer Decke mit den Deutschen".

Seite 8 von 52
ToyStory 07.07.2013, 09:49
70. Sagt jetzt nicht, dass Ihr das nicht wissen gewusst habt.

Es geht um Macht und Geld und Controlling. Die "Mächtigen" kontrollieren die "Anderen". Sonst nichts. War schon immer so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brillalein 07.07.2013, 09:49
71. Langsam

habe ich das Gefühl, die 'Regierung' verkauft uns für doof. Also, das sie uns für blöd halten, war mir schon länger klar. Aber das toppt alles. So eine Regierung will ich nicht. Das ist keine Regierung, das ist eine paternalisierende Organisation, die uns unter dem Deckmäntelchen 'Ihr habt uns gewählt' verrät und verkauft. Mir kommt es so vor, als seinen all die kleinen 'Geschenke' wie Sozialversicherung, Rente etc nur die Zuckerle, damit sie weiter ihrem Treiben fröhnen können. Ich hoffe, das Verfassunggericht ist nicht auch gekauft - oder ist das auch nur ein Zuckerle? Blockiert die Baustelle!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awoth 07.07.2013, 09:50
72. Nein!

Das gibts doch nicht!! WER hätte das gedacht????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr.W.Drews 07.07.2013, 09:50
73. Backlash!!!

Backlash, dieses Wort sollte man sich merken.

Dahinter verbirgt sich ein allgemeines Politikkonzept. Es ermöglicht dem Homo politikus sich vor die Wähler zu stellen und zu behaupten er habe von alledem nichts gewußt und er habe das so nicht zu verantworten und auch nicht gewollt.
Nur leider hat eben diese Poltikerkaste das ganze System genau so aufgebaut umsich vor diesem Wissen und damit vor der VERANTWORTUNG zu schützen. Der Politker ist damit demokratisch nicht mehr legitimiert.

Alle Regierungen in D. haben das so gemacht. Aber Merkel hat dieses System der Verantwortungslosigkeit perfektioniert. Sie wollte einfach nichts wissen von der Überwachung und kann es wahrscheinlich mit Ihren Akten auch beweisen. Nur in der Realität hat sie sogar alles mitorganisiert. Wenn sie das abstreitet müsste man sich ansosnten fragen wer in diesem Lande eigentlich regiert. Etwa doch die Amerikaner???

Wir als Wähler müssen dieses Backlash verhindern und die Politikerkaste an den Ohren zu ihrer Verantwortung erziehen. Dieses Nichtwissenwollen muß als schweres Verbrechen geahndet werden. Es ist schon heute ein schweres Dienstvergehen außerhalb der Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dany schelby 07.07.2013, 09:53
74. Deutsche Wanzen

Es würde mich nicht wundern, wenn das abhören der EU schlussendlich auf deutschem mist gewachsen ist. Schliesslich hat Deutschland grosses interesse wenn es um informationen für verhandlungen bezüglich Eurokriese geht - mehr noch als die Amis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
korbo 07.07.2013, 09:53
75. Handlanger

Die Amis scheinen Deutschland noch immer als ihr angestammtes Spielfeld zu betrachten und die deutschen Dienste als ihre Handlanger. Es wäre angebracht, mal si richtig Licht in diese dunkle Angelegenheiten zu bringen. Wo ist der deutsche Whistleblower ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 07.07.2013, 09:54
76. Das war doch wohl von Anfang klar.

Zitat von sysop
Welche Macht hat die US-Lauschbehörde NSA? Nach SPIEGEL-Recherchen ist die Zusammenarbeit zwischen Amerikanern und BND offenbar intensiver als bislang bekannt. Geheimdienst-Enthüller Edward Snowden sagt in einem Interview: Die NSA-Leute steckten "unter einer Decke mit den Deutschen".
Das war doch wohl von Anfang klar.
Ich bin gaspannt, was wir noch erahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braun.ralph 07.07.2013, 09:56
77. Zur Problematik des Geheimnisverrates

Hier der Link zum 1963 in den „Schweizer Monatsheften: Zeitschrift für Politik, Wirtschaft, Kultur “ Volume 43 erschienenen wirklich lesenswerten gerade auch heute aktuellen Artikel „Zur Problematik des Geheimnisverrates“ http://retro.seals.ch/digbib/view?lp=482&rid=smh-002:1963-1964:43::584&Submit=ok des austro-amerikanischen Journalisten Julius Epstein http://en.wikipedia.org/wiki/Julius_Epstein_(author). Epstein publizierte auch mehrfach im Spiegel. U.a. Epstein-Affaire September 1962

Beitrag melden Antworten / Zitieren
90-grad 07.07.2013, 09:56
78. Welch eine Ueberraschung!

Angie's Internet Neuland wird nun oeffentlich vom BND als Luege enttarnt.

Mit etwas Anstand solltest Du nun anfangen an einer "ehrenvollen' Ruecktrittsrede zu arbeiten.

Gegen einen/r Kanzler/in, dem das Volk nicht mehr vertrauen kann sollte Im Bundestag ein Misstrauensantrag gestellt werden!

Gell Angie, so sieht's unsere Verfassung vor, falls die auch Neuland fuer Dich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andresa 07.07.2013, 09:57
79. Auf die Straße gegen Prism

Es wird Zeit das wir wütend werden! Zeit, klar zu sagen dass es so nicht läuft. Am 27.07 finden dafür in ganz Deutschland Demonstrationen statt: 27.07. #StopWatchingUs - Deutschlandweite Proteste gegen PRISM und TEMPORA - Demonstrare.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 52